Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden

Günter Holland Journalistenschule

Jonas Klimm

Volontär

Jonas Klimm ist seit Januar 2022 Volontär bei der Augsburger Allgemeinen. Er studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Interdisziplinäre Europastudien an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Universität Augsburg und der Karls-Universität Prag.

Seine journalistische Laufbahn begann er mit einem Praktikum in der Lokalredaktion Augsburg-Land, für die er anschließend als freier Mitarbeiter tätig war. Weitere Erfahrungen sammelte er in der Online-Redaktion des Cicero, beim Prager LandesEcho und beim Bayerischen Rundfunk.

Artikel von Jonas Klimm

Um rund 13.000 Euro soll ein ehemaliger Mitarbeiter die Stadt Neu-Ulm erleichtert haben. Zum Prozess vor dem Amtsgericht Neu-Ulm erschien er nicht.
Neu-Ulm

Zeugnisse und Rechnungen gefälscht: Ex-Mitarbeiter der Stadt mit Haftbefehl gesucht

Ein 36-Jähriger soll die Stadt Neu-Ulm um Tausende Euro abgezockt und Abschlusszeugnisse gefälscht haben. Vor Gericht erschien er nicht, nun droht ihm U-Haft.

Ein 23-jähriger Neu-Ulmer filmt eine Bekannte und sich beim Sex. Sie zeigt ihn an, da sie nicht eingewilligt hätte. Das Amtsgericht Neu-Ulm sprach den Mann von diesem Vorwurf frei.
Neu-Ulm

Sex im Keller unerlaubt gefilmt? Der Angeklagte kommt glimpflich davon

Das Amtsgericht Neu-Ulm spricht einen 23-Jährigen vom Vorwurf frei, sich und eine Bekannte beim Sex unerlaubt gefilmt zu haben. Doch ohne Strafe kommt er nicht davon.

Antonie Barnsteiner ist die glückliche Gewinnerin von 1000 Euro.
Neu-Ulm

Retro-Rätsel: Treue Leserin aus Ludwigsfeld gewinnt 1000 Euro

Antonie Barnsteiner hat bei unserem Retro-Rätsel den richtigen Riecher. Mit dem Gewinn möchte die Rentnerin nach vielen Jahren mal wieder nach Südtirol fahren.

Vor dem Amtsgericht Neu-Ulm muss sich ein 23-Jähriger verantworten, der seine Bekannte und sich beim Sex heimlich gefilmt haben soll.
Neu-Ulm

Angeklagter soll Sex im Keller unerlaubt gefilmt haben

Ein Neu-Ulmer filmt sich beim Sex mit einer Bekannten. Sie behauptet, davon nichts gewusst zu haben, und zeigt ihn an. Er tischt eine ganz andere Version auf.

"Tausch dich glücklich": Vor dem Neu-Ulmer Familienzentrum steht nun ein Tauschregal.
Neu-Ulm

Am Neu-Ulmer Familienzentrum herrscht ein reges Tauschgeschäft

Ob Geschirr, Brettspiele oder Dekoartikel: Vor dem Neu-Ulmer Familienzentrum kann nun wieder fleißig getauscht werden. Was hinter der Aktion steckt.

Vergangenes Jahr stach ein 25-Jähriger in dieser Gemeinschaftsunterkunft in Regglisweiler 18-mal auf seinen Mitbewohner ein. Dafür muss er nun eine lange Haftstrafe absitzen.
Ulm/Regglisweiler

Urteil zum Mordversuch in Regglisweiler: Täter muss lange in Haft

Im Prozess um eine Messerattacke in Regglisweiler fällt das Urteil. Auf Milde darf der Angeklagte wegen der Schwere der Tat nicht hoffen.

Ab kommenden Montag werden ankommende ukrainische Flüchtlinge zunächst in den Messehallen untergebracht. In einer der Kabinen werden sie auf Feldbetten schlafen.
Ulm

Wie sich Ulm für ankommende Flüchtlinge aus der Ukraine wappnet

Die Ulmer Messe dient künftig als Erstaufnahmestelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Ob die riesigen Hallen überhaupt gebraucht werden, ist aber unklar.

Der neue Befehlshaber in der Wilhelmsburgkaserne Generalleutnant Alexander Sollfrank beim Pressegespräch.
Ulm

Mit der Zeitenwende kommt ein neuer General auf die Wilhelmsburg

Alexander Sollfrank führt seit März den strategisch wichtigen Stützpunkt in Ulm. Im Ernstfall spielt das Nato-Kommando eine entscheidende Rolle.

Ein 24-Jähriger sticht im August in einer Regglisweiler Asylunterkunft auf seinen Mitbewohner ein. Am Landgericht Ulm halten Staatsanwaltschaft und Verteidigung die Plädoyers.
Ulm/Regglisweiler

Messerattacke in Asylunterkunft: Staatsanwalt fordert hohe Haftstrafe

Im Prozess um einen Angriff in Regglisweiler verlesen Staatsanwaltschaft und Verteidiger ihre Plädoyers. Beide Seiten halten den Angeklagten für schuldig.

Der Mohrenhansenhof in Pfaffenhofen verkauft seine Waren nun über einen Automaten.
Pfaffenhofen an der Roth

Bauernhof in Pfaffenhofen verkauft jetzt Produkte über eine "Foodbox"

Der Mohrenhansenhof bietet Nudeln, Säfte sowie Fleisch- und Wurstwaren in einem Automaten an. Wann Kundinnen und Kunden diesen nutzen können.