Newsticker
Alexander Dobrindt bleibt Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag

Augsburger Allgemeine Land

Regine Kahl

Stv. Redaktionsleiterin

Regine Kahl schreibt seit 1997 für die Augsburger Allgemeine.

Nach dem Volontariat in der Redaktion Friedberg war sie zehn Jahre lang für die Lokalredaktion in Aichach tätig. 2009 wechselte Regine Kahl in die Redaktion Augsburg-Land in Gersthofen. Dort betreut sie schwerpunktmäßig den westlichen Landkreis Augsburg und ist stellvertretende Redaktionsleiterin.

Geboren 1969 in München wuchs Regine Kahl in Nördlingen auf. Sie hat in München Politikwissenschaft, Öffentliches Recht und Pädagogik studiert.

Treten Sie mit Regine Kahl in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Regine Kahl

Das Erlebnisbad Titania in Neusäß ist trotz der Hygienevorschriften ein beliebtes Ziel in den Ferien.
Neusäß

Ansturm aufs Hallenbad: Besucher strömen in die Titania-Therme in Neusäß

Normalerweise ist es im Sommer eher ruhig im Titania. Doch das kalte Wetter und die Corona-Regeln sorgen für lange Schlangen an der Kasse. So klappt der Besuch am ehesten.

Ein ähnlich gebautes Dach an den Bahnsteigen wie hier in Herrsching ist für Westheim im Gespräch. Auch in Augsburg hat die Firma Döring Stahlbau solche Dächer gebaut.
Neusäss-Westheim

Die Bahnsteige in Westheim bekommen ein neues Dach

Das Bedauern ist groß, doch die Entscheidung ist gefallen: Der markante Unterstand aus Holz an den Bahnsteigen in Westheim wird einem modernen Neubau weichen.

Die Krautgärten in Hainhofen dürfen in nächster Zeit nicht bebaut werden.
Neusäß-Hainhofen

Neusässer Stadträte stoppen Bebauungspläne für die Krautgärten in Hainhofen

Ein Vortrag der Kreisheimatpflegerin hat bei den Fraktionen des Neusässer Stadtrats Eindruck hinterlassen: Eine Bebauung der Krautgärten mit Wohnhäusern ist erst einmal vom Tisch.

Schwimmmeister Helmut Vorgeitz mit seinen Schützlingen, die derzeit in Stadtbergen das Frühschwimmerabzeichen "Seepferdchen" machen.
Landkreis Augsburg

Kinder im Landkreis Augsburg müssen lange auf Schwimmkurse warten

Geschlossene Hallenbäder im Kreis Augsburg haben Folgen für den Schwimmunterricht: Vor allem kleine Kinder schauen in die Röhre. Die Anmeldelisten sind lang.

Der kleine Tunnel am Westheimer Bahnhof wird vergrößert.
Neusäß-Westheim

Westheimer Bahnunterführung wird höher und breiter

Letztlich gab für die Neusässer Stadträte das Geld den Ausschlag: Der staatliche Zuschuss für einen Umbau der einspurigen Bahnunterführung in Westheim ist an einige Vorgaben gebunden.

Oliver Heinz von der Anderen Feierwehrkapell'n aus den Stauden spielte mit seiner Trompete von der Drehleiter der Neusässer Feuerwehr in alle vier Himmelsrichtungen.
Neusäß

Trompeter macht mit Ode an die Freude von der Neusässer Drehleiter Mut

Eine ungewöhnliche Aktion fand am Sonntag am Neusässer Feuerwehrhaus statt: Aus 25 Metern Höhe erklang die "Ode an die Freude". Was dahintersteckt.

Auch nach dem Lockdown sind viele Menschen vorsichtig und verlassen nur zögerlich den privaten Bereich.
Kommentar

Vereine und Kapellen müssen Geduld mit ihren Mitgliedern haben

Auch nach dem Lockdown sind viele Menschen vorsichtig und verlassen nur zögerlich den privaten Bereich. Wie kann der Weg zurück ins gesellige Leben gelingen?

Förster Christoph Pascher zeigt den Waldbesitzern an einem Baum, wie man unter der Rinde den Befall mit dem Borkenkäfer erkennt.
Landkreis Augsburg

Wie der Borkenkäfer den Wäldern im Augsburger Land zusetzt

Mit dem Sommer kommt der Borkenkäfer und befällt Bäume. Förster im Augsburger Land zeigen Waldbesitzern, was sie gegen den Schädling machen können.

Experten raten Quad-Fahrern zu einem Sicherheitstraining, so wie hier in Burgau.
Meitingen

Nach Unfall bei Herbertshofen: So gefährlich kann eine Fahrt mit dem Quad sein

Bei einer Ausfahrt mit dem Quad wird aus Spaß schnell Ernst. Ein Unfall bei Herbertshofen ist ein Beispiel dafür. Polizei und ADAC warnen vor den Gefahren.

Auto an Auto: So wie hier am Verkehrsknoten Autobahn und B17 ein gewohntes Bild.
Kommentar

Immer mehr Verkehr: Wo soll das noch hinführen?

Eine Autofahrt im Großraum Augsburg erfordert oft gute Nerven und viel Zeit. Dabei wird der Verkehr auf den Straßen sogar noch zunehmen.