Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt zum dritten Mal in Folge leicht und liegt bei 439,2
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Christian Kirstges

Günzburger Zeitung

Christian Kirstges

Lokales

Foto: Bernhard Weizenegger

Christian Kirstges, Jahrgang 1983, ist Redakteur bei der Augsburger Allgemeinen. Während seiner Ausbildung zum Redakteur arbeitete er bereits in der Lokalredaktion der Aichacher Nachrichten und den Mantelressorts der Augsburger Allgemeinen. Seit Herbst 2014 schreibt er für die Lokalredaktion der Günzburger Zeitung. Hier ist er vor allem zuständig für die Berichterstattung über die drittgrößte Stadt im Landkreis Günzburg, Burgau, und die Umgebung, sowie über das Atomkraftwerk Gundremmingen. Ansonsten kümmert er sich um eine große Vielfalt an Themen aus dem Landkreis. Außerdem koordiniert er die Berichterstattung über Justiz-Themen.

Studiert hat der gebürtige Andernacher in Koblenz Anglistik und Geographie für das Lehramt an Realschulen. Er absolvierte nach dem Ersten Staatsexamen sein Referendariat am Studienseminar Mainz sowie der Realschule plus Ingelheim. Nach dem Zweiten Staatsexamen war er bis Ende 2012 Lehrer an der Realschule plus Simmern im Hunsrück.

Journalistisch tätig ist Christian Kirstges bereits seit seiner Schulzeit. Geschrieben hat er vor allem für Lokal- und Mantelredaktionen der Rhein-Zeitung, sowie für die Deutsche Presse-Agentur und die Frankfurter Rundschau. Seine Schwerpunkte lagen dabei hauptsächlich auf Hintergrundberichten, kommunalen Themen, Reportagen sowie der aktuellen Berichterstattung, insbesondere als Polizei- und Gerichtsreporter.

Treten Sie mit Christian Kirstges in Kontakt

Per E-Mail Mein Xing-Profil Mein LinkedIn-Profil Alle Autoren

Artikel von Christian Kirstges

Die Filiale der Postbank an der Sedanstraße in Günzburg mit Poststelle.
Landkreis Günzburg

Postbank kündigt Schließungen an: Wie steht es um Standorte in der Region?

Die Postbank wird ihr Filialnetz stärker und schneller ausdünnen als geplant. Auch im Kreis Günzburg ist sie noch vertreten, aber in einer Stadt bereits weg.

Die Polizei ist da, um die Bürger zu schützen. Doch nehmen diese das im Landkreis Günzburg noch so wahr?
Landkreis Günzburg

Serie über die Polizei im Kreis Günzburg: Hier gibt's alle Folgen zum Nachlesen

Häufig wird die Arbeit der Polizei auch im Landkreis Günzburg gerade im Internet kritisiert. In der Serie "Die Polizei und wir" blicken wir hinter die Kulissen.

Die Kinder hatten auch die Möglichkeit, sich auf ein Polizeimotorrad zu setzen.
Landkreis Günzburg

Nach der Polizeiserie erleben Leser die Polizei ganz nah

Günzburger Zeitung und Mittelschwäbische Nachrichten haben eine Fahrt zum Polizeipräsidium in Kempten verlost. Dort gibt es viele Einblicke in die Polizeiarbeit.

Viele Vereine und Einrichtungen hätten gerne Zuschüsse von der Stadt Burgau. Doch die Sache ist gar nicht so einfach.
Burgau

Vereinszuschüsse sorgen in Burgau mal wieder für mächtig Ärger

Dabei gibt es unter anderem Kritik an der Vhs. Und ein Vertrag mit dem Neuen Theater spaltet den Burgauer Kulturausschuss. Es ist gar von Erpressung die Rede.

Wer denkt, hier ist Polizeigewalt zu sehen, irrt: Das Foto zeigt einen Teil der Ausbildung, in der angehende Beamtinnen und Beamte lernen, wie sie jemanden festnehmen.
Kommentar

Polizeigewalt: Vorverurteilungen werden der Polizei nicht gerecht

In einer Serie haben wir Einblicke in die Arbeit der Polizei im Kreis Günzburg ermöglicht. Ein Resümee zu einer Zeit, in der wieder "Polizeigewalt" skandiert wird.

Das Areal des Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrums Sankt Nikolaus in Dürrlauingen ist in einen Südcampus (rechts von der geraden Straße in der Bildmitte gelegen) und einen Nordcampus aufgeteilt. Ersterer soll aufgegeben werden.
Dürrlauingen

Förderungswerk Sankt Nikolaus schrumpft und investiert in Dürrlauingen

Ein großer Teil des Areals in Dürrlauingen soll aufgegeben werden. Dafür wird an anderer Stelle Neues gebaut. Das sind die Pläne der Katholischen Jugendfürsorge.

Der Gasthof "Zum Ochsen" in Gundremmingen hat seit Bestehen des Kernkraftwerks vom Betrieb profitiert. Seit Mitte der 80er-Jahre ist Gerlinde Hutter die Chefin.
Gundremmingen

Bald ist das Atomstromzeitalter in Gundremmingen nur noch eine Erinnerung

In zwei Monaten geht Deutschlands einst größtes Atomkraftwerk vollständig vom Netz. Was wird aus Gemeinde und Region, wenn der Wirtschaftsmotor abgeschaltet ist?

In Burgau wird eine weitere Tempo-30-Zone eingerichtet.
Burgau

Ausschuss folgt Antrag einer Bürgerin: Neue Tempo-30-Zone in Burgau

Zuletzt sind in Burgau mehrere Tempolimits verfügt worden. Nun kommt eine Tempo-30-Zone in der Stadt hinzu. Zudem soll ein neuer Feinkostladen entstehen.

Die Burgauer Schlossweihnacht ist stets ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt. Heuer soll sie wieder stattfinden.
Burgau

In Burgau wird trotz Corona die Schlossweihnacht gefeiert

Bayern erlaubt Weihnachtsmärkte trotz steigender Corona-Zahlen - unter bestimmten Voraussetzungen. Wie Burgau deshalb die Schossweihnacht plant.

Viel Platz gibt es bei der neuen Polizeiinspektion in Burgau - außen wie innen.
Polizei-Serie

PI Burgau: Einblicke in die modernste Polizeiinspektion Bayerns

Viel Platz, kurze Wege und eine zentrale Lage zeichnen die Dienststelle der Polizei in Burgau aus. Ein Rundgang.