Newsticker

Jeder zweite Deutsche würde sich gegen Corona impfen lassen

Augsburger Allgemeine Stadt

Nicole Prestle

Redaktionsleiterin

Bild: Markus Merk

Treten Sie mit Nicole Prestle in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Nicole Prestle

Ab dem 1. Mai wird Augsburg voraussichtlich von einer Koalition aus CSU und Grünen regiert.
Koalition

Welche Politik erwartet die Augsburger? Das planen CSU und Grüne

Kein Freizeitbad, kein neues Römermuseum. Dafür wollen CSU und Grüne die Verkehrswende fortsetzen. Wer konnte was durchsetzen im Koalitionsvertrag?

Die designierte Oberbürgermeisterin Eva Weber setzt für die kommende Amtszeit nicht mehr auf Kulturreferent Thomas Weitzel. Die Stelle des Referenten wird ausgeschrieben.
Hintergrund

Warum Thomas Weitzel als Kulturreferent gehen muss

Der CSU-nahe Mann soll seinen Posten räumen und Platz machen für einen Experten. Auch die eigene Partei wollte ihn offenbar nicht mehr haben.

Eva Weber (rechts) wird Oberbürgermeisterin, Martina Wild von den Grünen wohl Bürgermeisterin.
Hintergrund

Schwarz-Grün kickt die SPD aus der Stadtregierung

CSU und Grüne wollen in Augsburg künftig ohne die SPD regieren. Für einen Referenten ist diese Entscheidung besonders bitter, doch auch viele andere müssen ihren Posten wohl abgeben.

Wer hat künftig die Mehrheit im Augsburger Rathaus? Im Hintergrund wird schon gearbeitet.
Kommentar

Wie schlagkräftig wird der „bunte“ Augsburger Stadtrat?

Wenn das neue Augsburger Gremium seine Arbeit aufnimmt, wird mehr als die Hälfte der Mitglieder neu sein. Es besteht die Gefahr, dass sich keine starke Opposition bildet.

Der Augsburger Osterplärrer 2020 wird wegen des Coronavirus wohl ersatzlos abgesagt. Auch Veranstaltungen wie den Sommernächten und dem Modular droht ein ähnliches Schicksal.
Augsburg

Der Augsburger Osterplärrer fällt wohl ersatzlos aus

Ein verspäteter Start des Augsburger Plärrers im Mai ist wegen der andauernden Corona-Krise vom Tisch. Auch andere Großveranstaltungen wie die Sommernächte 2020 wackeln.

Geht es unter Augsburgs neuer Oberbürgermeisterin Eva Weber (CSU) im Stadtrat bald deutlich harmonischer zu?
Debatte

Neuer Stadtrat: Gibt es in Augsburg bald ein Regieren auf Kuschelkurs?

Eva Weber will sich dafür einsetzen, dass sich die Parteien in den politischen Gremien besser wiederfinden. Bei 15 Gruppierungen könnte das schwer sein. Ein Plädoyer für die Kontroverse.

In Kliniken und Krankenhäusern arbeitet das Personal derzeit am Limit. Die Zahl der Corona-Patienten steigt, doch es gibt vielerorts zu wenig Personal und zu wenig Schutzausrüstung. Mitarbeiter der Uniklinik Augsburg haben ihre Sorgen jetzt öffentlich gemacht.
Augsburg

Corona-Krise an der Uniklinik: Die Sorgen ernst nehmen

Auch wenn die Uniklinik viel tut,um sich auf einen Ansturm von Corona-Patienten einzustellen. Die Vorwürfe der Mitarbeiter wiegen scher.

Der Wahlkampf hatte Erfolg: Eva Weber ist Augsburgs neue Bürgermeisterin.
Kommentar

Eva Webers Versprechen ist wichtiger denn je

Augsburg wird noch lange mit den Folgen der Corona-Krise zu kämpfen haben. Umso wichtiger ist Eva Webers Versprechen, sich für eine Politik des Miteinanders im Stadtrat einzusetzen.

Ein schnelles Telefonat, ein Moment der Ruhe: Szenen vom ersten Wahlabend. In der Stichwahl um das OB-Amt treten am Sonntag Dirk Wurm (SPD) und Eva Weber (CSU) gegeneinander an.
Kommunalwahl Augsburg

Die OB-Kandidaten im Interview: "Krise wird uns noch lange beschäftigen"

Eva Weber (CSU) und Dirk Wurm (SPD) treten in der Stichwahl in Augsburg gegeneinander an. Wer auch gewinnt, beide wollen einen neuen Politikstil.

Eine Kassiererin hinter einer Plexiglasscheibe, die zur Sicherheit für die Mitarbeiter in dieser Woche installiert wurde.
Kommentar

Corona-Krise: Ein Lob an die Augsburger

Keiner weiß, wie sich die Krise auf ihn oder sein Unternehmen auswirkt. Doch es gibt in dieser schweren Lage auch Lichtblicke.