Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Andreas Schopf

Neuburger Rundschau

Andreas Schopf

Lokales

Foto: Ulrich Wagner

Andreas Schopf stammt gebürtig aus Augsburg. Für die Augsburger Allgemeine war er bereits in verschiedenen Redaktionen tätig, unter anderem in Augsburg, Gersthofen und Donauwörth.

Nachdem er Ressortjournalismus an der Hochschule Ansbach studiert hat, volontierte er zwischen 2016 und 2017 bei der Augsburger Allgemeinen und arbeitete dafür ein Jahr in der Redaktion in Nördlingen. Von Ende 2017 an war er drei Jahre lang als Redakteur bei der Donau-Zeitung in Dillingen.

Nun hat es ihn privat in die Region Neuburg verschlagen. Für die Neuburger Rundschau wird Andreas Schopf schwerpunktmäßig über die Stadt Neuburg berichten.

Treten Sie mit Andreas Schopf in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Andreas Schopf

Der Neuburger Sommerpark kann nun doch stattfinden. Alle Beteiligten, unter anderem Schausteller, müssen jetzt spontan umplanen.
Kommentar

Hick­hack um Neuburger Sommerpark: Das war Verwaltungs-Kleinklein des Landrats

Das Hin und Her zum Neuburger Sommerpark dürfte alle Beteiligten nerven. Im Umgang mit dieser Angelegenheit zeigt sich, was Landrat Peter von der Grün in der Krise vermissen lässt.

In Neuburg soll an verschiedenen Stellen neuer Wohnraum entstehen - unter anderem innenstadtnah.
Neuburg

Innenstadtnaher Wohnraum in Neuburg: Diese Bauprojekte sind geplant

Bauunternehmer Hans Mayr plant in der Nähe der Neuburger Innenstadt drei Neubauten. Und auch an anderer Stelle in der Stadt könnte Wohnraum entstehen.

Das „Aßmann-Kreil“ in der Neuburger Hirschenstraße war ein Gasthaus mit langer Tradition. 2019 schlossen die Inhaber die Türen. Jetzt gibt es ein neues Konzept für das denkmalgeschützte Gebäude.
Neuburg

Keine Wirtsstube mehr: Was wird aus dem Aßmann-Kreil in Neuburg?

Die Besitzer des Gasthofs Aßmann-Kreil in Neuburg haben lange nach einem Nachfolger gesucht – ohne Erfolg. Jetzt steht ein neues Konzept im Raum. Doch Denkmalschützer sind kritisch.

Die Neuburger Blumenhändler Konrad und Sabine Thöndel beschwerten sich im Bayerischen Landtag über Ungerechtigkeiten im Lockdown.
Neuburg

Corona-Ungerechtigkeiten: Diese Neuburger Händler beschweren sich in München

Die Neuburger Blumenhändler Konrad und Sabine Thöndel schickten zwei Petitionen an den Landtag, um sich über Lockdown-Ungerechtigkeiten zu beschweren. Jetzt bekamen sie eine Antwort.

Der ehemalige Pfarrhof in Neuburg-Ried steht seit Jahren leer. Zuletzt nutzte ihn die Kirchenstiftung lediglich als Lagerfläche. Jetzt soll sich daran etwas ändern.
Neuburg-Ried

Jahrelang unbewohnt: Jetzt gibt es ein Konzept für den Pfarrhof in Ried

Jahrelang stand der ehemalige Pfarrhof in Ried quasi ungenutzt. Jetzt soll sich daran etwas ändern. Im Pfarrgarten ist ein großer Neubau geplant.

Stefan Hoiczyk verantwortet als Standortleiter den neuen THI-Campus Neuburg. Aktuell bestimmen Baustellen seine Arbeit.
Neuburg

Verantwortung mit 29: Das ist der Chef des Neuburger Campus

Der 29-jährige Stefan Hoiczyk leitet den neuen Campus Neuburg. Was ihn als Ingolstädter an Neuburg überrascht hat und wie es mit der THI-Außenstelle vorangeht.

Die Linie 4 des Neuburger Stadtbusses wird ab 1. September nicht mehr über die Obere Altstadt fahren.
Neuburg

Kein Bus mehr in der Neuburger Altstadt: Entscheidung löst Kritik aus

Der Neuburger Werkausschuss beschließt, dass der Stadtbus künftig nicht mehr in die Obere Altstadt fährt. Gerade Senioren fühlen sich abgehängt. Der OB wirbt um Verständnis.

Orkanböen bis zu 120 km/h wirbelten die Wälder im nördlichen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Dienstagabend durcheinander. In den Forsten Unterstall, Ried, Riedensheim und im Seminarforst knickte das Unwetter vereinzelt Bäume und entwurzelte Fichten auf den feuchten Böden. Hier sieht sich Rechtler-Chef Anton Mayer einen Windwurf im Wald zwischen Ried und Bergen an. „Angesichts des starken Unwetters sind wir gut davongekommen“, stellt der Fachmann fest.
Neuburg-Schrobenhausen

Unwetter in Neuburg-Schrobenhausen: Rund 50 Einsätze für die Feuerwehren

Umgestürzte Bäume, beschädigte Leitungen und ein kurioser Unfall: Das Unwetter am frühen Dienstagabend beschäftigte die Einsatzkräfte im Kreis Neuburg-Schrobenhausen.

Sie trafen sich zur symbolischen Spendenübergabe im Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld: (von links) Rupert Hackl, Arnd Hansen, Erwin Herrle, Michael Heindl und Wolfgang Schlegl.
Neuburg

Lionsclub Neuburg spendet 10.000 Euro an Leserhilfswerk "Kartei der Not"

Die Jubiläumsauflage des Benefiz-Golfturniers bringt viel Geld für das Leserhilfswerk unserer Zeitung. Warum eine solche Spende gerade in der aktuellen Situation wichtig ist.

Unter dem Motto „Mach den Kippen ein ND“ haben freiwillige Helfer der Gruppe Zero Waste sowie Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen vier Wochen rund 30.000 Kippen auf den Straßen und Plätzen Neuburgs gesammelt. 	Die Tonne von Tobacycle steht am Eingang der Neuburger Geriatrie am Müller-Gnadenegg-Weg.
Neuburg

30.000 Kippen gesammelt: Wie Freiwillige Neuburg von Müll befreiten

Die Gruppe Zero Waste hat innerhalb von vier Wochen Tausende weggeworfene Zigaretten von Neuburgs Straßen aufgesammelt. Jetzt will man die Stadt ins Boot holen.