Newsticker

Mehr als 15.000: Daimler will wegen der Krise noch mehr Arbeitsplätze streichen

Neuburger Rundschau

Gloria Geissler

Lokales

Bild: Alexander Kaya

Gloria Geißler-Brems, 1982 in Neuburg geboren, studierte nach dem Abitur "Sport, Medien und Kommunikation" an der TU München sowie in San Diego (USA). Ihre journalistische Laufbahn begann sie bei der Medien-Akademie der Augsburger Allgemeinen. Dort sammelte sie sowohl Erfahrungen im Print als auch im TV und Online-Bereich.

Nach dem Volontariat arbeitete sie zwei Jahre als Redakteurin bei der Donauwörther Zeitung bevor sie in die Redaktion der Neuburger Rundschau wechselte. Dort ist sie für die Lokalberichterstattung aus der Großen Kreisstadt Neuburg an der Donau zuständig.

Treten Sie mit Gloria Geissler in Kontakt

Per E-Mail Mein Xing-Profil Alle Autoren

Artikel von Gloria Geissler

Kinder, Wasserkisten, Zimmerpflanzen, ja ganze Kühlschränke kann man mit den Lastenrädern ganz einfach transportieren – ein Elektroantrieb vorausgesetzt. Es gibt sie in verschiedenen Modellen.
Neuburg

Mobilität in Neuburg: Wird das Lastenrad zur Auto-Alternative?

In Großstädten sieht man immer öfter E-Bikes mit Lastenanhängern oder Transportkörben, doch in Neuburg sind sie noch Mangelware. Kann das ein Zuschuss der Stadt ändern?

Kinder, Wasserkisten, Zimmerpflanzen, ja ganze Kühlschränke kann man mit den Lastenrädern ganz einfach transportieren – ein Elektroantrieb vorausgesetzt. Es gibt sie in verschiedenen Modellen.
Neuburg

Voraussetzungen für Lastenräder müssen passen

In Großstädten sieht man immer öfter E-Bikes mit Lastenanhängern oder Transportkörben, doch in Neuburg sind sie noch Mangelware. Das hat Gründe.

Andreas Klier und Markus Brosch (von links) haben es geschafft. Viele Jahre haben sie für den Solarpark in Berg im Gau gekämpft. Jetzt ist es geschafft. Die Module und die Umspannwerke werden bereits gebaut, nun ist auch der Vertrag mit einem Großabnehmer geschlossen. Rechts die Vertreter von Statkraft.
Berg im Gau

In Berg im Gau entsteht Bayerns größter Solarpark

Anumar baut in Berg im Gau Bayerns größten Solarpark. Anfangs belächelt, ist Solarstrom inzwischen wettbewerbsfähig und Unternehmen kaufen ihn direkt ein.

Rechnung

Altanlieger werden zur Kasse gebeten

Siedlerweg und Nußschütt werden neu erschlossen. Das hat Konsequenzen

Die offizielle deutsche Warn-App für den Kampf gegen das Coronavirus ist nun verfügbar. Sie soll das Nachverfolgen von Infektionen erleichtern. Das Herunterladen ist freiwillig.
Angebot

Corona-Warn-App im Landkreis: „Ja“ oder Nein“?

Freiwillig kann jetzt jeder die Corona-Warn-App auf sein Handy herunterladen. Die Neuburger Rundschau hat bei einigen Bürgern angefragt, wie das Angebot vor Ort angenommen wird.

Auf dem Gelände der ehemaligen Lassigny-Kaserne will die Technische Hochschule Ingolstadt einen Außencampus errichten.
Neuburg

Campus in Neuburg: Ein wichtiger Schritt ist getan

Der Freistaat bekennt sich zum Bau des Campus auf dem ehemaligen Lassigny-Geländes in Neuburg – trotz Corona und klammen Kassen. Neuburg wird seine Grundstücke zur Verfügung stellen. Doch das zieht einiges nach sich.

Mikroskopisch klein und doch hochgefährlich: das Corona-Virus. 
Neuburg-Schrobenhausen

Ist der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen bald coronafrei?

Aktuell sind nur noch sieben Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Landratsamt und Polizei berichten von einer harten Zeit.

Gloria Geissler
Kommentar

Die zwei Seiten von Corona

Am Anfang des Lockdowns war das Gemeinschaftsgefühl, doch später wurde die Stimmung giftiger.

Die Neuburger Polizei wurde zu einem Einsatz gerufen
Neuburg

Frau, die anderer helfen will, wird getreten

Eine Frau beobachtet eine unschöne Szene im Englischen Garten in Neuburg. Sie greift ein und wird dabei selbst zum Opfer.

Einige Städte bieten ihren Bürgern einen Zuschuss für den Erwerb von Lastenfahrrädern.
Umwelt in Neuburg

Grüne fordern Zuschüsse für Lastenfahrräder in Neuburg

Fraktionsvorsitzender Gerhard Schoder hat zwei Anträge an Oberbürgermeister Bernhard Gmehling. Unter anderem soll den Fahrradhändlern in der Region unter die Arme gegriffen werden.