Mindelheimer Zeitung

Sandra Baumberger

Lokales

Bild: Foto Hartmann

Sandra Baumberger hat nach einer Ausbildung zur Orthopädiemechanikerin und Bandagistin an der Katholischen Universität Eichstätt Diplom-Journalistik studiert und anschließend bei der Augsburger Allgemeinen volontiert. Für die Mindelheimer Zeitung schreibt sie seit 2008.

Treten Sie mit Sandra Baumberger in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Sandra Baumberger

Als Walter Eberhard die MZ-Krippe gebaut hat, kam eins zum anderen: Viele Texte und Schlagzeilen der Weihnachtsausgabe von 2014 passten so gut zur Krippe, dass er sie eingebaut hat.
2 Bilder
Erkheim

Eine besondere Krippe aus einer Mindelheimer Zeitung

Fünf Jahre hat es gedauert, bis sich Walter Eberhard an den Bau der MZ-Krippe gemacht hat. Doch das Warten hat sich gelohnt.

Kaminkehrer Christian Hehn sagt, mit welchen Neuerungen Verbraucher rechnen müssen.
Bad Wörishöfen

Herr Kaminkehrer, sind Sie ein Glücksbringer?

Der Bad Wörishofer Kaminkehrer Christian Hehn spricht über das Glück und erklärt, mit welchen Neuerungen die Verbraucher 2020 rechnen müssen.

Im September zog die Fridays for Future-Demo bis vor das Landratsamt Unterallgäu. Die Bewegung zeigt: In Mindelheim interessieren sich die jungen Menschen politisch. Nach Plänen des Landkreises soll das Unterallgäu jetzt gerade für Jugendliche attraktiver werden.
Unterallgäu

So soll das Unterallgäu für Junge attraktiver werden

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sollen im Unterallgäu in den Blick genommen werden. Wie die Gemeinden das Angebot weiter ausbauen können.

Am 15. März 2020 werden in Bayern Kreistage und Gemeinderäte neu gewählt. Ab heute können Wahlvorschläge gemacht werden.
Unterallgäu

Der Countdown für die Kommunalwahl läuft

Vor der Wahl im nächsten Jahr gibt es für die Bewerber im Unterallgäu einige Fristen – und auch Hürden.

Die bisherige Zweite Bürgermeisterin von Kammlach, Birgit Steudter-Adl Amini (rechts), wurde bei Versammlungen in Ober- und Unterkammlach zur Bürgermeisterkandidatin nominiert.
Kammlach

Bürgermeisterkandidatin für Kammlach nominiert

Birgit Steudter-Adl Amini tritt bei der Bürgermeisterwahl in Kammlach an. Sie erklärt, warum sie kandidiert und welche Projekte sie anpacken möchte.

Jana Zimmermann sitzt im Rollstuhl und möchte trotzdem Bahn fahren. Kling einfach, ist aber viel schwieriger, als man denkt.
Kommentar

Das Verhalten der Bahn ist ein Armutszeugnis

Wie die Bahn mit Behinderten umspringt, ist nach Ansicht unserer Redakteurin eine Unverschämtheit.

Jana Zimmermann sitzt im Rollstuhl und möchte trotzdem Bahn fahren. Kling einfach, ist aber viel schwieriger, als man denkt.
Mindelheim

Wenn für Rollstuhlfahrer am Bahnsteig Endstation ist

Rollstuhlfahrer erreichen am Mindelheimer Bahnhof zwar das Gleis, in vielen Fällen aber nicht den Zug. Was Bürgermeister und Behindertenvertreter dazu sagen.

Seit einem Jahr gibt es an den Kliniken im Unterallgäu den Palliativmedizinischen Dienst. Das Bild zeigt (von links) dessen ärztliche Leiterin Dr. Ruth Sittl, Palliativ-Care-Fachkraft Martina Harder, Chefarzt Dr. Manfred Nuscheler und Palliativ-Care-Fachkraft Monika Gaßner.
Mindelheim

Sie helfen Schwerstkranken im Unterallgäu

Vor einem Jahr startete an den Unterallgäuer Kliniken ein einmaliges Projekt für Schwerstkranke. Nun ziehen die Verantwortlichen Bilanz.

Nicht selten kommt es vor, dass Katzen von Fremden gefüttert werden. Das kann Konsequenzen haben, warnt der Katzenschutzverein Mindelheim.
Unterallgäu

Wenn die eigene Katze plötzlich fremdgeht

Fremde Katzen zu füttern, ist nicht verboten, kann den Tieren aber schaden - und rechtliche Konsequenzen haben. Was der Katzenschutzverein Mindelheim rät.

Hinter diesem Knecht Rupprecht steckt ...
2 Bilder
Mindelheim

Wie fühlt man sich als Knecht Ruprecht?

Als Begleiter des Nikolauses steht Knecht Ruprecht nie im Mittelpunkt. Dabei kann er einiges erzählen - wir haben mit ihm gesprochen.