Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Alois Thoma

Mittelschwäbische Nachrichten

Alois Thoma

Freier Mitarbeiter

Alois Thoma aus Nattenhausen war 32 Jahre Sportredakteur der Mittelschwäbischen Nachrichten.  Seit 2010 genießt er nun den (Un)Ruhestand, bleibt der Zeitung aber noch verbunden. Als nunmehr “Freier Mitarbeiter“ berichtet er vorwiegend über Fußball in den Amateurklassen und sorgt auch dafür, dass der Frauenfußball in der Region Günzburg / Krumbach in der Presse nicht zu kurz kommt. Ferner bringt er als leidenschaftlicher Amateurfotograf die Schönheiten unserer Heimat durch zahlreiche Aufnahmen dem Leser näher.

Treten Sie mit Alois Thoma in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Alois Thoma

Anna Link (am Ball, auf unserem Archivbild gegen Katharina Lehner von der DJK Breitenthal) holte mit dem SV Wattenweiler einen Auswärtssieg.
Fußball

In der Halbzeitpause wandelt sich der SV Wattenweiler

Die Bezirksoberliga-Fußballerinnen des SV Wattenweiler holen nach Rückstand noch einen 3:1-Sieg. Der SC Mönstetten rettet einen Punkt. Der TSV Burgau geht leer aus.

Frauenfußball

Schöner hätte es kaum losgehen können

Wie die heimischen Bezirksoberligisten zu ihren Erfolgen kommen

Bezirksliga

Zwei Punkte verloren

Ziemetshausen spielt „nur“ 1:1

Wenn es um Bezirksliga-Punkte geht, wird Magdalena Mösenlechner (rechts) normalerweise im Tor des SC Mönstetten stehen.
Fußball

Jetzt rollt der Ball auch bei den Fußballerinnen im Kreis Günzburg

Fünf Vereine im Landkreis Günzburg spielen in der Runde 2021/22 Frauenfußball auf Bezirksebene. Vom Aufstieg spricht niemand. Ein Team steht personell schlecht da.

Einst Profi in Ulm, heute Trainer in Bühl: Dragan Trkulja.
Fußball

Was Dragan Trkulja am Trainer-Job beim VfL Bühl reizt

Dragan Trkulja betreut ein Team auf der untersten Ebene des Fußballs. Warum er beim VfL Bühl gelandet ist, verrät der einstige Torjäger des SSV Ulm 1846 im Interview.

Erst sieben, dann acht: 15 Mal hat Manuel Baur vom SV Mindelzell II in den jüngsten beiden Aufeinandertreffen mit dem SV Münsterhausen II getroffen.
Fußball

Manuel Baur vom SV Mindelzell erzielt 15 Tore in zwei Spielen

Manuel Baur ist Torjäger des SV Mindelzell II. Wie der SV Münsterhausen zu seinem Lieblingsgegner in der B-Klasse wurde und warum er nicht in der Ersten spielen mag.

Ein Platz unter den ersten Fünf der Kreisliga A Donau: So lautet das Saisonziel für Stefan Walke. Der Trainer des FC Silheim möchte den Fans vor allem auf der heimischen Sportanlage schönen und erfolgreichen Fußball bieten.
Fußball

Warum der FC Silheim und der VfL Bühl nicht vom Aufstieg sprechen

Was die Bibertaler Vereine für die Fußball-Spielzeit 2021/22 planen. Zum Start haben der FC Silheim und der VfL Bühl Heimrecht, fühlen sich aber als Außenseiter.

Die Luft ist weitgehend raus beim SV Billenhausen. Er hat vorerst keine Fußballmannschaft mehr im Punktspielbetrieb und der Unterhalt des Sportheims bereitet dem Verein mangels Einnahmen Sorgen.
Interview

Die Luft ist raus beim SV Billenhausen und bei Türkspor Ichenhausen

Türkspor Ichenhausen und der SV Billenhausen nehmen in der Saison 2021/22 nicht am Fußball-Spielbetrieb teil. Immerhin ein Verein will schon bald zurückkehren.

Viel zu lange mussten die Fußbälle im Netz bleiben. Nun stehen sie wieder im Mittelpunkt: Die Amateurfußballer im Landkreis Günzburg starten am 7./8. August 2021 in die Saison.
Fußball

Aufsteiger im Landkreis Günzburg starten mit viel Zuversicht

Wie sich SV Obergessertshausen, SV Deisenhausen-Bleichen und TSG Thannhausen II auf die Saison 2021/22 vorbereiten. In den B-Klassen hat sich das Flex-Modell bewährt.

Der SV Wattenweiler klettert nicht nur auf dem Sportplatz nach oben: Um während der Corona-Zwangspause ein bisschen aktiv zu bleiben und die Gemeinschaft zu pflegen, wanderten die Fußballerinnen zum Imberger Horn.
Frauenfußball

Fußballerinnen des SV Wattenweiler starten in der Bezirksoberliga

Der SV Wattenweiler nutzt die unverhoffte Chance zum Aufstieg in die Fußball-Bezirksoberliga. Aus dem Landkreis Günzburg spielen nun fünf Frauen-Teams auf Bezirksebene.