Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester

01.03.2018

Trainer muss improvisieren

Hammerschmiede gewinnt 3:1

„Endlich konnten wir auch einmal Fußball spielen,“ war Thomas Bock froh. Der Trainer des Kreisligisten SV Hammerschmiede musste angesichts der Witterungsbedingungen improvisieren. Auch beim 3:1 (2:0) im Testspiel gegen die SpVgg Lagerlechfeld auf Kunstrasen hatte Bock nicht alle Spieler zur Verfügung.

Patrick Geh, Robert Orban und Kurt Schauberger schossen ein 3:0 heraus, ehe Lagerlechfeld durch einen von Florian Zuban verwandelten Foulelfmeter zum Ehrentor kam. Am Wochenende stehen nun die letzten beiden Testspiele vor dem Punktspiel beim FC Königsbrunn auf dem Programm. Samstag (Kunstrasen Firnhaberau 19 Uhr) trifft Hammerschmiede auf den SC Griesbeckerzell. Der steht mit Spielertrainer Metin Bas sowie den Torjägern Manuel Schweizer und Rimon Shushe an der Spitze der Kreisliga Ost.

Am Sonntag treffen die Bock-Schützlinge dann um 13 Uhr in Gersthofen (Kunstrasen) auf den FC Pfaffenhofen Untere Zusam. „Nach dem unsere Trainingsbeteiligung sehr gut ist, bin ich vor den anstehenden Spielen, auch denen in der Kreisliga, optimistisch. Unser Ziel ist es, so schnell wie möglich die Abstiegsränge zu verlassen. Die beiden Generalproben werden einen Aufschluss über unseren Leistungsstand geben,“ so SVH-Trainer Thomas Bock. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren