Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder

Aichacher Nachrichten

Claudia Bammer

Stv. Redaktionsleiterin

Foto: Bernhard Weizenegger

Claudia Bammer schreibt seit 1995 für die Augsburger Allgemeine. Seit 2008 arbeitet sie in der Lokalredaktion der Aichacher Nachrichten. Dort berichtet sie über alles - außer Sport. Ein Schwerpunkt ist dabei die Kommunalpolitik in der Stadt Aichach.

In Aichach, wo die Hollenbacherin 1971 geboren wurde, begann ihre journalistische Laufbahn als freie Mitarbeiterin. Nach ihrem Volontariat in der Nördlinger Lokalredaktion, bei den Rieser Nachrichten, arbeitete sie als Redakteurin bei der Schwabmünchner Allgemeinen und am Regionaldesk in Gersthofen, bevor sie zu ihren altbayerischen Wurzeln zurückkehrte. Bei den Aichacher Nachrichten ist sie stellvertretende Redaktionsleiterin.

Treten Sie mit Claudia Bammer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Claudia Bammer

Mehr Windräder bräuchte Aichach, um bis 2040 klimaneutral zu werden. Das ist Ergebnis einer Untersuchung, die im Bauausschuss vorlag.
Aichach

Die Stadt Aichach soll bis 2040 klimaneutral werden

Wie kann Aichach bis 2040 klimaneutral werden? Berechnungen zeigen im Bauausschuss: Dafür braucht es auch mehr Windräder und mehr Freiflächen-Photovoltaik.

Windräder und Photovoltaik: Um bis 2040 klimaneutral zu werden, müsste die Stadt Aichach beide regenerative Energieformen ausbauen.
Kommentar

Klimaneutralität für Aichach ist ein ehrgeiziges Ziel

Die Stadt Aichach soll bis 2040 klimaneutral werden. Der Weg dorthin wird nicht einfach werden. Alte Debatten könnten neu aufflammen.

Bei der Feuerwehr in Aichach ist Feuer unterm Dach. Die Wahl eines neuen Kommandanten ist am Dienstag nicht gelungen.
Kommentar

Missglückte Kommandantenwahl: Aichacher Feuerwehr muss bei sich selbst löschen

Ein halbes Jahr nach dem Rücktritt der Kommandanten Fischer und Wenger findet sich keine Mehrheit für einen Nachfolger. Es wird Zeit, die Differenzen zu bereinigen.

Im November 2020 wurde Sandra Rauh (vorne rechts) als Nachfolgerin von Wilhelm Rottenkolber (links) vorgestellt. Nun geht sie. Mit auf dem Bild: Aurelija Igel (hinten links) und Klaus Habermann (rechts).
Aichach

Kämmerin Sandra Rauh verlässt die Stadt Aichach

Nach anderthalb Jahren als Leiterin der Aichacher Finanzverwaltung geht Sandra Rauh zu einer anderen Kommune. Sie sucht eine neue Herausforderung.

Was ist los bei der Aichacher Feuerwehr? Die Kommandantenwahl ist am Dienstag gescheitert.
Aichach

Wie geht es nach der gescheiterten Wahl bei der Aichacher Feuerwehr weiter?

Die Wahl der Kommandanten für die Freiwillige Feuerwehr Aichach ist gescheitert. Bevor es einen neuen Anlauf gibt, soll es eine Aussprache geben.

Parken in der Wilhelm-Wernseher-Straße wird vorerst nicht beschränkt.
Aichach

In Aichach gibt es keine weiteren Parkzeitbeschränkungen – vorerst

Der Aichacher Bauausschuss spricht über mehrere Vorschläge aus dem Parkraumkonzept. Warum vorerst alles beim Alten bleibt.

Ein Mehrfamilienhaus an der Flurstraße in Aichach ist dem Bauausschuss zu groß.
Aichach

Mehrfamilienhaus ist dem Aichacher Bauausschuss zu groß

Auch im zweiten Anlauf scheitert ein Bauvorhaben an der Flurstraße im Bauausschuss des Aichacher Stadtrats. Was für die Verwaltung gegen das Projekt spricht.

In der Wilhelm-Wernseher-Straße ist in markierten Bereichen Gehwegparken möglich. Das soll sich ändern, wurde aber vorerst zurückgestellt.
Aichach

Gilt an der Flurstraße in Aichach bald rechts vor links?

Die Empfehlung aus der Verkehrsschau für die Tempo-30-Zone an Flur- und Auenstraße in Aichach löst im Bauausschuss Bedenken aus. Welche Straßen auch Thema waren.

So ähnlich soll das Labyrinth zur Trauerbewältigung aussehen, das Gernot Candolini für Aichach plant.
Aichach

So soll das Trauer-Labyrinth in Aichach aussehen

Das Wandeln auf Wegen aus hellem Stein soll in Aichach Menschen bei der Trauerbewältigung helfen. Der Bauausschuss sagt Ja zur Planung eines Spezialisten.

Parkplätze sind knapp in Aichach, wie hier im St.-Helena-Weg. Der Stadtrat hat jetzt die Stellplatzsatzung geändert.
Aichach

Ablöse für Stellplätze kostet in Aichach künftig dreimal so viel

Wer in Aichach baut und nicht für ausreichend Stellplätze sorgt, zahlt künftig 12.000 Euro. Das hat der Stadtrat beschlossen. Einig war er sich dabei nicht.