Augsburger Allgemeine

Michael Schreiner

Leiter Kultur/Journal

Bild: Ulrich Wagner

Treten Sie mit Michael Schreiner in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Michael Schreiner

Ausstellung

Körperarbeit auf Leinwand

Das Lenbachhaus in München zeigt Maria Lassnig und Martin Kippenberger als ungewöhnliches Paar der Malerei

Copy%20of%20Zeitz__(3).tif
Ausstellung

Was von der Biografie bleibt, sind Fragmente

Kirsten Zeitz setzt sich als Künstlerin intensiv mit der Erinnerung und Biografien auseinander. In Oberschönenfeld ist ihre Familiengeschichte wichtig.

Copy%20of%20schweiz.tif
3 Bilder
Ausstellung

Nachwuchs-Fotografen zeigen ausgezeichneten Werke

Zehn junge Schweizer Fotografen präsentieren in der Galerie im Höhmannhaus ihre Bilderzählungen. Ihre Themen reichen von Sagen aus ihrer Heimat bis zu einem Flüchtlingsdorf in Nigeria.

Copy%20of%20Kit_Harington_and_Emilia_Clark_photo_Helen_Sloan_HBO%5b2%5d(2).tif
Phänomen "Spoilern"

Wer war der Mörder? Tod den Spannungskillern!

Film- und Serienfans leben in ständiger Angst vor dem Verrat – nicht erst in Zeiten von "Game of Thrones".

AdobeStock_92379533.jpg
3 Bilder
E-Mobilität

Unser Leben im Status E: Alles wird elektrisch

Wenn normale Fahrräder schon „Bio-Räder“ heißen: E-Tretroller sind nur der nächste Schritt in einer Gesellschaft, in der Mobilität und Infantilität einhergehen.

Copy%20of%20Kunstverein__Noa_Yekutieli__(1).tif
Ausstellung

Der Schlüssel liegt im Bauschutt

Im Kunstverein zeigt die junge amerikanische Künstlerin Noa Yekutieli Installationen aus Trümmern, die sie mit filigranen Scherenschnitten kombiniert.

Copy%20of%20IMG_3967-1(1).tif
Kunst und Kapital

Für ihn ist Kunst ein exquisites Investment

Das Augsburger Unternehmen „Global Fine Art“ hat sich auf Fotografie als Geldanlage für Privatinvestoren spezialisiert. Chef Arne von Neubeck stellt die Bilder auch aus.

Literatur

Die kleinen Leute und die große Revolution

14. Juli 1789: Eric Vuillard erzählt den Sturm auf die Bastille mitreißend anders

Copy%20of%20IMG_7585.tif
Künstler

Georg Bernhard war als junger Mensch "ein frecher Hund“

Über Jahrzehnte hat Georg Bernhard das Kunstgeschehen mitgeprägt. Im Gespräch erzählt er, wie seine Gemütslage an seinem 90. Geburtstag am 25. April ist.

AdobeStock_36388028.jpg
2 Bilder
Robinson Crusoe

Inselträume: Warum wir alle gerne Robinson wären

Eilande faszinieren als Sehnsuchtsorte. Sie können aber auch Gefängnis sein. Vor 300 Jahren erschien ein Roman, der unser Inselbild geprägt hat.