Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Oliver Helmstädter

Neu-Ulmer Zeitung

Oliver Helmstädter

Lokales

Foto: Alexander Kaya

Oliver Helmstädter, 1972 in Ulm geboren, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften (Diplom) in Augsburg. Der Ulmer volontierte bei der Augsburger Allgemeinen, arbeitete dann in der Lokalredaktion Günzburg und wechselte 2009 zur Neu-Ulmer Zeitung.

Treten Sie mit Oliver Helmstädter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Oliver Helmstädter

Lokales (Dillingen)

Grüne wollen Wiederholung

Die Grünen bleiben dabei: Das veröffentlichte Foto einer Projektion auf einen Kühlturm des Kernkraftwerks, das in unserer Zeitung und dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel abgedruckt war, sei echt und kein "Fake".

Lokales (Günzburg)

Ruf nach mehr Streetworkern

Nach den jüngsten Gewalttaten wird der Ruf einiger Politiker nach härteren Strafen für minderjährige Täter lauter. Klaus-Jochen Weigand, Direktor des Günzburger Amtsgerichts, steht solchen Maßnahmen skeptisch gegenüber.

Lokales (Günzburg)

Viele Unterschriften, bevor es Kreuzchen gibt

Stadt- oder Kreisrat werden ist gar nicht so einfach. Denn um überhaupt genügend Kreuzchen auf dem Wahlzettel für sich sammeln zu können, muss man zuerst dort überhaupt draufstehen dürfen. In Bayern hat sich der Gesetzgeber besonders hohe Hürden ausgedacht.

Lokales (Günzburg)

Gefordert: Suche nach den Ursachen

Nach der Veröffentlichung einer Studie über das erhöhte Krebsrisiko für Kinder in der Nähe von Atomkraftwerken werden konkrete Forderungen in der Region laut: Dr. Johannes Strasser, Dozent der Uni Augsburg aus Gundelfingen, und der Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Nüßlein (CSU) verlangen weitere, detaillierte Untersuchungen.

Lokales (Günzburg)

Wanzl mit neuem Rekord

Das hat es in der 60 Jahre langen Firmen-Tradition noch nicht gegeben. Diese Woche wurde nach den Angaben von Dieter Drexler der millionste Korb für einen Einkaufswagen in Werk I gefertigt.

Lokales (Günzburg)

Krebsstudie hinterlässt mehr Fragen als Antworten

Und jetzt? Auf diese Frage hat nach der Veröffentlichung der Krebs-Studie kaum jemand eine Antwort. Ratlosigkeit dominiert, weil niemand so recht weiß, wie diese Erkenntnisse einzuordnen sind.

Lokales (Dillingen)

Krebsstudie hinterlässt mehr Fragen als Antworten

Und jetzt? Auf diese Frage hat nach der Veröffentlichung der Krebs-Studie kaum jemand eine Antwort. Ratlosigkeit dominiert, weil niemand so recht weiß, wie diese Erkenntnisse einzuordnen sind.

Lokales (Günzburg)

"Dann müsste man sofort abschalten"

Wolfgang Mayer lebt nur 600 Meter vom Atommeiler entfernt. Jeden Tag hat der Bürgermeister Gundremmingens die Kühltürme fest im Blick. Und das seit 51 Jahren.

Lokales (Günzburg)

"Filetstück" Fliegerhorst soll bald zerteilt werden

So viel Politprominenz hat Fliegerhorst-Kommandant Jochen Wiedenbeck mit dem Besuch von Staatssekretär Christian Schmidt wohl zum letzten Mal begrüßt, bevor am 31. Dezember 2008 der letzte Soldat das Noch-Militärgelände verlässt.

Lokales (Günzburg)

Umstrittene Zeitarbeit wird immer bedeutender

Die Außenstelle der Agentur für Arbeit in Günzburg stand am Dienstag ganz im Zeichen der Zeitarbeit. Hunderte von Arbeitsuchenden drängten sich an Ständen von insgesamt 14 regionalen Firmen auf der Suche nach einer Anstellung.