Augsburger Allgemeine

Sascha Borowski

Leiter Digital

Bild: Ulrich Wagner

Sascha Borowski, geboren 1971 in Landsberg am Lech, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften  in Augsburg und Politik- und Verwaltungswissenschaften in Hagen. Er volontierte von 1994 bis 1996 bei der Augsburger Allgemeinen, arbeitete dann in der Lokalredaktion Landsberg als Lokalredakteur und wechselte schließlich 1997 als Polizei- und Gerichtsreporter in die Lokalredaktion Augsburg-Stadt. Ab 2007 baute er als Crossmedia-Manager das redaktionelle Crossmedia-Management am Newsdesk der Augsburger Allgemeinen mit auf.

Seit 2009 leitet er die Digitaledaktion, seit 2015 den Gesamtbereich Digitales.

In seiner Freizeit engagiert sich Sascha Borowski als Experte für Datenschutz und Sicherheit im Internet und betreibt das Verbraucherportal Computerbetrug.de. Daneben ist er als Referent zum Thema Online-Sicherheit für den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und in der Journalistenausbildung bei der Akademie der Bayerischen Presse (ABP) aktiv.

Seit 2014 ist Sascha Borowski Mitglied im Deutschen Presserat.

Artikel von Sascha Borowski

Copy%20of%201419006(1).tif
Fernsehen

„Ein starker Auftritt“

Der Augsburger Michael Rauscher landet in der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ auf dem dritten Platz. Wie die Jury ihn bewertete

_MG_8322.JPG
Digital-Kongress

Das war das Newscamp 2018 in Tweets

Beim Newscamp 2018 in Augsburg haben rund 400 Medienmacher über digitale Trends diskutiert. Der Kongress in Tweets.

Klaas Heufer-Umlauf am Schreibtisch des neuen "Late Night Berlin"
TV-Kritik: ProSieben

Late Night Berlin mit Klaas Heufer-Umlauf hat noch Luft nach oben

Am Montag präsentierte sich Klaas Heufer-Umlauf erstmals als Late-Night-Talker auf ProSieben. Wie machte er sich bei "Late Night Berlin"? Unsere Kritik.

usage__laptop-indoor-warm2.jpg
Video
Neue Webseite

Herzlich willkommen auf unseren neuen Seiten!

Ob mobil oder auf Ihrem PC: Die Augsburger Allgemeine und ihre Heimatausgaben präsentieren sich online jetzt noch schneller, übersichtlicher und moderner.

k12035756.jpg
Kommentar

Datenschutz ja - aber bitte für alle gleich!

Europa sorgt dafür, dass Firmen künftig sorgfältiger mit Kundendaten umgehen müssen. Doch die strengeren Regeln bergen auch eine große Gefahr. Ein Kommentar.

Sinnvolles Mittel gegen Hetze im Netz oder Zensur? Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz sorgt für eine hitzige Debatte. Foto: Jens Büttner
Kommentar

Das neue Lösch-Gesetz ist gut gemeint und schlecht gemacht

Dass wir gegen den Hass im Netz vorgehen müssen, ist klar. Das dafür gedachte Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist aber vor allem eines: schlecht gemacht.

Die Anrufe unbekannter Rufnummern aus Afrika häufen sich. Ruft man aber zurück, wird es teuer. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa
Telefon-Abzocke

Netzbetreiber müssen bald vor teuren Lockanrufen warnen

Teure Lockanrufe auf ausländische Nummern sollen bald der Vergangenheit angehören. Die Bundesnetzagentur verpflichtet die Netzbetreiber, künftig vor solchen Ping-Anrufen zu warnen.

HerrBomb2_02.jpg
Augsburg

Herrenbachschule: Was dem Täter droht

Am Tag nach dem Großalarm an der Herrenbachschule läuft alles wieder wie zuvor – zumindest beinahe. Die Polizei sucht weiter nach dem Täter.

Bombendrohung Herrenbachschule, Augsburg-Herrenbach
2 Bilder
Augsburg

Drohung gegen Schule: "Irgendwann macht er einen Fehler"

Nach der Drohung gegen die Schule im Augsburger Herrenbach fahndet die Polizei weiter nach dem Täter. Unterricht fand heute wieder statt, unter Polizeischutz.

In Gärten mit großen Bäumen kann viel Herbstlaub anfallen. Wohin damit? Foto: Nestor Bachmann/dpa-tmn
Herbst

Wer muss wann kehren? So urteilen Gerichte beim Laub

Wann müssen die Blätter vom Gehweg gefegt sein? Wer ist zuständig, wenn Blätter des Nachbarbaums auf das eigene Grundstück fallen? Sieben Richtersprüche, die jeder kennen sollte.