Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab

Schwabmünchner Allgemeine

Felicitas Lachmayr

Lokales

Bild: Bernhard Weizenegger

Felicitas Lachmayr schreibt seit 2020 für die Schwabmünchner Allgemeine und berichtet vor allem über Themen aus dem Lechfeld und Schwabmünchen. Davor war sie in den Lokalredaktionen der Augsburger Allgemeinen in Gersthofen und Illertissen tätig.

Sie wurde 1988 geboren, ist im Landkreis Fürstenfeldbruck aufgewachsen und hat in Heidelberg zuerst Übersetzen, danach Anglistik und Germanistik mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft studiert. Sie absolvierte Praktika beim Münchner Merkur und der Süddeutschen Zeitung. Nach dem Studium, das sie mit dem Master abschloss, folgte die Redakteursausbildung bei der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Felicitas Lachmayr in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Felicitas Lachmayr

Seit Jahren will ein Gennacher Landwirt seinen Milchviehbetrieb erweitern. Doch die Gemeinde setzte sich für den Erhalt von Grünflächen ein.
Gennach

Nach Rechtsstreit: Gennacher Landwirt kann Milchviehbetrieb erweitern

In Langerringen schwelt seit Jahren ein Rechtsstreit über den Bau eines Stalls mit 300 Tieren. Inzwischen könnte der Landwirt bauen. Ob er es tut, ist unklar.

Pflegeheime stehen unter Druck – nicht erst seit der Corona-Pandemie.
Landkreis Augsburg

Nach Kündigung in Fischach: Was den Heimen im Kreis Sorge bereitet

Wegen steigender Belastung hat der Leiter eines Fischacher Pflegeheims seine Stelle gekündigt. Wie die Situation in anderen Seniorenheimen ist.

Viele Eltern haben ihre Urlaubstage bereits aufgebraucht, um ihre Kinder zu betreuen, während die Betreuungseinrichtungen geschlossen waren. Viele Einrichtungen im Augsburger Land versuchen deshalb, die Schließzeiten in den Sommerferien zu verkürzen.
Landkreis Augsburg

Kinderbetreuung: Vor welchen Problemen Eltern und Einrichtungen stehen

Viele Eltern haben ihren Urlaub aufgebraucht, um die Kinder zu betreuen. Einrichtungen versuchen, die Schließzeiten im Sommer zu verkürzen. Doch das ist nicht einfach.

Das DHL-Paketverteilzentrum (kleine Halle vorne) in Graben ist über eine Brücke mit dem Logistikzentrum des Versandriesen Amazon verbunden.
Graben

Wegen Amazon? Post will Paketzentrum in Graben doch weiter betreiben

Der Standort der Deutschen Post in Graben sollte schon im Mai schließen. Doch nun können die rund 80 Mitarbeiter des Paketzentrums aufatmen.

Der Online-Versandriese Amazon wird in den kommenden Monaten seinen Standort in Graben massiv erweitern. In Zukunft soll dort ein neues Robotersystem bei der Warenabfertigung helfen.
Graben

Amazon investiert 150 Millionen Euro in Graben

Onlineversand-Riese Amazon will in Graben seine Halle ausbauen und die Lagerfläche auf 90.000 Quadratmeter vergrößern. Die Stammbelegschaft soll um 250 Mitarbeiter wachsen.

Im Rathausgarten hinter den Hexentürmen in Schwabmünchen finden ab Juli drei Monate lang Konzerte statt. 
Schwabmünchen

Nach Corona-Pause: Kulturelles Leben in der Region startet wieder

Die Musiker stehen wieder auf der Bühne. In Graben hat das Team von Kulturpur eine Konzertreihe organisiert, in Schwabmünchen wird unter freiem Himmel musiziert.

Plastikmüll in der Biotonne stört die Kompostierung und sorgt für enorme Kosten. Nun will der Abfallwirtschaftsbetrieb dagegen vorgehen.
Landkreis Augsburg

Umweltschutz: Müllsünder im Landkreis bekommen die Gelbe Karte

Im Landkreis Augsburg landet jede Menge Plastik im Biomüll. Der Abfallwirtschaftsbetrieb untersucht die Tonnen mit Detektoren. Falsch befüllt gibt es eine Verwarnung.

Die Sound Factory in Gersthofen zählt zu den großen Clubs im süddeutschen Raum.
Landkreis Augsburg

Die Sound Factory in Gersthofen hat einen neuen Eigentümer

Seit über drei Monaten ist die Sound Factory wie die anderen Clubs nun schon geschlossen. Was sich die Inhaber einfallen lassen, um über die Runden zu kommen.

Normalerweise tanzen und feiern im PM in Untermeitingen bis zu 2500 Personen. Damit zählt die Disco zu den größten in Bayern. Doch wegen der Corona-Krise bleiben dort und in allen anderen Discos im Augsburger Land seit drei Monaten die Gäste aus. Dennoch sind die Betreiber optimistisch.
Landkreis Augsburg

Wie Discobetreiber im Landkreis die Corona-Krise überstehen

Seit über drei Monaten sind die Clubs im Augsburger Land geschlossen. Noch ist unklar, wann wieder gefeiert werden darf. Was sich die Inhaber einfallen lassen, um über die Runden zu kommen.

Mit einer Drohne suchen Tobias Baumgartner (links) aus Langerringen und Alexander Bader (rechts) die Felder nach Rehkitzen ab.
Langerringen

Tierschutz mit Drohne: Sie retten Rehkitzen im Landkreis das Leben

Mit Drohnen suchen Tobias Baumgartner und Alexander Bader die Felder nach Rehkitzen ab. Sie wollen verhindern, dass die Jungtiere getötet werden.