Newsticker

Rekordwert: WHO verzeichnet 230.000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Augsburger Allgemeine Stadt

Jonas Voss

Lokales

Jonas Voss
Bild: Ulrich Wagner

Jonas Voss begann bei der Augsburger Allgemeine 2017 noch während seines Studiums der Geschichte als Praktikant und freier Mitarbeiter. Nach einem zweijährigen Volontariat ist er seit 2020 als Redakteur in Augsburg-Stadt vor allem mit Kommunalpolitik beschäftigt.

Treten Sie mit Jonas Voss in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Jonas Voss

Im April 1945 machten Amerikaner Luftaufnahmen, darunter auch von diesen Feldern und Äckern. Dort befindet sich laut Stadtarchiv heute das Gewerbegebiet an der Pöttmeser Straße.
Bombenangriffe Augsburg

Bombenfund: Wieso liegen Bomben in einem Augsburger Acker?

Im Lechhauser Gewerbegebiet soll am Mittwoch eine Weltkriegsbombe entschärft werden. Experten erklären, weshalb dort viele Sprengkörper liegen.

Die Zahl der Corona-Infizierten nahm in den letzten Tagen in Augsburg wieder deutlicher zu.
Augsburg

Corona-Zahlen in Augsburg steigen wieder - weil mehr getestet wird?

War das Corona-Geschehen wochenlang vergleichsweise ruhig in Augsburg, steigen die Fälle nun wieder deutlicher. So schätzt die Stadt die Lage ein.

Die Zahl der positiven Corona-Tests ist in den vergangenen Tagen in Augsburg stark angestiegen.
Coronavirus

Pandemie: Die Zahl der Corona-Infektionen in Augsburg steigt wieder

Wochenlang stagnierte die Zahl der am Coronavirus erkrankten Menschen in Augsburg. In dieser Woche gibt es bereits 20 neu gemeldete Fälle. Ist das der Start einer zweiten Welle?

Georgine Greppmair und ihre Tochter Heidemarie wohnen derzeit zusammen. Allerdings nicht freiwillig – Mutter und Tochter finden einfach keine Wohnung in Augsburg, die sie sich leisten können.
Augsburg

Die schwierige Suche einer Familie nach einer Wohnung in Augsburg

Georgine Greppmair lebt mit ihrer Tochter und deren Kindern in einer Wohnung. Nicht freiwillig. Und bald müssen sie ausziehen, denn das Gebäude in Augsburg wird abgerissen.

Am Augsburger Uniklinikum setzte sich die Gewerkschaft Verdi am Freitagvormittag öffentlich für ihre Petition ein.
Augsburg

Verdi fordert am Augsburger Uniklinikum Corona-Bonus für alle

Die Gewerkschaft Verdi hat 10.000 Unterschriften von Klinik-Mitarbeitern gesammelt. Die Petition soll an die Landesregierung übergeben werden. Was Mitarbeiter fordern.

Die Stadtmetzg, einst von Elias Holl erbaut, ist heute Sitz des Amts für Soziale Leistungen. Der neue Sozialreferent Martin Schenkelberg hat dort zwar nicht seinen Dienstsitz, das Amt fällt aber in seinen Aufgabenbereich.
Augsburg

Neuer Sozialreferent in Augsburg: Ansbach bedauert den Wechsel

Martin Schenkelberg ist ab Herbst verantwortlich für das Soziale in Augsburg. Dabei arbeitet der 40-Jährige erst seit drei Monaten in Ansbach. Wie man das dort sieht.

Mit großem Aufwand hat die Stadt den Sheridan-Park zu einer Wohlfühloase gestaltet. Doch dort geraten Partys wieder aus dem Ruder.
Augsburg

Ein Stadtrat will gegen Dreck und Lärm im Sheridan-Park kämpfen

Aus dem Sheridan-Areal in Augsburg gibt es immer wieder Klagen über laute Feiern und Zerstörungen. Ein CSU-Stadtrat will das nicht länger hinnehmen.

Rund 3000 Beschäftigte der Augsburger Uniklinik könnten den Corona-Pflegebonus erhalten.
Augsburg

Corona-Krise: So ist die Lage am Augsburger Uniklinikum

Nach Problemen läuft es jetzt beim Pflegebonus für die Mitarbeiter des Augsburger Uniklinikums. Was sich das Haus für eine mögliche zweite Corona-Welle vorgenommen hat.

Die neuen Modelle der Gelben Tonne sind nun auch auf der Maxstraße zu sehen. Zum Ärger manches Anwohners.
Augsburg

Gelbe Tonnen ärgern Anwohner in der Maxstraße

Seit der Einführung sorgt besonders ein Modell der Mülltonne in Augsburg für Ärger. Seit Mai wird sie westlich des Lechs aufgestellt - prompt gibt es neue Aufregung.

Die für Juli angepeilte Tariferhöhung von knapp 4,9 Prozent ist die höchste Steigerung im AVV in den vergangenen 15 Jahren.
Augsburg

Höhere Preise? Kritik an AVV-Plänen reißt nicht ab

Trotz des derzeit eingeschränkten Angebots sollen die Fahrpreise für Bus und Tram steigen. Nun gibt es erneut Widerstand aus der Augsburger Kommunalpolitik gegen die Pläne.