1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Birgit Müller-Bardorff

Augsburger Allgemeine

Birgit Müller-Bardorff

Kultur und Journal

Bild: Ulrich Wagner

Treten Sie mit Birgit Müller-Bardorff in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Birgit Müller-Bardorff

Klassische Verstärkung holt sich das Bastian Walcher Quartett mit Sopranistin Catrin Lange.
Crossover

"Arien, Jazz und Zimtsterne": Weihnachtslieder mit lässigem Groove

Das Bastian Walcher Quartett und Sängerin Catrin Lange verjazzen Weihnachtslieder und Barockarien. Neue CD "Arien, Jazz und Zimtsterne".

Hier hausen kreative Köpfe hinter grünen Türen. Jedes Atelier in der historischen Antonspfründe, wie im Bild das von Ulo Florack, empfängt mit einer individuellen künstlerischen Visitenkarte.
Ateliers

Die Antonspfründe, eine Klause für die Künstler

Schon 600 Jahre schmiegt sich die Antonspfründe an das Butzenbergle. Einst ein Altenheim, sind dort seit 1965 Maler und Bildhauer am Werk. Am Samstag erwarten sie Besuch.

"Die lustige Witwe" feiert am Samstag am Staatstheater Augsburg Premiere.
2 Bilder
Staatstheater Augsburg

„Die lustige Witwe“ soll komisch werden

Regisseurin Andrea Schwalbach will die Operette von Franz Lehar vom Plüsch befreien. Am Samstag feiert das Stück Premiere im Martinipark.

Augsburg

Mozartfest 2020: Wo sich die Titanen der Klassik begegnen

Im Musikjahr 2020 stehen Wolfgang Amadé Mozart und Ludwig van Beethoven gleichermaßen im Fokus des Deutschen Mozartfestes.

Maria Michailov begann im Alter von vier Jahren mit dem Tanzen.
4 Bilder
Kunstförderpreise

Augsburg prämiert vier junge Künstler

Vielversprechende Talente werden im Goldenen Saal mit den Kunstförderpreisen der Stadt Augsburg ausgezeichnet. Erstmals ist auch ein Schauspieler darunter.

Ein Würfel, um den man herumgehen und in dem man sich wie in einem Labyrinth verirren kann, visualisiert das Thema Mediensucht mit suggestiven Bilderwelten und informativen Interviews. Er ist in der Stadtbibliothek aufgebaut.
2 Bilder
Staatstheater

Nächste Premiere: Wenn das Leben im Internet verloren geht

Das Theaterstück „freiheit.pro“ auf der Brechtbühne widmet sich der Medienabhängigkeit. Autor Hansjörg Thurn hat sie in der eigenen Familie erlebt.

Anatol Käbisch (von links), Katja Sieder, Katharina Rehn, Patrick Rupar und Linda Elsner sind die rote Zora und ihre Bande, die nur den alten Fischer Gorian (Andrej Kaminsky, vorne) als Freund haben.
Staatstheater Augsburg

Kritik zum Familienstück: Ein schräger Vogel, diese rote Zora

Eine Bande Kinder ohne Eltern und Zuhause wird ausgegrenzt. Wie sie sich nicht unterkriegen lassen, zeigt das Familienstück des Staatstheaters im Martinipark.

Tanja Kinkel
Vortrag

Lion Feuchtwanger, der „Brechtflüsterer“

Feuchtwanger und Brecht pflegten eine Freundschaft und Arbeitsbeziehung. Schriftstellerin Tanja Kinkel stellt das kenntnisreich und amüsant dar.

Jeff Kinney, der Autor, und seine Erfindung Greg.
2 Bilder
„Gregs Tagebuch“

Was macht diesen gezeichneten Eierkopf eigentlich so erfolgreich?

Jetzt gibt es Band 14 mit den Erlebnissen des titelgebenden Zwölfjährigen. Eine junge Zielgruppe liebt diese Bücher.

Am Staatstheater Augsburg hat Ballettchef Ricardo Fernando den Klassiker „Giselle“ auf die Bühne gebracht.
Premierenkritik

So war die Premiere von „Giselle“ am Staatstheater Augsburg

Ballettchef Ricardo Fernando gibt Adolphe Adams Klassiker „Giselle“ am Staatstheater Augsburg ein neues Gewand. Das passt nur teilweise.