Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Ultralauf: Pitsch läuft 100 Meilen in Berlin

Ultralauf
18.08.2018

Pitsch läuft 100 Meilen in Berlin

Udo Pitsch

Der 64-Jährige gewinnt in der Hauptstadt souverän seine Altersklasse

Der Mauerweglauf über 161 Kilometer heißt auch „100 Meilen von Berlin“. 458 Ultra-Langstreckenläufer aus 37 Nationen und zahlreiche Staffeln rannten zum siebten Mal entlang der ehemaligen Mauer rund um West-Berlin. Udo Pitsch erreichte nach 20:42 Stunden als 67. Teilnehmer das Ziel. Der 64-Jährige von der TG Viktoria Augsburg beherrschte seine Altersklasse M-65 mit einem enormen Vorsprung von eineinhalb Stunden. Das Zeitlimit für die 100 Meilen betrug 30 Stunden. Souveräne Sieger wurden der japanische 24-Stunden-Lauf-Weltmeister Yoshihiko Ishikawa in 13:17 Stunden und Monika Biegasiewicz aus Polen in Streckenrekordzeit von 15:29 Stunden. Die schnelleren Athleten, so auch Udo Pitsch, gönnten sich nur wenige kurze Pausen für Verpflegung und Toilette. „Ich habe die rund 1100 Höhenmeter insbesondere auf der zweiten Hälfte ab Potsdam unterschätzt“, resümiert Udo Pitsch. Seine 100-Meilen-Bestzeit steht bei 17:18 Stunden, zugleich deutscher Ü-60-Rekord.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.