Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja

Günter Holland Journalistenschule

Laura Gastl

Volontärin

Treten Sie mit Laura Gastl in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Laura Gastl

Avelin aus Neusäß zeigt stolz ihr Meerschweinchen Tink.
Neusäß

Züchten ist kein Kinderspiel

Die kleine Avelin hätte gerne Nachwuchs in ihrem Meerschweinchenstall. Für ihre Weibchen möchte sie deshalb ein Männchen „ausleihen“. Was Expertinnen dazu sagen.

Jetzt sammeln die Eichhörnchen eifrig Nahrung für den Winter. Wer den Tieren helfen will, kann mehr Haselnusssträucher pflanzen.
Landkreis Augsburg

Eichhörnchen sind Sparfüche

Gerade jetzt im Herbst sieht man viele der putzigen Nager bei der eifrigen Nahrungssuche. Wie man den Tieren helfen kann.

Gerettet: Pentti Buchwald hat das Mauswiesel in einem Eimer gefangen und auf dem Spielplatz ausgesetzt.
Oberschönenfeld

Förster rettet klösterliches Mauswiesel

Das Tier konnte sich in Oberschönenfeld nicht aus einem Lichtschacht befreien. Doch es nahte ein kundiger Retter.

Ein gutes Omen für das kommende Wochenende: Die Generalprobe des Kindermusicals in der Adelsrieder Merhzweckhalle verlief für die Darsteller rund um den Pharao (rechts) ohne Probleme. Die „Grünschnäbel“ führen bald ihr neues Stück mit dem Titel „Mose – ein echt cooler Retter“ vor.
Adelsried

Hier wird Mose zum coolen Retter

Die Adelsrieder „Grünschnäbel“ führen am Wochenende ihr viertes Kindermusical in der Mehrzweckhalle auf. Dabei geht es für die jungen Darsteller vor allem ums Singen und Spielen

Nach wie vor beliebt ist die traditionelle Gestaltung von Trauerfeiern und Gräbern. Aber es gibt auch immer mehr neue Formen.
Landkreis Augsburg

Statt Ave Maria Musikhits und Luftballons

Immer mehr Menschen haben ausgefallene Ideen für die Bestattung. Da treffen sich die Trauergäste auch im Biergarten.

An Allerheiligen wird der verstorben gedacht: Das geht zum Beispiel ganz klassisch mit Grabschmuck. Es gib auch neuer Formen. 
Landkreis Augsburg

AC/DC statt Ave Maria

Allerheiligen – eine Zeit der Trauer und des Gedenkens an die Verstorbenen. Für die meisten Menschen untrennbar verbunden mit dem christlichen Glauben und den damit verbundenen Bräuche. Aber auch die Trauerkultur befindet sich im Wandel: Weltlicher Trauerredner statt Pfarrer, „Sound of Silence“ statt „Ave Maria“ – immer mehr Angehörige orientieren sich bei der Planung der Trauerfeier weniger an der Tradition als vielmehr den Vorlieben und der Persönlichkeit des Verstorbenen.

Nach wie vor beliebt ist die traditionelle Gestaltung von Trauerfeiern und Gräbern. Aber es gibt auch immer mehr neue Formen.
Trauer

AC/DC statt Ave Maria, Blüten statt Weihwasser

Immer mehr Menschen haben ausgefallene Ideen für die Bestattung. Da treffen sich Trauergäste auch im Biergarten

Meitingens neuer evangelischer Pfarrer Stefan Pickert klebt seinen Namen auf eine große Hand aus Karton, rechts Dekan Stefan Blumtritt, der neben vielen Gästen zur offiziellen Einführung gekommen war.
Kirche

Neuer Rhythmus in der Johannesgemeinde

Die Vakanzzeit ist vorbei: Am Sonntag wurde der neue Pfarrer Stefan Pickart mit einem Festgottesdienst offiziell in die evangelisch-lutherische Gemeinde Meitingen eingeführt

Pfarrer Alan Büching zeigt den Eingang zum „Luther Escape Room“ vor der Immanuelkirche in Diedorf.
Diedorf

Ein Escape Room vor der Immanuelkirche

Was ein Bauwagen und eine Toilette in Diedorf mit Martin Luther zu tun haben und wie der Escape Room vor der Kirche funktioniert.

Rosanna Schweigard hat den Junior Sales Contest gewonnen.
Augsburg Land

Das größte Verkaufstalent kommt aus Neusäß

Test Bei einem Berufswettbewerb des Handesverbands gewinnt Rosanna Schweigard und darf Schwaben in Salzburg vertreten