Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

Boatercross

11.05.2015

Willkommen im Zirkus Eiskanal

Die Kanuten zeigen bei ihrem ersten Europacup in der neuen Disziplin eine heiße Show,

Willkommen im Zirkus Eiskanal. Manege frei für die Kanu-Artisten im ersten Boatercross-Europacup. „Hier kann alles passieren“, hatte der olympische Slalom-Bronzemedaillengewinner Hannes Aigner prophezeit und lag goldrichtig. Für den AKV-Paddler, am Samstag im Einzel-Vorlauf Schnellster, kommt das Aus am Sonntag in der zweiten Runde der besten 32. Wenn vier Mann mit ihren Plastikbooten von einer drei Meter hohen Rampe in den Kanal eintauchen und auf ihren Paddel-Parcours mit Toren und Abklatschhindernissen gehen, entscheiden viele Faktoren über Sieg und Niederlage. Sideris Tasiadis, Olympiazweiter im Canadier, bleibt im ungewohnten Kajak mit seinem Paddel an einem Seil hängen und muss zwei Konkurrenten in die nächste Runde ziehen lassen. Hannes Aigner scheitert in seinem Vierkampf am ersten Hindernis. „Da haben wir uns alle über den Haufen gefahren.“

Boatercross kann ein Sport für Taktierer sein. Slalom-Olympiasieger Alexander Grimm gelingt das Kunststück, aus einem Rückstand nach dem Start einen Vorsprung zu machen. „Ich haben diesmal die entscheidenden Lücken gefunden. Im Pulk bleibt einem kein Platz zum Paddeln“, weiß der Goldmedaillengewinner von Peking.

Das Finale vor 1500 Zuschauern wird zu einem Fest des Ausrichters Kanu Schwaben. Er stellt alle vier Teilnehmer: Grimm gewinnt vor Jürgen Kraus, Lukas Kalkbrenner und Fabian Dörfler. Die Siegprämie (1500 Euro) will Grimm für eine Urlaubsreise verwenden. Dafür hat er aber noch keine Zeit. Am Abend geht es mit dem Flieger nach London. Auf der Olympiastrecke von 2012 wird für die WM im September trainiert, Ende Mai ist die Europameisterschaft in Markkleeberg. Das Frauenrennen im Boatercross gewinnt die ehemalige Slalom-Weltmeisterin Jasmin Schornberg (KR Hamm). Organisator Georg Oberrieser ist hochzufrieden. „Das war eine schöne Sache.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren