Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden

Günter Holland Journalistenschule

Lara Schmidler

Volontärin

Lara Schmidler
Bild: Jochen Aumann

Lara Schmidler ist seit Januar 2020 Volontärin der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Lara Schmidler in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Lara Schmidler

Große Teile des Pferdehofs sind bei dem Brand am Montag verwüstet worden.
Jettingen

Neue Details zum Brand auf dem Pferdehof in Jettingen

Nach dem Brand auf dem Pferdehof in Jettingen, bei dessen Löscharbeiten ein Feuerwehrmann schwer verletzt wurde, gibt es neue Erkenntnisse.

Johannes Böse hat Anfang Mai die Nachfolge von Sven Tull als Bürgermeister von Landensberg angetreten. Der 23-Jährige arbeitet hauptberuflich als Marktleiter im Raiffeisenmarkt in Jettingen.
Landensberg

Interview mit Landensbergs neuem Bürgermeister: „Ich habe keine Angst vor Verantwortung“

Johannes Böse ist seit Mai Bürgermeister von Landensberg. Der 23-Jährige spricht über seinen Amtsantritt während der Corona-Krise sowie die anstehenden Projekte und verrät, ob sein Alter eine Rolle spielt.

Nach einer Corona-Party vor Gericht: Ein Mann beleidigte einen eingreifenden Polizisten und zeigte sich unkooperativ. Zusätzlich hatte er eine offene Bewährung.
Prozess in Günzburg

Prozess: Illegale Corona-Party in Leipheim endet im Gefängnis

Ein Mann feiert während des Lockdowns eine Party und beleidigt dann einen Polizisten. Am Amtsgericht in Günzburg zeigt er sich reuig - doch das hilft ihm nicht.

So sieht die geplante Ostumfahrung von Ichenhausen und Kötz aus. Sie betrifft Waldstetten nur am Rande - trotzdem wurde im Gemeinderat hitzig diskutiert.
Waldstetten

B16: Osttrasse spaltet Waldstetter Gemeinderat

Im Gemeinderat Waldstetten wurde ausführlich über die geplante Umfahrung von Ichenhausen und Kötz debattiert. Nach hitziger Diskussion überraschte das Ergebnis.

Der Biologe Ralf Schreiber ist seit 2019 für eine Naturschutz-Fachkartierung im Landkreis Günzburg unterwegs, eine Art Inventur für bestimmte Tierarten in der Region. An diesem Weiher in Kötz hält der Biologe Ausschau nach Libellen, findet jedoch nicht so viele, wie er sich erhofft hatte – die fischreichen Gewässer im Landkreis verhindern, dass sich andere Tierarten dort ansiedeln können.
Landkreis Günzburg

Dieser Mann hat einen der grünsten Jobs im Landkreis Günzburg

Wie es um die hiesige Fauna steht, erzählt Biologe Ralf Schreiber bei einer Expedition in die Heimat im Kreis Günzburg. Was er schildert, ist erschreckend.

Das Ehepaar Regina Schmid und Christian Mayer aus Riedheim baut seit drei Jahren Soja an. In erster Linie nutzen sie ihre rund 85 Hektar große Fläche jedoch für Beweidung und Getreideanbau.  	„Die Corona-Krise hat viele Menschen wachgerüttelt.“
Landkreis Günzburg

So sind die Ernte-Aussichten im Landkreis Günzburg

Das unbeständige Wetter der ersten Jahreshälfte hat seine Spuren hinterlassen. Doch auch die Auswirkungen der Pandemie sind nicht nur im Kreis Günzburg spürbar.

Die Gabel-Azurjungfer ist an ihrer blauen Farbe und der schwarzen Zeichnung zu erkennen. Seit wenigen Jahren ist diese Libellenart auch in Deutschland heimisch. Im Landkreis Günzburg wurde sie jetzt erstmals gesichtet.
Landkreis Günzburg

Neue Libellenart im Kreis Günzburg entdeckt

Ein Biologe hat bei einer Art "Inventur" für verschiedene Tierarten eine Libelle gefunden, die noch nie im Landkreis Günzburg gesehen wurde.

Bis zum Ende der Abschlussprüfungen der Mittelschule sollte die Güssenhalle in Leipheim geschlossen bleiben. Da der Hausmeister Reinhard Mayer jetzt krankheitsbedingt ausfällt, ist an eine Öffnung der Halle aber vorerst weiterhin nicht zu denken.
Leipheim

Leipheim will gegen Lärmbelästigung vorgehen

Laute Musik und Müll: Der Stadtrat Leipheim spricht unter anderem über Beschwerden der Anwohner der Von-Richthofen-Straße. Auch die Güssenhalle ist Thema.

Einen so volles Schwimmbecken wie hier vor einigen Jahren im Waldbad Günzburg wird es 2020  nicht geben.
Kommentar

Ab ins Freibad! Warum die Corona-Auflagen nicht immer schlecht sind

Das Wetter wird immer schöner, die Freibäder im Kreis Günzburg sind offen. Trotzdem verzichten viele auf einen Besuch. Warum er auch mit Corona-Auflagen Spaß macht.

Wie soll Riedheim künftig aussehen? Ein Bauantrag brachte die Diskussion über das Dorfbild ins Rollen. Jetzt berieten die Stadträte zum ersten Mal darüber, wie dicht der Ortsteil besiedelt werden sollte.
Leipheim

Leipheimer Stadtrat diskutiert über Riedheims Zukunft

Die erste Beratung des Leipheimer Stadtrats über den Bebauungsplan in Riedheim kommt zu keinem Ergebnis. Jetzt muss doch der Bauausschuss ran.