Neu-Ulmer Zeitung

Sebastian Mayr

Lokales

Bild: Ulrich Wagner

Sebastian Mayr ist seit Januar 2018 Redakteur der Neu-Ulmer Zeitung. Er wurde 1989 in München geboren, ist im Münchner Umland aufgewachsen und hat an der Münchner LMU und der Universität Vilnius (Litauen) Politikwissenschaft studiert.

Währenddessen und davor war er Praktikant und freier Mitarbeiter beim Starnberger Merkur, bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und faz.net sowie bei der Süddeutschen Zeitung. Im Sommer 2015 hat er sein Studium mit dem Master abgeschlossen. Es folgte die Redakteursausbildung bei der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Sebastian Mayr in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Sebastian Mayr

Copy%20of%20_AKY3011.tif
2 Bilder
Ulm

Warum Autofahrer in der Frauenstraße nicht mehr in die Falle tappen

Die Tempo-30-Zone gibt es nicht mehr, doch an der Höchstgeschwindigkeit hat sich nichts geändert. Trotzdem sind auch Gegner zufrieden.

Copy%20of%20ABR_9543.tif
3 Bilder
Ulm

Aus diesem Loch wächst ein neuer Stadtteil

Jetzt wird das zweite markante Gebäude im neuen Ulmer Dichterviertels gebaut. Das Vorbild steht in New York.

Copy%20of%20107005287.tif
Ulm

Arbeitgeber wollen helfen, wenn Pflege plötzlich nötig wird

Ein Angehöriger ist auf einmal auf ständige Hilfe angewiesen, doch der Berufsalltag muss weitergehen. In Ulm ist jetzt eine ungewöhnliche Lösung entwickelt worden.

Copy%20of%20KAYA0558.tif
Ulm

Welche Botschaft Hans Scholl heute an uns hätte

Dagmar Engels, die Chefin der Ulmer Volkshochschule, spricht im Interview über die harscher werdende Sprache und die Bedeutung von Hans Scholl für Ulm.

KAYA3627.JPG
Ulm

Fernbus-Bahnhof: Ulm jongliert mit Zielen für den Verkehr

Mehr Fahrräder in der Stadt oder ein Fernbus-Bahnhof im Zentrum? Manche Ziele widersprechen sich. Die Diskussion in Ulm wird weitergehen.

Copy%20of%20KAYA2274(2).tif
Neu-Ulm/Ulm

Ist das Wasser im Donaubad zu gut fürs Schwimmen?

Ein Ulmer Stadtrat schlägt einen Trinkbrunnen vor, der Betriebsleiter des Badetempels ist aufgeschlossen. Doch es bleiben Zweifel.

Copy%20of%20KAYA3616.tif
Ulm

Der Ulmer Fernbus-Bahnhof soll schöner werden

Die Stadt Ulm hat die Station umgebaut, doch die Kritik der Linienbetreiber am Standort bleibt. Auch am jetzigen Platz sind nicht alle Probleme behoben.

Copy%20of%20VWK_Erich_Spahn_Bild_005.tif
Neu-Ulm

Sozialwohnungen, die schick aussehen

2600 Einheiten hat die Nuwog schon, 440 sollen dazukommen. Das Unternehmen setzt bei seinen Projekten auf moderne Architektur und nachhaltiges Bauen.

MariaSperrmuell_10.jpg
Landkreis Neu-Ulm/Ulm

Müll: Abschreckung alleine reicht nicht aus

Kameras und Bußgelder alleine werden Müllsünder nicht überzeugen. Doch das Problem einfach hinzunehmen, wäre falsch. Die Lösung ist kompliziert.

Copy%20of%20Videokamera_Ueberwachung_Dez17_1.tif
2 Bilder
Landkreis Neu-Ulm/Ulm

Mit Kameras gegen Müllsünder

Kartons neben dem Papiercontainer, Möbel vor dem Altglasbehälter – Videoaufnahmen sollen überführen und abschrecken. Doch es gibt Zweifel und Probleme.