Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa

Günter Holland Journalistenschule

Philipp Schulte

Volontär

Philipp Schulte
Bild: Ulrich Wagner

Philipp Schulte hat in Freiburg, Frankreich und Ungarn Französisch und Geschichte studiert. Nach Praktika bei der Badischen, Süddeutschen und Frankfurter Allgemeinen Zeitung kam er zum Volontariat nach Augsburg. Sein Lokaljahr absolvierte er in Aichach. In seiner Freizeit spielt er Tennis und geht gerne wandern.

Treten Sie mit Philipp Schulte in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Philipp Schulte

Hotelier Rolf Meder vom Augsburger Hof freut sich, von Samstag an sein Hotel auch wieder für Touristen zu öffnen.
Augsburg

Touristen willkommen: Hoteliers sehnen sich nach Gästen

Kontaktloser Check-in und weitere Hygiene-Maßnahmen: Ab Samstag dürfen Hotels und Jugendherbergen wieder Touristen empfangen. Wie es zwei Hoteliers geht.

Sarah Smolik ist Chefin des Lokals Centro in der Augsburger Maximillianstraße und freut sich, dass sie Gäste wieder drinnen bewirtet. Sobald sie bedient, trägt sie eine Maske.
Augsburg

Augsburger Gastronomen bewirten wieder drinnen: So läuft der Start

Gäste dürfen seit Montag in Restaurants auch wieder im Innenbereich Wein trinken und Pizza essen. Wie sie sich dabei fühlen: ein Rundgang durch Augsburg.

Dieses Bild entstand anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Bourges und Augsburg vor drei Jahren.
Augsburg

Augsburgs Partnerstadt Bourges leidet extrem unter der Corona-Krise

Der Bürgermeister des französischen Bourges ist wegen Corona nun häufig auf Facebook zu sehen. Die Pandemie beeinflusst den Austausch zwischen Deutschen und Franzosen.

Pizza-Automat in Augsburg: Marvin Nowak ist aus der Innenstadt gekommen und lässt sich eine Pizza raus.
Augsburg

Fertig in 180 Sekunden: Augsburg hat jetzt einen Pizza-Automaten

Ein Augsburger Gastwirt überrascht seine Kunden mit einem ungewöhnlichen Angebot. Was es damit auf sich hat und wo die Maschine steht.

Margarete und Thomas Felbier vom Touristikunternehmen Spangler sind nach Augsburg gefahren, um dort an einer Demo auf dem Rathausplatz teilzunehmen. In der Tourismus-Branche arbeiten in Deutschland fast drei Millionen Menschen.
Neuburg/Augsburg

Reisebüros fordern Unterstützung in der Corona-Krise

Auch Mitarbeiter eines Neuburger Reisebüros demonstrieren in Augsburg. Sie fürchten um ihre Existenz. Was sie sich von der Politik erhoffen.

Inhaber und Mitarbeiter von Reisebüros fordern in Augsburg Unterstützung vom Staat. Denn wegen der Corona-Krise bleiben die Einnahmen weg.
Augsburg

Protest mit Koffern: Reisebranche macht in Augsburg ihrem Ärger Luft

Inhaber und Mitarbeiter von Reisebüros fordern auf dem Augsburger Rathausplatz finanzielle Hilfe vom Staat. Denn seit März bleiben die Einkünfte aus.

Philipp Schulte
Video

Reisebüro-Demo in Augsburg

Inhaber und Mitarbeiter von Reisebüros demonstrieren in Augsburg. Die Corona-Krise hat die Reisebranche schwer getroffen.

Eine Parkbank in Paris: Baut sie dort auch jemand ab? In der nordfranzösischen Stadt La Madeleine, 21.000 Einwohner, stehen keine Parkbänke mehr.
Frankreich

Corona: Warum ein Bürgermeister Parkbänke abmontiert

„Sie saßen den halben Nachmittag auf den Bänken“: Ein französischer Bürgermeister baut 40 Sitzgelegenheiten ab. Was er nach der Corona-Krise vor hat.

Der Strand ist für viele Spanier nah, aber doch so weit weg wie der Mond. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen sind keine Menschen an den spanischen „Playas“ – wie auf diesem Foto aus Barcelona zu sehen ist.
Corona-Krise

Wie Italiener und Spanier aus Augsburg auf ihre Heimat blicken

Italien und Spanien sind heftig von der Corona-Krise betroffen. Zwei Spanier und zwei Italiener aus Augsburg erzählen, wie sie die Situation in ihrer Heimat beschäftigt.

Der „Lac de l’ Espérance“, der See der Hoffnung, im französischen Pouzauges: In der Partnergemeinde von Meitingen im Westen Frankreichs umrunden auch in diesen Tagen viele Spaziergänger den See – trotz der Ausgangssperre. 
Landkreis Augsburg

Wie die französischen Partnergemeinden von Corona getroffen werden

Frankreich in Not: Meitingen, Stadtbergen und Gersthofen haben Partnergemeinden im Nachbarland. Wie drei Franzosen unbeirrt kämpfen.