Mittelschwäbische Nachrichten

Peter Bauer

Redaktionsleiter

Bild: Bernhard Weizenegger

Peter Bauer, geboren am 18. Dezember 1964, ist seit dem Jahr 2000 Leiter der Lokalredaktion in seiner Heimatstadt Krumbach. Er studierte von 1985 bis 1990 Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet seit 1991 als Journalist für die Augsburger Allgemeine.

Treten Sie mit Peter Bauer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Peter Bauer

Lokales (Neu-Ulm)

Eine besondere "Hofübergabe" in Krumbach

Wechsel im Krumbacher Amt für Landwirtschaft und Forsten. Der Leitende Landwirtschaftsdirektor Ludwig Brunnhuber wurde von Landwirtschaftsminister Josef Miller in den Ruhestand verabschiedet. Brunnhubers Nachfolger ist Georg Stark, der bereits in früheren Jahren im Krumbacher Amt tätig war.

Lokales (Krumbach)

Ehrenamtliche Leistungen umfassend gewürdigt

Nicht im Rathaus, sondern im Krumbacher Schloss: Es ist inzwischen Tradition, dass der Krumbacher Stadtrat dort zum Jahresabschluss tagt. Bürgermeister Rothermel würdigte dabei besonders die vielfältigen ehrenamtlichen Leistungen.

Lokales (Günzburg)

Eine besondere "Hofübergabe" in Krumbach

Wechsel im Krumbacher Amt für Landwirtschaft und Forsten. Der Leitende Landwirtschaftsdirektor Ludwig Brunnhuber wurde von Landwirtschaftsminister Josef Miller in den Ruhestand verabschiedet.

Lokales (Krumbach)

Eine besondere "Hofübergabe" in Krumbach

Wechsel im Krumbacher Amt für Landwirtschaft und Forsten. Der Leitende Landwirtschaftsdirektor Ludwig Brunnhuber wurde gestern von Landwirtschaftsminister Josef Miller in den Ruhestand verabschiedet. Der Nachfolger ist ein alter Bekannter.

Lokales (Krumbach)

Sieg der Menschenwürde über das Unrecht

Die Würde des Menschen ist unantastbar": Gerade vier Jahre sind seit dem Ende des Nazi-Terrors 1945 vergangen. Nun gilt in Deutschland dieser Satz. Am 23. Mai 1949 tritt das Grundgesetz in Kraft, das zum Fundament der neuen, demokratischen Bundesrepublik wird. Bereits einen Tag zuvor spüren die Menschen in Krumbach, was dieser Satz bedeutet:

Lokales (Krumbach)

Rothermel: "So ist die Demokratie"

"So ist die Demokratie, eine Kandidatur ist legitim", kommentierte Bürgermeister Willy Rothermel die Nachricht, dass es bei der Bürgermeisterwahl möglicherweise gleich mehrere Gegenkandidaten gibt.

Lokales (Krumbach)

Personalkarussell dreht sich jetzt kräftig

Bürgermeisterwahl in Krumbach? Lange Zeit sah es danach aus, dass es im März kommenden Jahres nur einen Kandidaten geben würde - Amtsinhaber Willy Rothermel (CSU). Doch inzwischen ist Bewegung in die Sache gekommen - dank der FDP.

Lokales (Krumbach)

Ein Vermittler für Lingl?

Einen Mediator, eine Art Vermittler, um bei Lingl das Gespräch zwischen Geschäftsleitung, Gewerkschaft und Betriebsrat wieder in Gang zu bringen? Landrat Hubert Hafner und Krumbachs Bürgermeister Willy Rothermel brachten diese Möglichkeit gestern nach ihrem Besuch bei der Firma Lingl ins Gespräch.

Lokales (Krumbach)

Es tut sich was vor dem Wasserschloss

Man sieht es derzeit deutlich: Es tut sich was vor dem Hürbener Wasserschloss. Zwei alte Häuser wurden abgerissen, der Platz vor dem Schloss soll ein neues, schöneres Gesicht erhalten. Bürgermeister Willy Rothermel ist zuversichtlich, dass die Umgestaltung im Jahr 2008 in Angriff genommen werden kann.

Lokales (Krumbach)

"Kommunikation offenbar nicht ideal"

Die Firma Lingl ist aus dem Arbeitgeberverband mit Tarifbindung ausgetreten. Am kommenden Freitag, 7. Dezember besucht Krumbachs Bürgermeister Willy Rothermel zusammen mit Landrat Hubert Hafner die Firma. Welche Rolle kann die Politik bei dieser Thematik spielen?