1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Oliver Helmstädter

Neu-Ulmer Zeitung

Oliver Helmstädter

Lokales

Bild: Alexander Kaya

Oliver Helmstädter, 1972 in Ulm geboren, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften (Diplom) in Augsburg. Der Ulmer volontierte bei der Augsburger Allgemeinen, arbeitete dann in der Lokalredaktion Günzburg und wechselte 2009 zur Neu-Ulmer Zeitung.

Treten Sie mit Oliver Helmstädter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Oliver Helmstädter

Lokales (Günzburg)

Wanzl mit neuem Rekord

Das hat es in der 60 Jahre langen Firmen-Tradition noch nicht gegeben. Diese Woche wurde nach den Angaben von Dieter Drexler der millionste Korb für einen Einkaufswagen in Werk I gefertigt.

Lokales (Günzburg)

Krebsstudie hinterlässt mehr Fragen als Antworten

Und jetzt? Auf diese Frage hat nach der Veröffentlichung der Krebs-Studie kaum jemand eine Antwort. Ratlosigkeit dominiert, weil niemand so recht weiß, wie diese Erkenntnisse einzuordnen sind.

Lokales (Dillingen)

Krebsstudie hinterlässt mehr Fragen als Antworten

Und jetzt? Auf diese Frage hat nach der Veröffentlichung der Krebs-Studie kaum jemand eine Antwort. Ratlosigkeit dominiert, weil niemand so recht weiß, wie diese Erkenntnisse einzuordnen sind.

Lokales (Günzburg)

"Dann müsste man sofort abschalten"

Wolfgang Mayer lebt nur 600 Meter vom Atommeiler entfernt. Jeden Tag hat der Bürgermeister Gundremmingens die Kühltürme fest im Blick. Und das seit 51 Jahren.

Lokales (Günzburg)

"Filetstück" Fliegerhorst soll bald zerteilt werden

So viel Politprominenz hat Fliegerhorst-Kommandant Jochen Wiedenbeck mit dem Besuch von Staatssekretär Christian Schmidt wohl zum letzten Mal begrüßt, bevor am 31. Dezember 2008 der letzte Soldat das Noch-Militärgelände verlässt.

Lokales (Günzburg)

Umstrittene Zeitarbeit wird immer bedeutender

Die Außenstelle der Agentur für Arbeit in Günzburg stand am Dienstag ganz im Zeichen der Zeitarbeit. Hunderte von Arbeitsuchenden drängten sich an Ständen von insgesamt 14 regionalen Firmen auf der Suche nach einer Anstellung.

Lokales (Neu-Ulm)

Der Boom hat seine Schattenseiten

Die Wirtschaft brummt. Insbesondere die Metall- und Elektroindustrie. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Metall Neu-Ulm/ Günzburg sind in den vergangenen zwölf Monaten neue Jobs im vierstelligen Bereich entstanden, auch in der Region.

Lokales (Günzburg)

Bilderbuch-Schloss steht in Leipheim

Man nehme eine kräftige Portion Geschichte plus Mythen eines Adelsgeschlechts, ein See-Grundstück auf einem Hügel an der Donau, einen Schuss Wappen sowie Türmchen und lasse das alles durch die Hände eines in der Formel-1 mitmischenden Investors gleiten.

Lokales (Günzburg)

Wenn das Wetter mitmacht: Verkehr auf der A 8 rollt bald auf sechs Spuren

Das wäre eine wirklich schöne Bescherung für über 55.000 Autofahrer, die sich täglich durch die Baustelle zwängen. Wenn das Wetter mitspielt, kann noch vor Weihnachten der erste Abschnitt des sechsstreifigen Ausbaus der A8 freigegeben werden. berichteten) alles glatt, sodass die Firmen mehr als im Soll liegen.

Lokales (Günzburg)

"Große Unruhe in Kfz-Betrieben"

Den etwa 1200 Mitarbeitern der Kfz-Branche in der Region drohen Mehrarbeit und Einkommensverluste, da bis Jahresende bayernweit alle Manteltarifverträge gekündigt wurden oder noch werden sollen.