Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew

Augsburger Allgemeine Land

Jana Tallevi

Lokales

Foto: Marcus Merk

Artikel von Jana Tallevi

Schwabmünchen

Pläne für Umgehung von Kissing reifen

Kissing Die Planungen zur Ortsumgehung von Kissing sind einen großen Schritt vorangekommen: Das staatliche Bauamt in Augsburg hat sich auf einen von fünf Vorschlägen festgelegt - das könnte das Genehmigungsverfahren abkürzen. Die geplante Ortsumgehung wird dabei nicht nur um Kissing, sondern auch um den Meringer Ortsteil St. Afra herumführen.

Aichach

Pläne für Umgehung von Kissing reifen

Kissing Die Planungen zur Ortsumgehung von Kissing sind einen großen Schritt vorangekommen: Das staatliche Bauamt in Augsburg hat sich auf einen von fünf Vorschlägen festgelegt - das könnte das Genehmigungsverfahren abkürzen. Die geplante Ortsumgehung wird dabei nicht nur um Kissing, sondern auch um den Meringer Ortsteil St. Afra herumführen.

Fünf Varianten für die B2

Umfahrung für Kissing und St. Afra

Die Planungen zur Ortsumgehung von Kissing sind in diesen Tagen einen großen Schritt vorangekommen: Das staatliche Bauamt in Augsburg hat sich für eine der fünf vorgelegten Varianten einer möglichen Straßenführung entschieden. Von Jana Tallevi

Friedberg

In kleinen Schritten voran

Kissing Während rund um Augsburg von der Erlebniswelt Lechfeldschlacht gesprochen wird, kommt die Hiasl-Erlebniswelt auf dem Kissinger Gut Mergenthau in kleinen Schritten voran: Nachdem in der Saison 2007 lediglich 900 Besucher gezählt werden konnten, waren es im vergangenen Jahr rund 2000, so Götz Beck, Geschäftsführer der Regio Augsburg. "Da kann man ganz zufrieden sein", ist er überzeugt.

Gut Mergenthau

Hiasl-Erlebniswelt kommt voran

Kissing.Während rund um Augsburg von der Erlebniswelt Lechfeldschlacht gesprochen wird, kommt die Hiasl-Erlebniswelt auf dem Kissinger Gut Mergenthau in kleinen Schritten voran: Nachdem in der Saison 2007 lediglich 900 Besucher gezählt werden konnten, waren es im vergangenen Jahr rund 2000, so Götz Beck, Geschäftsführer der Regio Augsburg. Von Jana Tallevi

Aichach

Hainzinger gehört jetzt zur FDP

Schmiechen Viele ahnten es schon lange, gewusst haben es wohl die wenigsten: Ludwig Hainzinger, Bürgermeister in Schmiechen, ist der FDP beigetreten. Der Schritt sei die Fortsetzung dessen, was sich bereits angedeutet habe, nachdem er bei der Kreistagswahl im vergangenen Jahr auf der Liste der FDP antrat, so Ludwig Hainzinger.

Friedberg

Wie Urlaub ist es nur für die Kinder

Mering/Kissing Er ist fast zu einem Medienstar geworden, Stefan Rößle, Landrat im Donau-Ries, seit er sich zu zwei Monaten Elternzeit entschlossen hat. In einem Internet-Blog schildert er jede Woche, was jetzt für ihn alles neu ist: Wäsche sortieren, Fläschchen zubereiten, Pausenbrote für die großen Kinder schmieren und, freilich, das Bügeln.

Aichach

Wie Urlaub ist es nur für die Kinder

Mering/Kissing Er ist fast zu einem Medienstar geworden, Stefan Rößle, Landrat im Donau-Ries, seit er sich zu zwei Monaten Elternzeit entschlossen hat. In einem Internet-Blog schildert er jede Woche, was jetzt für ihn alles neu ist: Wäsche sortieren, Fläschchen zubereiten, Pausenbrote für die großen Kinder schmieren und, freilich, das Bügeln.

Elternzeit

Wie Urlaub ist es nur für die Kinder

Er ist fast zu einem Medienstar geworden, Stefan Rößle, Landrat im Donau-Ries, seit er sich zu zwei Monaten Elternzeit entschlossen hat. In einem Internet-Blog schildert er jede Woche, was jetzt für ihn alles neu ist: Wäsche sortieren, Fläschchen zubereiten, Pausenbrote für die großen Kinder schmieren und, freilich, das Bügeln. Von Jana Tallevi

Friedberg

Ludwig Hainzinger gehört jetzt zur FDP

Schmiechen Viele ahnten es schon lange, gewusst haben es wohl die wenigsten: Ludwig Hainzinger, Bürgermeister in Schmiechen, ist im März der FDP beigetreten. Der Schritt sei die Fortsetzung dessen, was sich bereits angedeutet habe, nachdem er bei der Kreistagswahl im vergangenen Jahr auf der Liste der FDP antrat, so Ludwig Hainzinger. Damals war er zum ersten Mal gemeinsam mit Brigitte Meyer auf einem Plakat in Gelb-Blau zu sehen gewesen. Für das Bürgermeisteramt hatte er damals auf der von ihm mitgegründeten Liste der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) kandidiert, "aber viele im Ort haben mich seit den Wahlen ohnehin schon der FDP zugeordnet", so Hainzinger. Seine Kollegen von der UWG hat er übrigens zuvor nicht über seinen Parteieintritt informiert, "die wissen das noch gar nicht", sagte er gestern.