Augsburger Allgemeine

Angela Bachmair

Freie Autorin

Treten Sie mit Angela Bachmair in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Angela Bachmair

Angela Bachmair
Bayern

Das Haus der herrlichen Stoffe

Normalerweise wird bei einem Richtfest Bier getrunken, diesmal aber gibt es Sekt. Denn wenn heute beim Bayerischen Textil- und Industriemuseum die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert wird, dann ist das etwas ganz Besonderes, ein wichtiger Etappensieg auf einem mit vielen Hindernissen gepflasterten Weg. Von Angela Bachmair

Angela Bachmair
Fuggerei

Der lange Weg zum Ehrentitel

Es gibt Bemühungen, die Augsburger Fuggerei zum Weltkulturerbe werden zu lassen. Hatt die älteste bestehende Sozialsiedlung eine Chance? Von Angela Bachmair

Angela Bachmair
Brecht-Festival in Augsburg

Wie man sich den Weg durch den Großstadt-Dschungel freiboxt

Mehr Menschen dieser Welt leben heute in den großen Städten als auf dem Land, und in den Megacitys findet jener Überlebenskampf statt, den Bertolt Brecht in seinem frühen Stück "Im Dickicht der Städte" thematisiert hat. So sind die Stadt als Thema des dritten Augsburger Brecht-Festivals und Brechts "Kampfstück" von 1923 als dessen Bezugspunkt überaus aktuell.

Albert Ostermaier organisiert das Festival abc in Augsburg. Archivbild
Interview

Albert Ostermaier über die Stadt, den Dichter und den Fußball

So ein Pech: Kurz vor dem Start seines dritten abc-Festivals hat den Dichter und künstlerischen Leiter AlbertOstermaier die Gesundheit im Stich gelassen. Erst brach er sich beimFußballspielen einen Finger, dann musste ihm in einer Notoperation derBlinddarm entfernt werden. Aber der 40-Jährige will ab morgen inAugsburg dabei sein - ausgerüstet mit Schmerztabletten und derVernunft, sich immer mal wieder vom Festivaltrubel ins Hotelbettzurückzuziehen.

Die Architektin Ruth Berktold, Professorin an der Hochschule München.
Architektur im Namen Brechts

Über Wolkenkratzer und Großstadt-Slums

Die Stadt ist das Thema des diesjährigen abc-Festivals, und diesesThema will abc-Leiter Albert Ostermaier nicht nur literarischabstecken, sondern auch architektonisch aufgreifen. Dazu engagierte erdie Architektin Ruth Berktold, Professorin an der Hochschule München.

Lokales (Augsburg)

Der Fünfgratturm und andere Denkmale

Der reichlich massiv geratene Teppenanbau am Fünffingerlesturm bewegt die Augsburger, und auch der zuständige Denkmalreferent Markus Weis ist nicht eben glücklich über die "klotzige" Erscheinung. Dennoch steht Weis zu seiner Zustimmung zu dem Anbau, denn "ein Denkmal, das genutzt wird, ist immer besser dran als eines, das leer steht", sagt er.

Ausstellung in Augsburg

Zarensilber aus Moskau heimgeholt

Nicht in Augsburger Museen, sondern in der Altertumssammlung des Moskauer Kreml befindet sich die weltweit größte Sammlung von Augsburger Silber. 70 wertvolle Silberobjekte sind für drei Monate in der Fuggerstadt zu sehen.

Anlage in Mering im Landkreis Aichach-Friedberg
Heimatpfleger klagen

Solaranlagen: "Verheerende Wirkung aufs Landschaftsbild"

Verschandeln Photovoltaik-Anlagen die Landschaft? Die Photovoltaik-Anlagen wachsen auch in unserer Region in allen Größen auf Haus- oder Scheunendächern ebenso wie auf Wiesen und Feldern. Die Entwicklung laufe zurzeit ungehemmt und unkontrolliert, beklagen die Heimatpfleger.

Angela Bachmair
Entwürfe für die Neugestaltung

Königsplatz: Unter dem Diktat des Gleisdreiecks

Ein Wettbewerb - und dann wird alles gut. So mögen die Stadtwerke als Auslober des Realisierungswettbewerbs für den Königsplatz gedacht haben. Nur: Ein Wettbewerb kann immer nur so gut sein wie die Bedingungen.

Angela Bachmair
Festivalchef Albert Ostermaier

Bei Brecht gibt es noch viel zu entdecken

Der bundesweite Erfolg vom vergangenen, dem Premierenjahr, trägt ihn und Albert Ostermaier, künstlerischer Leiter des Augsburger Brecht-Festivals, ist bester Dinge, dass auch die zweite Auflage der vier Literaturtage in Namen Bert Brechts ein Renner wird.