Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Redaktion: Sebastian Mayr

Neu-Ulmer Zeitung

Sebastian Mayr

Lokales

Foto: Ulrich Wagner

Sebastian Mayr ist seit Januar 2018 Redakteur der Neu-Ulmer Zeitung. Er wurde 1989 in München geboren, ist im Münchner Umland aufgewachsen und hat an der Münchner LMU und der Universität Vilnius (Litauen) Politikwissenschaft studiert.

Währenddessen und davor war er Praktikant und freier Mitarbeiter beim Starnberger Merkur, bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und faz.net sowie bei der Süddeutschen Zeitung. Im Sommer 2015 hat er sein Studium mit dem Master abgeschlossen. Es folgte die Redakteursausbildung bei der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Sebastian Mayr in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Sebastian Mayr

Die Verpackung einer Injektionslösung mit Morphium.
Besteht ein Zusammenhang zwischen dem neuen Buch einer Medizinjournalistin und dem Ulmer Morphin-Fall?
Ulm

Was ein neues Buch mit dem Ulmer Morphin-Fall zu tun hat

Die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen zu den vergifteten Babys in Ulm eingestellt. Könnte das Schmerzmittel auch anders ins Blut der Kinder gelangt sein?

Polizistinnen und Polizisten schirmen die Gegendemo auf dem Ulmer Münsterplatz vom "Spaziergang" der Corona-Gegner ab.
Ulm

Hunderte demonstrieren gegen "Corona-Spaziergang" in Ulm

2000 Menschen gehen beim "Corona-Spaziergang" auf die Straße, 500 bis 800 stellen sich ihnen entgegen. Oberbürgermeister Czisch lobt das "starke Zeichen".

Stefan Eichenhofer (links) und Markus Pöhler im Büro der Firma Bisonaire, die einen Teil ihres Geldes in eine eigene gemeinnützige GmbH steckt.
Weißenhorn

Wie eine Software-Firma die Welt ein bisschen besser machen will

Die Berater und Programmierer von Bisonaire sind gefragt. Den Erfolg wollen die Unternehmer teilen. Erstes Projekt: eine inklusive Kantine in Weißenhorn.

Demonstrierende mit Mund-Nasen-Schutz auf der Gegendemo in Düsseldorf. Auch in Ulm wird es eine solche Kundgebung geben.
Ulm

Studenten planen Gegendemo zum "Corona-Spaziergang" in Ulm

Zwei Ulmer Medizinstudenten wollen, dass die "stille Mehrheit" gegen die Spaziergänge aufsteht, die sich gegen die Corona-Maßnahmen richtet. Das ist geplant.

Ronja Kemmer (CDU) vertritt den Wahlkreis Ulm im Bundestag.
Ulm/Berlin

Ulmer Abgeordnete Ronja Kemmer soll Teil des CDU-Präsidiums werden

Ein Amt in der Bundestagsfraktion von CDU/CSU hat Ronja Kemmer schon, ein Parteiamt könnte folgen. Doch sie ist nicht die einzige Bewerberin aus dem Ländle.

Anders als bei den Schülerinnen und Schülern werden Kindergartenkinder zu Hause von ihren Eltern getestet und nicht in den Einrichtungen.
Landkreis Neu-Ulm

Corona-Testpflicht in Kindergärten: So läuft es im Kreis Neu-Ulm

Seit Anfang der Woche müssen sich Kinder in Kindergärten regelmäßig auf das Coronavirus testen. So setzen die Einrichtungen im Landkreis die Testpflicht um.

Ein Großaufgebot der Polizei sperrte im Oktober Galeria Kaufhof in Ulm ab und durchsuchte das Gebäude.
Ulm

Mann soll Galeria Kaufhof in Ulm mit Bombenattrappe erpresst haben

Lange blieb unklar, was genau zum Großeinsatz bei Galeria Kaufhof in der Ulmer Hirschstraße geführt hat. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.

An der A8 bei Jettingen stehen bereits Windräder, nahe Kellmünz sollen weitere kommen – auch wenn die Planungen stagnieren.
Kellmünz/Babenhausen/Ulm

Könnten Windräder auf mehr Flächen in der Region gebaut werden?

Windkraftanlagen dürfen im Kreis Neu-Ulm nur an wenigen Orten gebaut werden, ein Politiker will das ändern. Was Fachleute sagen und welche Hürden es noch gibt.

Von diesem dunkelgelben Dieseltriebzug aus ist das Video der Messfahrt aufgenommen worden.
Ulm/Wendlingen

Stundenlanges Video von Messfahrt auf ICE-Strecke begeistert Tausende

Drei Stunden dauert das Video einer Zugfahrt von Ulm nach Wendlingen. Das ruft Spott und Begeisterung hervor. Derweil warnt die Bahn: Bald wird es gefährlich.

Zwergspitz-Welpen mit Pflegerin Conny Levrechon im Tierheim Ulm – kurz bevor die jungen Hunde an Pflegefamilien abgegeben wurden.
Ulm

Gericht entscheidet: Gerettete Hunde dürfen bei Pflegefamilien bleiben

Polizei und Tierärzte hatten die Hunde aus miserablen Bedingungen befreit, doch die Züchterin wollte sie zurück. Nun hat ein Gericht entschieden.