Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen

Donauwörther Zeitung

Manuel Wenzel

Lokales

Foto: Jochen Aumann

Seit 2011 ist Manuel Wenzel als Redakteur für die Donauwörther Zeitung tätig. In der Großen Kreisstadt wurde er 1984 auch geboren, 19 Jahre später machte er am dortigen Gymnasium sein Abitur. Anschließend studierte er an der Universität Augsburg Neuere und Neueste Geschichte, Soziologie und Europäische Ethnologie, ehe er 2009 die Ausbildung zum Redakteur an der Günter-Holland-Journalistenschule in Augsburg absolvierte.

Innerhalb der Donauwörther Redaktion betreute Manuel Wenzel mehrere Jahre die Stadt Rain und die Gemeinden aus dem Lechgebiet, mit dem Sportressort ist er als Vertretung ebenfalls bestens vertraut. Mittlerweile kümmert er sich verstärkt um das Thema Digitales sowie um die Planung und Produktion der Printausgabe.

Treten Sie mit Manuel Wenzel in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Manuel Wenzel

Vor dem Friseurbesuch einen Corona-Test absolvieren – das ist für viele Kunden offenbar eine große Hürde. Auch Salons in der Region klagen darüber.
Donau-Ries-Kreis

Friseure im Donau-Ries-Kreis beklagen viele Absagen

Die aktuellen Corona-Regeln machen sich bei den Friseuren bemerkbar. Ein negatives Testergebnis oder eine vollständige Impfung sind für einen Termin nötig.

Es tut sich was beim neuen Baugebiet „Eichenweg II“ in Münster: Die Erschließungsarbeiten haben begonnen. Mittlerweile steht auch fest, wer dort über das Vergabeverfahren einen Platz bekommen hat.
Wohnen

Baugebiet in Münster: Mehrere Interessenten gehen leer aus

Die Vergabe für die Grundstücke im Baugebiet „Eichenweg II“ in Münster ist erfolgt. Es gab 22 Bewerber, aber deutlich weniger Plätze. Wer das Rennen gemacht hat.

Die Vorfreude ist ihr anzusehen: Anja Fischer-Mayer darf heute ihr Modegeschäft in Wemding wieder aufmachen.
Donau-Ries-Kreis

Niedrige Corona-Zahlen: Der Landkreis Donau-Ries sperrt wieder auf

Am Montag öffnen Modegeschäfte, Buchhändler und alle anderen Läden in der Region. Auch die Museen dürfen wieder Besucher einlassen. Ein Überblick.

Alexander Braun aus Münster mit seinem Bio Power Block. Links die mittlere, rechts die große Variante. Der Wärmetauscher optimiert Biogasanlagen, sodass deren Energie noch effizienter genutzt werden kann. So will der 47-Jährige auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Münster

Mit dieser Innovation will ein Tüftler aus Münster das Klima schützen

Alexander Braun hat einen Wärmetauscher entwickelt, mit dem Abgase effektiv weiterverarbeitet werden können. So will er einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Eine der Fragen, die unsere Leser im Jahr 2021 beschäftigt: Kann man in diesem Sommer im erneuerten Freibad in Donauwörth schwimmen?
Donau-Ries-Kreis

Blick in Glaskugel: Wie wird das Jahr 2021 im Donau-Ries-Kreis?

Unsere Leser haben einen Blick in die Glaskugel geworfen: Zehn Einschätzungen, was im Donau-Ries-Kreis passiert.

Der Röglinger Marco Schuster (blaues Trikot) feierte ein starkes Comeback beim Drittligisten SV Waldhof Mannheim.
Fußball

Dritte Liga: Röglinger Marco Schuster feiert Comeback nach Maß

Marco Schuster bereitete nach langer Verletzungspause den Siegtreffer von Waldhof Mannheim gegen Lübeck vor. Auch sein kleiner Bruder hat Talent.

Hier wird das neue Baugebiet "Eichenweg II" in Münster entstehen. Die Nachfrage nach Grundstücken übersteigt das Angebot.
Münster

Münster: Wer kriegt einen Platz im neuen Baugebiet?

Die Nachfrage für Grundstücke im „Eichenweg II“ in Münster ist groß. Wie viel der Quadratmeter kostet und wie die Plätze vergeben werden.

Die meisten Corona-Infizierten gibt es im Landkreis Donau-Ries derzeit in Donauwörth.
Donau-Ries

Donau-Ries: Wo gibt es viele Infizierte?

Nun gibt es 77 Todesfälle im Landkreis Donau-Ries. Am stärksten betroffen bei den aktuell Infizierten ist Donauwörth. Manche Orte sind wieder virusfrei.

Wegen eines Corona-Ausbruchs gilt im Pflegeheim in Hochaltingen Besuchsverbot.
Landkreis Donau-Ries

234er-Inzidenz: Woher kommt der sprunghafte Anstieg von Corona-Infizierten?

Ein Hintergrund über die verschärften Maßnahmen im Kreis Donau-Ries, Polizeikontrollen und wie Mediziner und das Gesundheitsamt sich zu möglichen Ursachen äußern.

Dominik Haußner ist der neue Trainer des TSV Rain. Wann der 42-Jährige aber das erste Mal auf dem Platz mit der Mannschaft arbeiten kann, ist noch völlig offen. Zuletzt war Haußner Trainer beim Nord-Bayernligisten DJK Ammerthal.
Fußball

Das ist der neue Trainer des TSV Rain

Der TSV Rain hat einen neuen Trainer. Der war zuletzt in der Bayernliga Nord tätig und bezeichnet die Chance, in der Regionalliga zu arbeiten, als "Privileg".