Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Tennis in Lechhausen auf neuen Wegen

23.04.2015

Tennis in Lechhausen auf neuen Wegen

Augsburger setzen auf ihre eigene Jugend

Nachdem bei der Tennisabteilung der DJK Lechhausen in den letzten Jahren immer wieder versucht wurde, eine schlagkräftige Herrenmannschaft mit bis zu drei Ausländern aufzubieten, wird dieser Weg ab der Anfang Mai beginnenden Punktrunde nicht mehr bestritten. Somit ergibt sich künftig für die Junioren die Möglichkeit, in der ersten Mannschaft zum Einsatz zu kommen.

Die Männermannschaft wurde aus diesem Grunde aus der Bezirksliga abgemeldet und vier Klassen zurückgesetzt. Wichtig ist den Lechhausern, dass die eingesetzten Spieler nun Spielerfahrung für die Zukunft sammeln können. Neben diesem Team kommt noch eine neuformierte Mannschaft zum Einsatz, in der noch kein Spieler Punktspielerfahrung hat. Hier handelt es sich um eine Mannschaft, die sich aus Alt- und Neumitgliedern zusammensetzt, die gerne in einem Team Tennis spielen wollen.

Im Jugendbereich wird wieder eine dritte Juniorenmannschaft an den Start gehen. Zudem meldet der Jugendwart Waldemar Ebertz eine Mädchenmannschaft. Die Spielerinnen waren im Jahr 2014 Meister in ihrer Bambinigruppe. Der guten Jugendbetreuung mit Vereinstrainer Michael Langer sowie Jenny Ebertz ist es zu verdanken, dass das Leistungsvermögen bei den Jugendlichen und Kindern ständig zunimmt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zudem werden noch zwei Frauenmannschaften sowie diverse Seniorenteams am Spielbetrieb teil. Hier handelt es sich um die Männer 30, 40, 60 sowie zwei Mal 65. Aber auch die Freizeit- und Hobbyspieler haben ihren Platz. So gibt es diverse Senioren- und Seniorinnengruppen, die wöchentlich im Sommer wie im Winter in der runderneuerten DJK-Traglufthalle Tennis spielen. Dazu kommt die Hobbygruppe von acht bis 14 Personen, die sich regelmäßig am Montagvormittag trifft. Da hier der älteste Spieler bereits 82 Jahre alt ist, können sich jederzeit auch „Jungspunde ab 60“ anschließen. Auch ein im Sommer 2014 ins Leben gerufener Tennistreff erfreut sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit. (AZ)

über die Stunden für Kinder ab 6 Jahrenm für Senioren sowie die Schnupperstunden sind erhältlich bei Klaus Langer, 0151/26653509

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren