Donauwörther Zeitung

Thomas Hilgendorf

Lokales

Bild: Marcus Merk

Thomas Hilgendorf wurde 1980 in München geboren. Nach dem Wehrdienst studierte er Politik, evangelische Theologie, Recht und Geschichte in Braunschweig und Augsburg.

Thomas Hilgendorf volontierte bei der Augsburger Allgemeinen in Günzburg und Augsburg. Seit 2011 arbeitet der Redakteur bei der Donauwörther Zeitung.

Treten Sie mit Thomas Hilgendorf in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren
Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

„Bezahlbar“ ist ein weiter Begriff

In Donauwörth wird bezahlbarer Wohnraum gefordert. Hierbei darf es sich bitte künftig nicht nur um Sonntagsreden handeln.

Copy%20of%20d6.tif
Geld

Rekord-Haushalt in Donauwörth

Enormer Zuwachs der Gewerbesteuer. Was die Stadt mit ihrem Geld machen will – und was warten muss.

Harburg_W%c3%b6rnitz_2.jpg
Landkreis

Wenn Lebensadern das Leben fehlt

Um die ökologische Lage der Flüsse Donau, Lech und Wörnitz in der Region steht es nicht zum Besten. Woran das vor allem liegt – und was helfen könnte.

Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

Bienen sind in der Tat systemrelevant

Die Tiere sind Bestandteil eines einst funktionierenden Systems - namens Natur oder Umwelt.

Copy%20of%20DSC_0048(1)(1).tif
Landkreis

Der Kampf für die Biene

Der Kreis will mehr Menschen dazu bewegen, wieder Blühflächen anzulegen. Tapfheim hat die Relevanz erkannt. Denn ohne Bienen könnte es recht trostlos aussehen.

Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

Es geht nicht ums Meckern

Geschäftsleute bangen aus gutem Grund um die Zukunft der Donauwörther Reichsstraße.

Reichsstra%c3%9fe%20einkaufen3.jpg
Gewerbe

Angst um die Reichsstraße

Donauwörther Ladenbesitzer schlagen Alarm: „Es ist nicht fünf vor zwölf, sondern zwölf.“ Wie ihre Vorschläge für eine Besserung der Lage in der Innenstadt lauten.

Copy_of_FS_AZ_B-DW_LOK_984695505(1).tif
Kommentar

Asyl: Offene Fragen, auch in Donauwörth

Asylpolitik mit der rosa Brille scheint zum Scheitern verurteilt. Das sieht man auch lokal, vor Ort.

Copy%20of%20Asyl_EA_Kaserne_%c2%a7.tif
Interview

Wie steht’s um die Integration?

Albert Riedelsheimer ist seit Jahrzehnten als Sozialarbeiter mit dem Thema „Asyl“ befasst. Ein kontroverses Gespräch, auch über die Lage in Donauwörth – und wie es weitergeht.

Copy%20of%20Glocke_Donauw%c3%b6rth_M%c3%bcnster_Stadtpfarrkirche(1).jpg
3 Bilder
Donauwörth

Die Glocke

Donauwörth bekommt eine neue Glocke – nach sage und schreibe 630 Jahren. Was das mit dem Bombenangriff 1945 zu tun hat.