Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm

Augsburger Allgemeine

Rüdiger Heinze

Kultur und Journal

Foto: Ulrich Wagner

Rüdiger Heinze wurde 1956 in Zwickau/Sachsen geboren und studierte in Frankfurt am Main Musikwissenschaft und Orchestermusik (Diplom 1982). Seit 1983 Musikredakteur der Augsburger Allgemeinen Zeitung, seit 2008 verantwortlich auch für Kunst und Theater.

Buch-Beiträge u. a. über die Sinfonik zwischen Joseph Haydn und Gustav Mahler in den Verlagen Bärenreiter/dtv; Programmheft-Beiträge u. a. für das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und die Salzburger Festspiele; Gastbeiträge u. a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt, Die Deutsche Bühne; Katalog-Beiträge für Künstler der zeitgenössischen Kunst.

Treten Sie mit Rüdiger Heinze in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Rüdiger Heinze

Sammlerin und Kunstvermittlerin Ingvild Goetz.
80. Geburtstag

Ingvild Goetz ist eine Instanz für Gegenwartskunst

Ingvild Goetz, die Münchner Sammlerin und Mäzenin, wird 80 Jahre alt. Mit dem Vermögen aus dem Otto-Versand schuf sie die größte private Sammlung zeitgenössischer Kunst.

Für 140 Millionen Euro generalsaniert: die Neue Nationalgalerie, Berlins Mies-van-der-Rohe-Architektur-Ikone.
Neue Nationalgalerie

Die Kunst-„Tankstelle“: Neue Nationalgalerie in Berlin ist saniert

Für 140 Millionen Euro wurde der Mies-van-der-Rohe-Bau in Berlin saniert. Die Sammlung umfasst auch Ikonen europäischer und nordamerikanischer Kunst.

Markus Lüpertz wird am Sonntag 80 Jahre alt.
Kunst

Markus Lüpertz: "Wir haben im Moment eine gigantische Verblödung"

Der Künstler kritisiert, dass die Kunst immer häufiger das liefere, was eigentlich im Kopf geschehen muss.

Markus Lüpertz: "Man kann auch vom Tod wegleben."
Interview

Künstler Markus Lüpertz: "Wir haben ja eine gigantische Verblödung"

Anlässlich seines 80. Geburtstags blickt Künstler Markus Lüpertz in seine ausgedehnte Zukunft und auf seine ruhmvolle Vergangenheit. Dabei erklärt er, dass der Tod keine Diskussion wert sei.

So sah der Manzùbrunnen im Jahr 2007 aus, bevor der Königsplatz umgestaltet worden ist.
Kunst im öffentlichen Raum

Die Geschichte des Brunnenmädchens auf dem Königsplatz

1985 wurde die Brunnenfigur von Giacomo Manzù am Königsplatz in Augsburg aufgestellt. Vorausgegangen war dem aber ein – süffisant kommentierter – langer Prozess.

Vom Atelier aus bietet Georg Kleber nun online Kunstkurse an.
Kunst

Künstler Georg Kleber über die Vorteile von Online-Kunstkursen

Anfangs war der Künstler Georg Kleber noch unsicher. Inzwischen gefallen ihm die digitalen Kurse. Er will seine Präsenzkurse deswegen nach Corona verändern.

Drei Raubkunst-Bronzen aus dem Benin in Westafrika.
Kommentar

Europa darf keine Union von Kunsträubern sein

Eroberungen und Plünderungen haben lange Tradition. Die Entscheidungen, wie mit Kultobjekten aus einstigen Kolonien zu verfahren ist, sind nicht mehr vertagbar.

Große Skulpturen verlangen noch größere Räume: Papst Leo XII. besucht am Lukastag 1826 Thorvaldsens Werkstätten an der Piazza Barberini in Rom. Ölgemälde von Hans Detlev Christian Martens, 1830.
Ausstellung

Als Papst und Ludwig I. einen Künstler umwarben

Zu ihrer Wiedereröffnung nach zweijähriger Sanierung widmet sich die Glyptothek in München dem großen dänischen Bildhauer Bertel Thorvaldsen.

Der Georgsbrunnen vor der Stadtmetzg.
Kunst im öffentlichen Raum

Der Heilige Georg hatte viele Stationen in Augsburg

Als Bronzeskulptur hat der Heilige Georg ein bewegtes Leben geführt in Augsburg. Mehrfach wechselte er den Standort. Dann erhielt er einen Zwillingsbruder.

Viviane Schickentanz, nun offiziell Leiterin für Marketing und Kommunikation am Staatstheater Augsburg.
Dreifach-Aufgabe

Eine neue Chefin am Staatstheater Augsburg

Die Augsburgerin Viviane Schickentanz, ehemals Assistentin des Intendanten, leitet die Marketing- und Kommunikationsabteilung.