Donauwörther Zeitung

Thomas Hilgendorf

Lokales

Bild: Marcus Merk

Thomas Hilgendorf wurde 1980 in München geboren. Nach dem Wehrdienst studierte er Politik, evangelische Theologie, Recht und Geschichte in Braunschweig und Augsburg.

Thomas Hilgendorf volontierte bei der Augsburger Allgemeinen in Günzburg und Augsburg. Seit 2011 arbeitet der Redakteur bei der Donauwörther Zeitung.

Treten Sie mit Thomas Hilgendorf in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Thomas Hilgendorf

Copy%20of%20Stau_Donauw%c3%b6rth_3.tif
Donauwörth

Mammut-Thema Verkehr

Die Innenstadt soll entlastet werden. Es geht vor allem um Parkplätze und die Vermeidung von Staus. Manche Ratsherren wollen aber nicht noch mehr neue Konzepte.

Hilgendorf_Thomas_Portr%c3%a4t_1.jpg
Kommentar

Donauwörths Kreuz und Pfingsten

Das Kreuz hat uns viel zu sagen. Darüber sollten wir an Pfingsten wieder einmal nachdenken. 

Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

Donauwörths lückenhaftes Rad-Netz

Radfahrer haben es auf größeren Abschnitten nicht leicht in Donauwörth. Auch mit wenigen Mitteln könnte man viel erreichen.

Copy%20of%20Tourismus_Radfahrer_3(1).tif
Donauwörth

Gefährliche Tourenführung für Radfahrer

In und rund um Donauwörth ist das Radwegenetz einigen Stadträten ein Dorn im Auge. Woran es ihrer Meinung nach vor allem mangelt.

Copy%20of%20MBE_3219a.tif
Asyl

Wo entsteht Schwabens Ankerzentrum?

Auch in Schwaben ist ein Ankerzentrum für Asylbewerber geplant. Bei der Frage nach dem Standort der Unterkunft für 1500 Flüchtlinge ist Ärger programmiert.

Copy%20of%20Waldbrand_Feat_Schollenbruck(1)(1).tif
Wetter

Zu trocken: Waldbrandgefahr im Kreis Donau-Ries

In der Donauwörther Parkstadt hat es bereits gebrannt. Die Behörden rufen zu erhöhter Wachsamkeit auf. Worauf man jetzt achten sollte.

Copy%20of%20Polizei_Mangoldfelsen(1).tif
2 Bilder
Donauwörth

Unbekannter beschmiert historische Fassaden

In Donauwörth häufen sich illegale Graffiti. Meist trifft es prominente Orte der Stadt, etwa historische Gebäude oder Kirchen. Die Entfernung bezahlt die Stadt.

Copy%20of%20Spielplatz_Riedlingen.tif
Donauwörth

Falscher Einsatz auf dem Spielplatz

In Riedlingen wurden Pflanzenschutzmittel eingesetzt, die dort verboten gewesen wären. Auch angesichts einer aktuellen Debatte ist das Verspritzen fraglich.

Behörden

Das elektronische Rathaus öffnet

In der kommenden Woche steigt Donauwörth in das sogenannte E-Government ein. Was hinter dem neuen Bürgerservice-Portal steckt

Copy%20of%20Wurster.tif
Kriminalität

Keine Chance für Langfinger?

Die Polizei klärte gestern in Donauwörth über Einbruchschutz auf