Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit

Donauwörther Zeitung

Barbara Wild

Redaktionsleiterin

Barbara Wild ist seit Februar 2012 Redaktionsleiterin der Donauwörther Zeitung. Sie berichtet über das lokale Geschehen, wobei ihre Schwerpunkte auf der Kommunalpolitik und der lokalen Wirtschaft liegen.

Zuvor war die studierte Diplom-Germanistin Redakteurin bei der Neuburger Rundschau. Ihr Volontariat absolvierte sie an der Günther-Holland-Journalistenschule der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Barbara Wild in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Barbara Wild

Lokales (Neuburg)

Südpark: Zufahrt nun doch über Eternitweg?

Der Südpark bleibt ein Sorgenkind. Dabei gibt es nicht nur das Problem mit den Geschäftsbetreibern, die nach und nach ihre Läden dicht machen. Ein altes Problem taucht nun wieder auf: die Zufahrt zum Südpark. "Kommentar

Lokales (Neuburg)

Stadt erteilt Westpark-Ausbau eine Absage

Die Stadt Neuburg will eine Erweiterung des Ingolstädter Westparkes nun definitiv ablehnen. Ein entsprechendes Papier wird noch diese Woche zusammen mit den Stadtverwaltungen Eichstätt, Schrobenhausen und Pfaffenhofen erarbeitet. Das entschieden die Stadträte gestern Abend im Bauausschuss einstimmig.

Lokales (Neuburg)

Neues Pflegeheim als Standort- und Wirtschaftsfaktor

Neuburg Von der einen Seite reißen die Bagger die Wände ein, auf der anderen wachsen neue in den Himmel: Gut zweieinhalb Monate nach Baubeginn des neuen AWO-Pflegeheims an der Loristraße kann man sich ein konkretes Bild davon machen, wie in Zukunft hier betreuter Wohnraum für ältere Menschen aussehen wird.

Lokales (Neuburg)

"Wir sind schon stolz"

Gerolfing Irgendwie ist hier alles so normal. Hier hängen keine Banner mit einem lächelnden Horst Seehofer, es wehen keine weiß-blauen CSU-Fahnen. Gerolfing - die Heimatstadt des zukünftigen Ministerpräsidenten von Bayern - liegt am Mittwochmorgen im Nebel.

Lokales (Neuburg)

"Wir sind schon stolz"

Irgendwie ist hier alles so normal. Hier hängen keine Banner mit einem lächelnden Horst Seehofer, es wehen keine weiß-blauen CSU-Fahnen. Gerolfing - die Heimatstadt des zukünftigen Ministerpräsidenten von Bayern - liegt am Mittwochmorgen im Nebel.

Lokales (Neuburg)

Mehr Qualität für Neuburgs Geschäftswelt

Neuburg Wer einmal in Neuburg einkauft, der wird es auch in Zukunft gerne tun - und am liebsten wäre dem Kunden dafür eine Fußgängerzone. Das ist nur eines von vielen Ergebnisses des aktuellen Einzelhandelsgutachtens, das im Auftrag des Neuburger Stadtmarketings erhoben wurde.

Lokales (Neuburg)

Hofkirche wird komplett in Gelb verputzt

Neuburg Die Fassade der Neuburger Hofkirche wird nicht wie geplant weiß abgesetzte Mauervorsprünge bekommen. Wie bereits an den Seitenfassaden deutlich zu erkennen ist, wird das Gotteshaus komplett in Gelb verputzt und die Steinelemente in ihren natürlichen Farben erhalten.

Wahlen

Gewinner sind die Freien Wähler

Es war die Nacht der Freien Wähler - bayernweit, aber auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. "Wir sind ganz euphorisch", sagte Kreisvorsitzender Klaus Brems.

Lokales (Neuburg)

Dicker Forschungsauftrag für das f10

Neuburg Das Forschungsinstitut f10 für Erneuerbare Energien hat seinen ersten Forschungsauftrag an Land gezogen. Am Donnerstagnachmittag kam der Bescheid der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR), das dem f10 311 000 Euro zur Verfügung stellt. Das Geld wird für ein Projekt verwendet, dass die Nutzbarkeit von Biogas verbessern soll.

Energie

Dicker Forschungsauftrag für das f10

Der Forschungsinstitut f10 für Erneuerbare Energien hat seinen ersten Forschungsauftrag an Land gezogen. Am Donnerstagnachmittag kam der Bescheid der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR), das dem f10 311 000 Euro zur Verfügung stellt. Das Geld wird für ein Projekt verwendet, dass die Nutzbarkeit von Biogas verbessern soll.