Newsticker

Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern

Rieser Nachrichten

Robert Milde

Lokalsport

Bild: Jochen Aumann

Treten Sie mit Robert Milde in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Robert Milde

Lokales (Nördlingen)

Das erfolgreiche Liebeswerben um Niki B.

Das Tauziehen um Niki Böschenstein hat seinen Ausgangs- und Schlusspunkt in der Tennishalle Nördlingen. Dort hatte KTV-Trainer Wolfgang Eichmeier eher beiläufig seinen Freunden der jeden Mittwoch stattfindenden Tennisrunde von der verletzungsbedingten Absage des schweizer Meisters erzählt. Ob denn das Schulterleiden mit einer zusätzlichen Gage gelindert werden könne, fragte genauso spontan wie trocken der Nördlinger Geschäftsmann Hannes Ruf, nicht ahnend, welch hektische Betriebsamkeit er mit der Sponsoring-Zusage im mittleren dreistelligen Bereich auslösen würde. In den Tagen vor dem entscheidenden Wettkampf standen die Handys von Wolfgang Eichmeier und seinem Teamkapitän Claudius Hingst nicht mehr still.

Lokalsport

Das erfolgreiche Liebeswerben um Niki B.

Das Tauziehen um Niki Böschenstein hat seinen Ausgangs- und Schlusspunkt in der Tennishalle Nördlingen. Dort hatte KTV-Trainer Wolfgang Eichmeier eher beiläufig seinen Freunden der jeden Mittwoch stattfindenden Tennisrunde von der verletzungsbedingten Absage des schweizer Meisters erzählt. Ob denn das Schulterleiden mit einer zusätzlichen Gage gelindert werden könne, fragte genauso spontan wie trocken der Nördlinger Geschäftsmann Hannes Ruf, nicht ahnend, welch hektische Betriebsamkeit er mit der Sponsoring-Zusage im mittleren dreistelligen Bereich auslösen würde. In den Tagen vor dem entscheidenden Wettkampf standen die Handys von Wolfgang Eichmeier und seinem Teamkapitän Claudius Hingst nicht mehr still.

Lokales (Nördlingen)

Klassische Lehrstunde vom deutschen Meister

"Man muss nicht groß sein, um Großes zu leisten", textete der stets kreative Fanclub UN'96 vor dem Duell David gegen Goliath gestern Abend in der Hermann-Keßler-Halle. Wohl wahr, aber der deutsche Meister Alba Berlin präsentierte sich vor 3000 Zuschauern im erstmals in dieser Saison ausverkauften Rieser Hexenkessel nicht nur größer, sondern auch schneller und vor allem treffsicherer. Ergebnis war mit 42:72 (24:42) die bisher höchste Erstliga-Niederlage des Aufsteigers, dessen akute Personalprobleme gegen den Spitzenreiter besonders eklatant sichtbar wurden: Während die Gäste zumindest in den ersten 25 Minuten enormen (Verteidigungs-) Druck machten und trotz zahlreicher Wechsel kaum an Qualität auf dem Parkett verloren, durften/mussten bei den Giants diesmal sogar die Youngsters 'ran: Josef Eichler schlug sich dabei in 27 Einsatzminuten beachtlich, während Florian Börstler und Julius Haag in der Schlussphase ins kalte Wasser geworfen wurden. Da war die Partie längst entschieden.

Lokalsport

Klassische Lehrstunde vom deutschen Meister

"Man muss nicht groß sein, um Großes zu leisten", textete der stets kreative Fanclub UN'96 vor dem Duell David gegen Goliath gestern Abend in der Hermann-Keßler-Halle. Wohl wahr, aber der deutsche Meister Alba Berlin präsentierte sich vor 3000 Zuschauern im erstmals in dieser Saison ausverkauften Rieser Hexenkessel nicht nur größer, sondern auch schneller und vor allem treffsicherer. Ergebnis war mit 42:72 (24:42) die bisher höchste Erstliga-Niederlage des Aufsteigers, dessen akute Personalprobleme gegen den Spitzenreiter besonders eklatant sichtbar wurden: Während die Gäste zumindest in den ersten 25 Minuten enormen (Verteidigungs-) Druck machten und trotz zahlreicher Wechsel kaum an Qualität auf dem Parkett verloren, durften/mussten bei den Giants diesmal sogar die Youngsters 'ran: Josef Eichler schlug sich dabei in 27 Einsatzminuten beachtlich, während Florian Börstler und Julius Haag in der Schlussphase ins kalte Wasser geworfen wurden. Da war die Partie längst entschieden.

Lokales (Nördlingen)

KTV lässt die Muskeln spielen

Die KTV Ries ist sehr überzeugend in die Zweitliga-Saison 2008 gestartet. Gegen den nordschwäbischen Rivalen TSV Buttenwiesen, der im Vorjahr nur hauchdünn mit der allerletzten Übung bezwungen worden war, gewannen die Gastgeber gestern Abend vor über 400 Zuschauern in der Hermann-Keßler-Halle klar mit 57:11 Punkten und 10:2 Geräten. Lediglich den Sprung entschieden die Gäste für sich.

Lokalsport

KTV lässt die Muskeln spielen

Die KTV Ries ist sehr überzeugend in die Zweitliga-Saison 2008 gestartet. Gegen den nordschwäbischen Rivalen TSV Buttenwiesen, der im Vorjahr nur hauchdünn mit der allerletzten Übung bezwungen worden war, gewannen die Gastgeber gestern Abend vor über 400 Zuschauern in der Hermann-Keßler-Halle klar mit 57:11 Punkten und 10:2 Geräten. Lediglich den Sprung entschieden die Gäste für sich.

Basketball

Spitzenreiter zumindest für 48 Stunden

Unglaublich: Die Giants Nördlingen haben das erste Auswärtsspiel der neuen Saison gestern Abend in Paderborn nach Verlängerung mit 76:67 gewonnen und sind damit zumindest für 48 Stunden Tabellenführer der ersten Liga.

Lokalsport

Bis zum Schluss Rätselraten um die Bayern-Aufstellung

Es ist angerichtet und das große Fußballfest im künftigen Gerd-Müller-Stadion kann heute beginnen. Zunächst wird der ehemalige "Bomber der Nation" im Mittelpunkt stehen, wenn das Stadion im Rieser Sportpark nach ihm benannt wird (gegen 16.30 Uhr), dann seine Nachfolger vom deutschen Meister und Pokalsieger FC Bayern München, die mit einem Freundschaftsspiel gegen den TSV Nördlingen den Festakt würdig umrahmen wollen. Seit Wochen gibt es keine Karten mehr für dieses Fußball-Ereignis und mehr als 10 000 Fans werden für eine Rekordkulisse sorgen.

Robert Milde
2 Bilder
Nördlingen

Bayern-Stars zu Gast im "Gerd-Müller-Stadion"

Der Rieser Sportpark wird am kommenden Samstag zu einem Mekka für Bayern-Fans: Die Stars des FCB gastieren um 17 Uhr im Nördlinger Stadion, wo einer Legende des deutschen Rekordmeisters eine ganz besondere Ehre zuteil wird.

Interview

"Der FC Bayern kommt gerne nach Nördlingen"

Seit fast 16 Jahren arbeitet Manfred Angermeyer für den FC Bayern München und hat sich sehr stark engagiert, um das Gastspiel des deutschen Rekordmeisters am kommenden Samstag in Nördlingen zu ermöglichen. Die RN sprachen mit dem 42-Jährigen über das seit vielen Wochen ausverkaufte Fußball-Event.