Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Weiterhin zehntausende Menschen in Kiew ohne Strom

Illertisser Zeitung

Stephan Schöttl

Lokalsport

Stephan Schöttl ist 1978 in Günzburg/Donau geboren und aufgewachsen. Neben seinem Studium des Sport- und Touristikmanagements (IST) arbeitete er beim Lokalradio in seiner Heimatstadt. Dann zog es ihn ins Allgäu. Von 2004 bis 2006 volontierte er bei der Allgäuer Zeitung. Nach vielen Jahren in der Lokalredaktion Kaufbeuren/Buchloe schrieb er ab Sommer 2016 für den Regionalteil Allgäu-Sport sowie für den Sport in der Kemptener Lokalausgabe. Seit Juli 2021 ist er seiner Heimat wieder ein Stück näher: Als Teil des Redaktionsteams der Illertisser Zeitung und Neu-Ulmer Zeitung berichtet er vorrangig über den Sport in der Region.

Sein Herz schlägt als ehemaliger Hand- und Fußballer besonders für den Mannschaftsport. Seine Freizeit verbringt er am liebsten im Grünen - auf dem Mountainbike, im eigenen Garten oder dem Golfplatz.

Treten Sie mit Stephan Schöttl in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stephan Schöttl

Symbolbild
Strecke Augsburg-Oberstdorf/Lindau

Die Neigetechnik bringt kürzere Fahrzeiten

Die Fahrzeit auf der Strecke zwischen Augsburg und dem Allgäu reduziert sich dann um fast eine halbe Stunde.

Matthias Gerlich spielt aktuell für den Bundesliga-Neuling TV Hüttenberg und ist einer der Kandidaten für das All-Star-Team der Bundesliga.
Lokalsport

Der nächste Karriereschritt

Handball Der Buchloer Matthias Gerlich ist für das „All-Star-Team“ der ersten Bundesliga nominiert. Bislang erzielte der Rückraumspieler in zwölf Spielen 58 Treffer

An einem Seil geht es bei Einsätzen aus der Luft nach unten ins Wasser.
2 Bilder
Wasserwacht

„Sicherheit steht an erster Stelle“

Andreas Baumgartner ist einer von 50 ausgebildeten Luftrettern in Bayern

Fußball-Nahkampf: Roland Ostheimer (links) vom VfB Durach gegen Taner Yürükgeldi, der das 1:0 für den FC Pipinsried im Allgäu markierte.
Landesliga

Pipinsried clever – Neuling Durach zahlt Lehrgeld

FCP gewinnt mit 2:0 im Allgäu. Dominik Schön macht mit Heber alles klar

Lange Sommernacht

Flanieren und Einkaufen wie in südlichen Gefilden

Zahlreiche Besucher nutzen in Buchloe längere Öffnungszeiten. Rahmenprogramm mit Kunst und Musik

Ein Schlüssel zum Erfolg war die gute Abwehrarbeit und das nur deshalb mögliche schnelle Spiel nach vorne.
Landesliga

Klassenerhalt unter Dach und Fach

Günzburger Handballerinnen schlagen den TSV Marktoberdorf mit 21:17

Als verschworene Gemeinschaft wollen die Günzburger Handballerinnen auch in Metten auftreten und nach Möglichkeit einen Sieg mit nach Hause bringen.
Handball

„Die Mannschaft ist charakterlich intakt“

Günzburgs Trainer Robert Mayer lobt die Moral seiner Spielerinnen. Am Samstag gastiert das Landesliga-Team in Metten

Völlig losgelöst: Kerstin Apel, Miriam Zach, Silvia Kuffner-Mayr und Franziska Aust (von links) bejubeln zusammen mit ihren Teamkolleginnen den befreienden Heimsieg. Unter einem neuen Trainer-Gespann haben die Günzburgerinnen in die Erfolgsspur zurückgefunden.
Handball

Der Befreiungsschlag

Günzburger Frauen gewinnen gegen Unterhaching 31:30

Gut Zureden allein reicht manchmal nicht: Die Günzburger Handballerinnen verloren ihr Heimspiel gegen Freising und müssen sich wohl mit einem Tabellenplatz im Landesliga-Mittelmaß zufriedengeben. Foto: Radoslaw Polizio
Lokalsport

Misslungene Revanche

Günzburg Eine Trotzreaktion sieht anders aus. Eigentlich wollten sich die Handballerinnen des VfL Günzburg in der Landesliga beim SC Freising für die Pleite in der Hinrunde revanchieren. Doch auch im zweiten Aufeinandertreffen fehlte der nötige Biss und so gingen die Gastgeberinnen beim 22:28 am Ende wieder einmal leer aus.

Mit Schnee vom Fliegerhorst Penzing verwandelt die Buchloer Feuerwehr am kommenden Samstag den Hang unterhalb des Wasserturms in eine Rodelpiste. Archiv-Foto: Johann Seibold
Landsberg

Schneegarantie für die Rodelnacht

Buchloe Nachhelfen musste die Buchloer Feuerwehr auch in den vergangenen Jahren fast immer. Und dabei sind sie ihrem Motto stets treu geblieben. "Geht nicht, gibt's bei uns nicht", sagt Sebastian Satzik. Auch in diesem Jahr versprechen die Floriansjünger zur inzwischen vierten Auflage der Rodelnacht am kommenden Samstag eine Art Schneegarantie. Da die Grundlage für einen perfekt beschneiten Rodelhang am Wasserturm in den vergangenen Tagen aber komplett geschmolzen ist, die Piste also grasgrün ist, greift auch heuer Plan B: Der Schnee wird nach Buchloe gekarrt.