Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja

Augsburger Allgemeine

Rudi Wais

Chef vom Dienst

Foto: Ulrich Wagner

1985 Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen. 1987 Redakteur in der Lokalredaktion Augsburg Land. 1988 Redakteur in der Wirtschafsredaktion. 1993 Politikredaktion, verantwortlicher Redakteur. 1999 Korrespondent in Berlin.  Seit Januar 2017 Chef vom Dienst.

1993 bis 1999 berufsbegleitend Dozent an der Akademie der Bayerischen Presse, der Universität Eichstätt und am Institut für Publizistische Bildungsarbeit. 1999 bis 2016 Mitglied im Deutschen Presseclub und der Bundespressekonferenz.

Treten Sie mit Rudi Wais in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Rudi Wais

Ohne Vorwarnung

Riester-Rente: Jeder zehnte Sparer kassiert zu Unrecht Zuschüsse

Jeder zehnte Sparer kassiert zu Unrecht Zuschüsse bei der Riester-Rente. Nun holt sich der Staat sein Geld zurück – direkt vom Konto

Meinung

Es gibt Wichtigeres

Beim Elterngeld bleibt alles wie gehabt

Junge Mütter gehen derzeit meist ein Jahr in Elternzeit, junge Väter hängen dann meist zwei Monate dran. Die Koalition hatte überlegt, diese sogenannten Partnermonate auf vier aufzustocken.
Koalition

Elterngeld: Deutschland bremst bei Vätermonaten

Der Ausbau des Elterngeldes ist zu teuer. Mehr als die bisherigen zusätzlichen acht Wochen für den Partner wird es deshalb nicht geben. Die Grünen üben daran Kritik.

Meinung

Störmanöver

Die Koalition kommt nicht zur Ruhe. Während die FDP sich allmählich neu sortiert, stört plötzlich ein anderer mit destruktiver Lust den brüchigen Betriebsfrieden: Horst Seehofer.

Guido Westerwelle (FDP) will bis zum Ende der Legislaturperiode Außenminister bleiben.
Hintergrund

„Dann ist das so beschlossen“

Guido Westerwelle hat trickreich sein Amt als Außenminister gerettet. Nicht jedem in der FDP gefällt das, etliche Abgeordnete fühlen sich geradezu überrumpelt

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) verfolgt im Deutschen Bundestag die Reden der Opposition. dpa
Amt als Außenminister

Geretteter Westerwelle: Etliche FDP-Abgeordnete fühlen sich überrumpelt

Guido Westerwelle hat trickreich sein Amt als Außenminister gerettet. Nicht jedem in der FDP gefällt das. Etliche Abgeordnete fühlen sich geradezu überrumpelt.

Neben FDP-Chef Guido Westerwelle  steht auch Fraktionschefin Birgit Homburger in der Kritik.
Politik

Die FDP kommt nicht zur Ruhe

Guido Westerwelle ist abgetreten. Damit ist die Führungsdebatte in der FDP aber nicht beendet. Nun muss Fraktionschefin Birgit Homburger um ihr Amt kämpfen.

Philipp Rösler

Die FDP wird noch gebraucht

Der Ton macht die Musik, aber noch keine bessere Politik. Mit Philipp Rösler wird die FDP ganz anders klingen.

Philipp Rösler.
Voting
4 Bilder
Philipp Rösler

Der junge Milde von der FDP

Philipp Rösler hat gezögert, bevor er sich zur Kandidatur für den FDP-Parteivorsitz entschloss. Er ist ehrgeizig auf sanfte Art - und hat Guido Westerwelle etwas voraus. Ein Porträt.

Gute Miene zum bösen Spiel. Vor der Sitzung des FDP-Präsidiums lässt der scheidende Parteichef Guido Westerwelle sich nicht anmerken, wie sehr ihm die Ereignisse der vergangenen Tage zugesetzt haben. Links neben ihm: Generalsekretär Christian Lindner.
FDP

Vielen Dank für die Blumen

Guido Westerwelle geht – und wird für eine „beeindruckende Leistungsbilanz“ gelobt. Heute will die Partei seinen Nachfolger küren. Er heißt, vermutlich, Philipp Rösler