Newsticker

26.000 weitere Corona-Infizierte in Brasilien an nur einem Tag
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Birgit Müller-Bardorff

Augsburger Allgemeine

Birgit Müller-Bardorff

Kultur und Journal

Bild: Ulrich Wagner

Treten Sie mit Birgit Müller-Bardorff in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Birgit Müller-Bardorff

„Sie – oder wer ist der Ritter“ (linkes Bild) war eines der ersten Stücke, die im Sensemble Theater liefen. Am 27. Mai 2000 konnte Sebastian Seidel (Mitte) auf das neue Theater anstoßen. Die letzte Premiere vor der Corona-Schließung war „Waisen“ (rechtes Bild).
Sensemble Theater

20 Jahre Theater in der Kulturfabrik

Das Sensemble feiert 20-jähriges Bestehen. Statt einer Best-of-Gala gibt es jetzt einen Livestream.

Der Schauspieler Thomas Prazak ist per 3-D-Brille in Gogols „Tagebuch eines Wahnsinnigen“ zu sehen.
Staatstheater Augsburg

Die Krise als Chance: Mit Virtual Reality kommt das Theater nach Hause

Das Augsburger Staatstheater nutzt die Corona-Krise als Chance. Es gibt jetzt Inszenierungen, die das Publikum zu Hause mit einer VR-Brille sehen kann.

Auch ein Fall für eine Corona-Ausstellung? Ein Smiley-Aufkleber mit Mundschutz an der Scheibe einer Straßenbahn in Dresden.
Geschichte

Was vom Virus bleibt: Corona-Exponate landen im Museum

Absperrbänder, Kinderzeichnungen, Atemmasken: Warum Museen Dokumente aus der Corona-Krise sammeln – und was später damit geschieht.

Quilts der Amisch korrespondieren im Textilmuseum Augsburg mit Arbeiten zeitgenössischer Künstler wie Julio Rondo.
Textilmuseum

Quilts der Amisch im Dialog mit moderner Kunst

Die Amisch leben das einfache Leben ihrer Vorfahren. Grundprinzipien ihrer Existenz verarbeiteten sie ihren in charakteristischen Steppdecken. Die korrespondieren mit Arbeiten zeitgenössischer Künstler.

In "Das Lied von Vogel und Schlange" erzählt Autorin Suzanne Collins die Vorgeschichte der "Die Tribute von Panem"-Reihe. Das Prequel setzt 64 Jahre vor der Originalgeschichte an.
Literatur

"Tribute von Panem": Suzanne Collins erzählt in neuem Roman die Vorgeschichte

Suzanne Collins schuf mit "Die Tribute von Panem" eine der erfolgreichsten Fantasy-Trilogien. Nun erscheint mit "Das Lied von Vogel und Schlange" die Vorgeschichte.

Was für ein Kind! Pippi Langstrumpf., wie sie von Ingrid Vang Nyman in der schwedischen Erstausgabe des Buches gezeichnet wurde
Kinderliteratur

75 Jahre Pippi Langstrumpf: Das Kind wird aufmüpfig

Vor 75 Jahren erschien das erste Pippi-Langstrumpf-Buch. Die Heldin kratzt an der Autorität der Erwachsenen, was damalige Eltern ziemlich unerhört fanden. Aber auch den heutigen hat sie noch etwas zu sagen.

Thomas Weitzel soll nach dem Willen der neuen Augsburger Stadtregierung nicht länger Kulturreferent sein.
Kultur in Augsburg

Künstler bedauern die Änderungen im Augsburger Kulturreferat 

Die Tage von Kulturreferent Thomas Weitzel sind gezählt, das Referat soll einen neuen Zuschnitt bekommen. Kunstschaffende befürchten einen Bedeutungsverlust.

Wie hier in „Lovelorn“ im Ballettabend „Made for Two“ zu sehen ist: Abstandhalten und Tanzen verträgt sich nicht.
Ballett Augsburg

Corona: Die Tänzer sind im Homeoffice

Ballett auf Abstand gibt es nicht. Das macht es für den Chef der Augsburger Compagnie Ricardo Fernando schwer zu planen.

Jesus-Darsteller Frederik Mayet vor dem Festspielhaus: Ans Kreuz darf er nicht.
Oberammergau

Wie die Absage der Passionsspiele ein Dorf erschüttert

Alle Vorstellungen sind abgesagt. Die Gemeindekasse bleibt klamm, Männer schneiden sich die Haare ab – und die Christusgeschichte wird plötzlich ganz aktuell.

In der Kantine fand der erste "Augsburg Club Stream" fand in der Kantine statt.
Coronavirus

Club-Stream statt Party: Kantine-Chef ärgert sich über Ungewissheit

Die Augsburger Clubs haben wegen des Corona-Virus freiwillig bis auf weiteres geschlossen. Ein Gespräch mit dem Kantine-Betreiber Sebastian Karner.