Augsburger Allgemeine

Sandra Liermann

Digital

Bild: Ulrich Wagner

Sandra Liermann, geboren 1990 in Neuss (NRW), hat von 2016 bis 2017 bei der Augsburger Allgemeinen volontiert. Seit Mai 2018 ist sie für die Digital-Redaktion tätig.

Sie ist bei Düsseldorf aufgewachsen und hat Sprach- und Kulturwissenschaften an der Universität Mainz sowie Wirtschaftsjournalismus und Unternehmenskommunikation in Würzburg und an der Universität Bologna (Italien) studiert.

Journalistische Erfahrungen hat sie unter anderem als Praktikantin und freie Mitarbeiterin bei der unterfränkischen Tageszeitung Main-Post, ein Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck, in der auch die Augsburger Allgemeine erscheint, in der Onlineredaktion des Bayerischen Rundfunks sowie im BR-Hörfunkstudio in Würzburg gesammelt.

Treten Sie mit Sandra Liermann in Kontakt

Per E-Mail Mein Xing-Profil Alle Autoren

Artikel von Sandra Liermann

Sasa Stanisic gehört zu den Nominierten für den Deutschen Buchpreis. Foto: Arno Burgi
Saša Stanišić

Bestseller-Autor schreibt heimlich Deutsch-Abi und analysiert eigenes Buch

Der Hamburger Autor Saša Stanišić hat unter Pseudonym das Deutsch-Abi über sein eigenes Buch mitgeschrieben. Wider Erwarten gab es nicht die volle Punktzahl.

Nach der Wahl ist vor dem Personalpoker: In Brüssel beginnen die Gespräche über neues Spitzenpersonal für die Europäische Union. Foto: Michael Kappeler
Umfrage

Lieber deutscher EZB-Chef als deutscher EU-Kommissionspräsident

Soll ein Deutscher EU-Kommissionspräsident werden oder lieber an der Spitze der EZB stehen? Auf diese Frage haben die Deutschen eine deutliche Meinung.

Metallica
Köln

Metallica überrascht Konzertbesucher mit Kölner Karnevalshit

Zwischen den großen Metallica-Hits „Enter Sandman“, „Master of Puppets“ und „One“ hat die Metal-Band in Köln einen ganz besonderen Hit gespielt: "Viva Colonia".

Fliegen schadet dem Klima - und gehört für viele zum Leben dazu. Ein Dilemma, was derzeit noch kaum zu lösen ist. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-tmn
Klimaschutz

So viel kostet es, den CO2-Ausstoß einer Flugreise zu kompensieren

Immer mehr Menschen sind bereit, ihren CO2-Ausstoß bei Flügen durch eine Spende auszugleichen. Was das kostet? Wir haben die Kosten für beliebte Flugrouten recherchiert.

YouTuber Rezo hat ein Video mit dem Titel «Die Zerstörung der CDU.» online gestellt. Darin wirft er den Christdemokraten unter anderem vor, beim Klimawandel untätig zu sein, Politik für Reiche zu machen und «krasse Inkompetenz» beim Thema Urheberrecht und Drogenpolitik an den Tag zu legen. Foto: Privat/dpa
"Die Zerstörung der CDU"

Nach Rezo-Video: So reagieren Politiker und CDU auf YouTuber-Kritik

Der YouTuber Rezo hat mit "Die Zerstörung der CDU" einen viralen Hit gelandet. Spitzenpolitiker sind empört. Wie fällt die offizielle Reaktion der CDU aus?

Der YouTuber Rezo hat mit "Die Zerstörung der CDU" einen viralen Hit gelandet.
Viraler Hit

YouTuber Rezo nimmt die Politik der CDU auseinander

Rezo, einer der bekanntesten deutschen YouTuber, hat mit "Die Zerstörung der CDU" einen viralen Hit gelandet. Das Video wurde bereits mehr als drei Millionen Mal geklickt.

Eine große Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, dass die Regierung mehr für die wirtschaftliche und soziale Absicherung des Einzelnen tun sollte. Foto: Christophe Gateau
Umfrage

Mehrheit der Deutschen hält soziale Leistungen nicht für "Sozialklimbim"

"Wir leisten uns zu viel Sozialklimbim" hatte CDU-Wirtschaftspolitiker Joachim Pfeiffer kürzlich erklärt. Diese Meinung empört viele, zeigt unsere Umfrage.

Das EU-Parlament wird zwischen dem 23. und 26. Mai neu gewählt, in Deutschland am 26. Mai. Foto: Boris Roessler
Umfrage

Union und SPD drohen bei der Europawahl hohe Verluste

Eine gute Woche vor der Europawahl prognostiziert unsere Umfrage verheerende Werte für Union und SPD. Freuen dürfen sich hingegen die Grünen.

Manfred Weber
Bayern-Monitor

Manfred Weber verschafft der CSU keinen Aufschwung

Stimmungstest vier Wochen vor der Europawahl: CSU-Politiker Manfred Weber geht zwar als Spitzenkandidat der EVP in die Wahl. Seiner Partei hilft das aber wenig.

Manfred Weber ist Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) zur Europawahl. Foto: Peter Kneffel
Bayern-Monitor

Mehrheit der Bayern kennt Manfred Webers politische Positionen kaum

CSU-Politiker Manfred Weber hat gute Chancen, der nächste EU-Kommissionspräsident zu werden. Wofür er politisch steht, wissen viele Bayern allerdings nicht.