Augsburger Allgemeine

Markus Bär

Bayern und Welt

Bild: Ulrich Wagner

Markus Bär, Jahrgang 1968, Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft in Hagen, Zeitungsvolontariat 1996 bis 1998, zwölf Jahre stellvertretender Leiter der Lokalredaktion Kaufbeuren/Buchloe, sechs Jahre Mitglied der Allgäu-Redaktion.

Seit April 2017 Mitglied der Redaktion "Bayern und Welt" der Augsburger Allgemeine - unter anderem mit den Schwerpunkten Panorama und Medizin.

Treten Sie mit Markus Bär in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Markus Bär

„Unsere Glatzen zogen sich an“: der Astrophysiker Harald Lesch (links) und der Theologe Thomas Schwartz beim freundschaftlichen Gespräch im Augsburger Medienzentrum.
Interview

Astrophysiker Harald Lesch: "Ich werde intensiv gehasst"

Der Astrophysiker Harald Lesch und der Theologe Thomas Schwartz diskutieren über Gott und die Welt. Ein Gespräch über Klimawandel und Hass im Netz.

Bleibt der Montag bald brieffrei?
Glosse

Keine Post mehr am Montag? Wie schön!

Ein neues Gesetz soll regeln, dass die Post montags künftig nicht mehr zwingend ausgeliefert werden soll. Das kann sehr entspannend wirken.

Pflegeroboter werden aus nachvollziehbaren Gründen wohl wahrscheinlich etwas freundlicher aussehen als dieser „Terminator“ aus der Produktreihe T800.
Technik

Schaurig-schöne Zukunft: Reisen Sie mit uns ins Jahr 2050!

Quantencomputer arbeiten millionenfach schneller als der bislang schnellste Rechner der Welt. Sie könnten die Menschheit ähnlich verändern. Wo das alles hinführt?

Jobangebot der Queen: Die britischen Royals suchen einen neuen Social-Media-Chef.
Britische Royals

Neuer Job gefällig? Stellenangebot aus dem Palast Ihrer Majestät

Die Queen sucht einen Chef für Twitter und Co. Der Arbeitsplatz ist im Buckingham Palace. Warum man sich das dennoch gut überlegen sollte.

Nach der tödlichen Attacke auf einen 49-Jährigen am Königsplatz in Augsburg zeigt die Polizei verstärkt Präsenz.
Medizin

Nach der Attacke in Augsburg: Wie kann ein Schlag tödlich sein?

Bei der Gewalttat auf dem Augsburger Königsplatz starb das Opfer nach Angaben der Ermittler durch einen einzigen Fausthieb. Ein Neurochirurg ist skeptisch.

Gerade Patienten, die auf ein bestimmtes Arzneimittel angewiesen sind, machen sich Sorgen, wenn es nicht lieferbar ist. Nicht immer gibt es Alternativen mit ähnlichen Wirkstoffen.
Versorgungsengpässe

Warum ein Medikament in Deutschland knapp ist - und in Frankreich nicht

Derzeit ist in Deutschland unter anderem ein bestimmtes Antidepressivum nicht zu haben – in Frankreich aber schon. Was hinter den Versorgungsengpässen steckt.

Marie Fredriksson ist tot. Die Sängerin litt schon seit 2002 an Krebs.
Roxette-Sängerin

Marie Fredriksson ist tot - sie kämpfte 17 Jahre lang gegen den Krebs

Sängerin Marie Fredriksson ist tot. Die Sängerin des schwedischen Pop-Duos Roxette starb im Alter von 61 Jahren an Krebs.

Viele Kinder wünschen sich vom Nikolaus vor allem eines: weiße Weihnachten.
Heiliger Nikolaus

Der vielseitige Heilige: Was sich Kinder vom Nikolaus wünschen

Die meisten Kinder bekommen vom Nikolaus Süßigkeiten, Obst und Nüsse. Beim ältesten Nikolaus-Postamt Deutschlands zeigt sich aber: der häufigste Wunsch ist ein anderer.

Seit bald 30 Jahren ist eine solche rote Schleife weltweit Symbol der Solidarität mit HIV-Infizierten und Aids-Kranken.
Welt-Aids-Tag

Aids-Experte Brockmeyer: „Wir kriegen Aids in den Griff“

Die Immunschwäche-Krankheit Aids könnte aus Sicht der Medizin längst besiegt sein. Woran es immer noch hapert, erklärt Medizinprofessor Norbert Brockmeyer.

Auch am Uniklinikum Augsburg wird die Krebsforschung in Bayern vorangetrieben.
Krebs-Medizin

Unikliniken in Bayern kämpfen jetzt gemeinsam gegen den Krebs

Markus Söder eröffnet das Bayerische Zentrum für Krebsforschung. Wie Erkrankte davon profitieren sollen und was an der Uniklinik Augsburg passiert.