Augsburger Allgemeine

Margit Hufnagel

Stv. Leiterin Politik und Wirtschaft

Margit Hufnagel, geboren 1976 im Fränkischen, studierte Europäische Kulturgeschichte und Politik an den Universitäten Augsburg und Durham (England). Sie volontierte bei der Tageszeitung Die Kitzinger, wo sie anschließend als Redakteurin in der Lokalredaktion arbeitete.

2007 wechselte sie nach Konstanz, hier betreute sie zunächst die Verbraucherseite, ehe sie in die Politikredaktion wechselte und als leitende Redakteurin wesentlich an der inhaltlichen Ausrichtung des Südkurier mitwirkte.

Seit 1. Juli 2018 ist Margit Hufnagel Mitglied der Redaktion der Augsburger Allgemeinen. Sie ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Politik und Wirtschaft.

Treten Sie mit Margit Hufnagel in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Margit Hufnagel

Sie will ihrer Partei auch auf Facebook den Rücken stärken und hat das Banner mit dem Hashtag #ichbinCSU auf ihrem Profil integriert: Staatsministerin Michaela Kaniber.
#ichbinCSU

Internet-Aktion sorgt für Spott: Versteht die CSU ihre Wähler nicht mehr?

Die Partei steckt in einer ungewohnt defensiven Rolle. Mit der Facebook-Kampagne "#ichbinCSU" will sie das Wir-Gefühl der Basis stärken. Kann das klappen?

In der aktuellen Folge unseres Podcasts sprechen wir über Ex-Nationalspieler Mesut Özil.
Podcast

Özil-Abrechnung: Was ist dran am Rassismus-Vorwurf?

Mesut Özil tritt aus der Nationalmannschaft zurück - und rechnet mit seinen Kritikern ab. Über die sportlichen und gesellschaftlichen Dimensionen sprechen wir im Podcast.

Sehnen sich auch die Deutschen nach einem Politiker wie Trump?
Umfrage

Wunsch nach Stärke

Die Asyl-Debatte der letzten Wochen hat das Vertrauen in die Politik beschädigt

Erzfreunde oder beste Feinde: Donald Trump und Wladimir Putin in Helsinki.
Kommentar

Ist die Demokratie ein Mängelexemplar?

Die Sehnsucht der Deutschen nach starker Führung wächst. Das mühsame Ringen der Parteien um Kompromisse ermüdet sie zunehmend. Das ist fatal.

Mesut Özil hat seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beendet.
Umfrage

Deutsche halten Kritik an Özil nicht für rassistisch

Der Rücktritt des Nationalspielers Mesut Özil löste Diskussionen und Streits aus. Ein Vorwurf: Die Kritik an Özil ist auch rassistisch. Viele Deutsche sehen das aber nicht so.

Seit 2004 müssen Fliesenleger keine Meisterqualifikation mehr nachweisen. Die Koalition will das nun ändern.
Handwerk

Müssen Fliesenleger bald wieder den Meisterbrief vorweisen?

Die Koalition will für einige Handwerksberufe die Meisterpflicht wieder einführen. FDP-Fraktionsvize Michael Theurer warnt vor "trügerischen Hoffnungen".

Die "Lifeline" musste tagelang warten, bis das Schiff mit den 234 Flüchtlingen an Bord irgendwo in Europa an Land gehen durfte.
Podcast

Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer: Dürfen wir einfach zusehen?

Seenotretter wie der Landsberger "Lifeline"-Kapitän Reisch stehen derzeit heftig in der Kritik. Aber was kann die Politik gegen das Sterben auf dem Mittelmeer tun?

Sie bestimmen im Moment den Takt der Politik: US-Präsident Donald Trump (rechts) und der russische Präsident Wladimir Putin.
Treffen in Helsinki

Trump und Putin: Zwei Machtpolitiker aus dem gleichen Holz

Donald Trump und  Wladimir Putin treffen sich am Montag in Helsinki. Es wird das Aufeinandertreffen zweier Männer, die mit ähnlichen Mitteln kämpfen.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein weitreichendes Urteil zum Umgang mit den digitalen Daten von Verstorbenen getroffen.
Kommentar

Urteil zum digitalen Nachlass darf nur ein erster Schritt sein

Der Streit um die Freigabe des Facebook-Kontos eines toten Mädchens zeigt, wie schwierig die Übersetzung der analogen in die digitale Welt ist.

Leidenschaftlicher Kämpfer für die liberale Partei: Linder im Goldenen Saal.
Interview

FDP-Chef Lindner: "Wir brauchen eine andere Einwanderungspolitik"

FDP-Chef Christian Lindner spricht in Augsburg über die Verrohung der politischen Debatte, den Mangel an Fortschritt in Bayern und seine Haartransplantation