Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig

Augsburger Allgemeine Stadt

Andrea Baumann

Lokales

Foto: Silvio Wyszengrad

Artikel von Andrea Baumann

 Der evangelische  Pfarrer Andreas Stahl hat ein Buch zum Thema "Glaube nach Gewalterfahrungen" geschrieben.
Interview

Pfarrer Stahl: "Der Hang zur Gewalt ist ein Teil der menschlichen Natur"

Der evangelische Pfarrer Andreas Stahl aus Augsburg hat ein Buch über Glaube und Gewalt geschrieben. Er erklärt, warum es so wichtig ist, sich mit dem Thema zu befassen.

In  der Notunterkunft beziehungsweise Erstaufnahme auf dem ehemaligen Fujitsu-Gelände gibt es für Kinder einen Spielbereich.
Augsburg

Stadt bittet Geflüchtete aus der Ukraine: "Lassen Sie sich registrieren"

Warum ist es wichtig, dass sich Ukraine-Flüchtlinge registrieren lassen? Wie voll sind die Unterkünfte? Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Situation in Augsburg.

Stefan Glocker geht nach 18 Jahren als Chef der Augsburger Volkshochschule in den Ruhestand.
Augsburg

Stefan Glocker, der Chef der Volkshochschule, geht in Ruhestand

Für den Diplom-Pädagogen Glocker ist lebenslanges Lernen ein ganz wichtiges Thema. Worauf sich der 63-Jährige in seinem neuen Lebensabschnitt besonders freut.

Der aus der Ukraine geflüchtete Eduard Polishchuk erklärt dem ebenfalls blinden Eugen Potudinski, wie man einen Computer bedient.
Augsburg

Eine ganz besondere Freundschaft im Augsburger Blindenheim

Eduard Polishchuk ist mit seiner Familie aus der Ukraine geflohen. In Augsburg hilft ihm der ebenfalls blinde Spätaussiedler Eugen Potudinski, sich zurechtzufinden.

Die Kirschbäume in der Ulmer Straße sind ein rosa Hingucker.
Augsburg

So feiert Oberhausen drei Tage lang sein Kirschblütenfest

Das dreitägige Kirschblütenfest ist nicht das einzige Ereignis, das den Helmut-Haller-Platz in Oberhausen belebt. Auch in anderen Augsburger Stadtteilen wird gefeiert.

Seit Wochen beladen Helferinnen und Helfer Lastwagen um Lastwagen mit Hilfsgütern.
Krieg in der Ukraine

Sechs Menschen aus der Region erzählen von ihrem Einsatz für die Ukraine

Sie packen Kisten, steuern Lastwagen oder nehmen Geflüchtete auf: Zehntausende engagieren sich in der Ukraine-Hilfe. Sechs von ihnen kommen hier zu Wort.

Das Wohnprojekt in diesem Mehrfamilienhaus in Pfersee wird nicht mehr fortgeführt.
Augsburg

Warum das Pferseer Wohnhilfeprojekt "Löwenhaus" gescheitert ist

Fünf Jahre lang lebten bis zu 24 einst wohnungslose Menschen in dem Haus in Augsburg. Zurück auf die Straße muss laut Sozialreferent Schenkelberg aber niemand.

Die Ehrenamtlichen Angelina, Olena sowie Bernd Schneider (von links) nehmen im Hintergebäude von St. Canisius Hilfsgüter entgegen.
Augsburg

Ukraine-Hilfe in Augsburg: Welche Angebote besonders gefragt sind

Die Ukraine-Krise löst große Hilfsbereitschaft aus. Die vielen Ehrenamtsangebote sorgen einerseits für Freude, stellen die Koordinierungsstellen aber auch vor Probleme.

Die Karwendelstraße in Hochzoll ist ein Sanierungsfall. Ihre Instandsetzung steht an, andere Straßen stehen noch länger auf der Warteliste.
Augsburg

Von Putin bis zu Schlaglöchern in Straßen: Das beschäftigt die Menschen im Nordosten Augsburgs

Rund 150 Gäste nutzen in Lechhausen die Gelegenheit, mit Augsburgs Stadtspitze ins Gespräch zu kommen. Dabei ging es nicht nur um Themen vor der eigenen Haustür.

Die Kirchengemeinde St. Thomas in Kriegshaber darf weiterhin die Auszeichnung "Grüner Gockel" für ihr Umweltmanagement tragen.
Augsburg

Wie eine Augsburger Pfarrgemeinde klimaneutral geworden ist

Umweltmanagement wird in St. Thomas seit langem großgeschrieben. Mit Hilfe einer besonderen Kooperation hat die Gemeinde eine für sie optimale Heizung gefunden.