Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage

Neu-Ulmer Zeitung

Pit Meier

Lokalsport

Bild: Alexander Kaya

Peter "Pit" Meier schreibt schon seit 1981 für die Augsburger Allgemeine – anfangs für die Lokalredaktion der Illertisser Zeitung, seit 1986 als Sportredakteur für die Neu-Ulmer Zeitung und die Illertisser Zeitung. Schwerpunktmäßig berichtet er über Bundesliga-Basketball, aber auch gerne zum Beispiel über Fußball und Boxen. Insgesamt mag er einfach die ungeheure Vielfalt des lokalen und regionalen Sports.

Geboren 1961 in Augsburg hat Peter Meier sein Abitur am Weißenhorner Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium gemacht und anschließend sein Volontariat absolviert.

Treten Sie mit Pit Meier in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Pit Meier

Zwei Tennis-Generationen beim Training: Kilian Schregle war selbst ein sehr guter Spieler, jetzt unterstützt er Sohn Philip auf dem beschwerlicher gewordenen Weg.
Tennis

Vater und Sohn bilden ein Doppel

Kilian Schregle war selbst ein guter Spieler, jetzt ist er Trainer, Mentor und Manager von Philip. Aber das Geschäft ist seit der großen Zeit des Seniors schwieriger geworden

Viele neue Gesichter bei der ersten Übungseinheit: Der ebenfalls neue Trainer Marco Konrad muss den Umbau mitten in der Saison hinkriegen – aber er ist zuversichtlich, dass das klappt.
Regionalliga Bayern

Eine neue Mannschaft des FV Illertissen, aber die alte Spielzeit

Die Absteiger werden noch ermittelt, der FV Illertissen steht deswegen gehörig unter Druck.

Zwei Tennis-Generationen beim Training: Kilian Schregle war selbst ein sehr guter Spieler, jetzt unterstützt er Sohn Philip auf dem beschwerlicher gewordenen Weg.
Tennis

Kilian und Philip Schregle: Ein Vater-Sohn-Doppel im Tennis

Kilian Schregle war selbst ein guter Tennisspieler, jetzt ist er Trainer, Mentor und Manager von Sohn Philip. Aber das Geschäft ist seit der großen Zeit des Vaters schwieriger geworden.

Wiedersehen macht Freude: Der Ulmer Sportdirektor Stephan Baierl und Trainer Holger Bachthaler (vorne von links) bei der ersten Übungseinheit seit ziemlich genau vier Monaten.
Regionalliga Südwest

Wiedersehen im Training nach vier Monaten Pause

Zwei Ulmer Spieler haben noch Urlaub, zwei andere fehlen, weil ihre Verträge aufgelöst wurden

Wiedersehen macht Freude: Der Ulmer Sportdirektor Stephan Baierl und Trainer Holger Bachthaler (vorne von links) bei der ersten Übungseinheit seit ziemlich genau vier Monaten.
Regionalliga Südwest

Wiedersehen im Training beim SSV Ulm 1846 Fußball nach vier Monaten Pause

Zwei Ulmer Spieler haben noch Urlaub, zwei andere fehlen, weil ihre Verträge aufgelöst wurden

Grant Jerrett war unter anderem für seine spektakulären Dunkings bekannt. Die werden die Ulmer Fans wahrscheinlich nicht mehr sehen.
Basketball I

Zwei Spieler machen vorzeitig den Abflug

Ulm muss sparen und löst deswegen die Verträge mit Willis und Jerrett auf. Andere Arbeitspapiere laufen sowieso aus

Grant Jerrett war unter anderem für seine spektakulären Dunkings bekannt. Die werden die Ulmer Fans wahrscheinlich nicht mehr sehen.
Basketball I

Zwei Spieler von Ratiopharm Ulm machen vorzeitig den Abflug

Ratiopharm Ulm muss sparen und löst deswegen die Verträge mit Willis und Jerrett auf. Andere Arbeitspapiere laufen sowieso aus

An der Fitness des knapp 33-jährigen Anton Fink gibt es keine Zweifel. Das beweist dieses Bild aus dem Training des Karlsruher SC, das erst wenige Wochen alt ist.
Regionalliga Südwest

Setzen die Spatzen jetzt zum großen Sprung an?

Anton Fink ist der prominenteste Neuzugang seit vielen Jahren. Jetzt soll auch noch ein bekannter Torhüter kommen

An der Fitness des knapp 33-jährigen Anton Fink gibt es keine Zweifel. Das beweist dieses Bild aus dem Training des Karlsruher SC, das erst wenige Wochen alt ist.
Regionalliga Südwest

Setzt der SSV Ulm 1846 Fußball jetzt zum großen Sprung an?

Anton Fink ist der prominenteste Neuzugang beim SSV Ulm 1846 Fußball seit vielen Jahren. Jetzt soll auch noch ein bekannter Torhüter kommen

Bisher haben die Vereine aus dem Landkreis Neu-Ulm den Spagat gut hingekriegt. Aber Zweikämpfe wie auf unserem Bild sind zwar in Württemberg wieder erlaubt, in Bayern bleiben sie verboten.
Vorschriften

Fußball-Spagat zwischen Bayern und Württemberg

Manche Vereine dürfen wieder voll trainieren, andere nicht. Das gefährdet den Saisonstart. Und was wird eigentlich aus dem Pokal?