Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Lokalsport
  4. Radsport: Mauro Brenner hilft beim Gewinn des WM-Titels mit

Radsport
23.09.2022

Mauro Brenner hilft beim Gewinn des WM-Titels mit

Mauro Brenner musste bei der WM Helferdienste leisten.
Foto: Roth

Das Augsburger Radsport-Talent Mauro Brenner wird bei der U19-WM in Australien nur 50., spielt als Helfer beim Sieg von Emil Herzog aber eine große Rolle.

Mit dem Ausgang des U19-Straßenrennens bei der Rad-Weltmeisterschaft im australischen Wollongong hatte Mauro Brenner nicht zu tun, der 18-jährige Augsburger belegte am Ende nur Platz 50. Doch Grund zum Feiern hatte er trotzdem. Sein Teamkollege Emil Herzog sicherte Deutschland den WM-Titel. Acht Jahre nach Jonas Bokeloh freute sich der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) wieder über einen Junioren-Weltmeister.

Der 18-jährige West-Allgäuer aus Simmerberg galt schon vor dem Rennen als Titelfavorit und siegte im Schlussspurt gegen den Portugiesen Antonio Morgado. Herzog zeigte ein offensives und beherztes Rennen, fuhr im Finale allein zum Führenden Morgado auf und war im Sprint schließlich nicht zu schlagen. "Das war der härteste Sprint in meinem Leben. Wir waren Kopf an Kopf. Ich habe nur noch getreten. So einen Sprint hatte ich noch nie", sagte das Talent aus Simmerberg in Bayern. Es sei perfekt gelaufen, auch der Regen machte ihm nichts aus.

Mauro Brenner fährt Loch zu erster Ausreißer-Gruppe zu

Doch dafür hatten die anderen deutschen Fahrer und besonders Mauro Brenner gerade in der ersten Hälfte des 135,6 Kilometer langen Rennens in Wollongong an der Küste von South Wales schuften müssen. „Ich habe die ersten vier Runden alles gegeben, weil eine Ausreißergruppe weggefahren war und keiner von uns dabei war. Nachdem die Lücke zugefahren war, hatte ich meine Arbeit erledigt,“ erzählt Mauro Brenner. Am Ende kam er mit der zweiten größeren Gruppe ins Ziel. Dabei hatte er über elf Minuten Rückstand auf Herzog. Doch das war im Endeffekt egal: „Emil hat gewonnen. Das ist das Einzige, was zählt, und darum bin ich auch mit meiner Leistung ganz zufrieden“, sagt Brenner.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.