Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen

Donauwörther Zeitung

Stephanie Anton

Lokalsport

Bild: Jochen Aumann

Treten Sie mit Stephanie Anton in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stephanie Anton

Nicht Hygienekonzept-konform: Die Südkurve in der Allianz Arena vor Corona-Zeiten.
Fußball

Zuschauer in Stadien: Lieber Vorsicht als Fan-Liebe?

Die Fans in der Region diskutieren über das Hygienekonzept der DFL, wieder Zuschauer in die Stadien zu lassen.

Blicken auf eine Zweitliga-Saison ohne Zuschauer und ohne Absteiger: Trainer Mario Reichert (links) und Spartenleiter Peter Bullinger.
Turnen

Erleben die Monheimer Turner eine verkürzte Saison ohne Würze?

Während die Freizeitsportler des TSV Monheim sich noch gedulden müssen, sind die Wettkampfturner zurück in der Halle. Über Hygienekonzepte, vorbildliche Jungturner und eine Zweitliga-Saison als „Überraschungsei“.

Die bunten Klebebandmarkierungen am Boden geben den Tanzbereich jedes einzelnen Paares an, Tanzlehrer Thomas Pauckner gibt Tipps und nimmt dafür die selbst gebastelte „Coronahand“ zur Hilfe.
Tanzsport

Wie Paartanz mit Abstandsregeln funktioniert

Tanzlehrer Thomas Pauckner darf seit 8. Juni seine Schule wieder öffnen. Über die harten Wochen der Schließung, Unterricht im Cha-Cha-Cha mit Hygienekonzept und was es mit der „Coronahand“ auf sich hat.

In Fitnessstudios darf wieder trainiert werden. Allerdings müssen Kunden das Hygienekonzept beachten, das etwa die Desinfektion der Geräte umfasst.
Landkreis Donau-Ries

Fitnessstudios sind wieder geöffnet - mit Hygienekonzept

Wie Betreiber von Fitnessstudios aus der Region die vergangenen Monate erlebt haben und wie die Kunden nun auf die umfangreichen Hygienemaßnahmen reagieren.

Der TSV Rain möchte die Saison zu Ende spielen - und den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern sichern.
Fußball

Regionalligisten stimmen für Fortsetzung der Sasion

Warum auch der TSV Rain - trotz gesichertem zwölften Platz - gegen einen Abbruch ist und wie die Restsaison aussehen könnte.

Die Zuschauertribünen bleiben – wie hier beim TSV Bäumenheim – auch weiterhin leer. Das bedeutete Umsatzeinbußen für die Sportvereine.
Landkreis Donau-Ries

Corona: Vereine klagen über Einbußen

Nach der Zwangspause können Sportler im Freien in Kleingruppen nun wieder trainieren. Doch in den Kassen herrscht teilweise eine große Ebbe. Wie man mit dieser Situation umgeht.

Seit Montag darf wieder Tennis gespielt werden. Allerdings machte das regnerische Wetter den Spielern einen Strich durch die Rechnung. Am 8. Juni startet dann die neue Saison. Auf- und Absteiger wird es aber nicht geben.
Tennis

Verwässerter Wettbewerb in der Sommersaison 2020?

Der Spielbetrieb beginnt am 8. Juni mit einer sogenannten Übergangssaison. Angepasste Bedingungen bieten Vor-, aber auch Nachteile.

Weitläufige Anlagen – hier zu sehen das Gelände des Reit- und Fahrvereins Wemding – macht es für Reitvereine deutlich einfacher während der Corona-Krise die geltenden Abstandsregeln einzuhalten.
Pferdesport

Reitvereine wollen langsam zum Normalbetrieb zurückkehren

Wie die Reitvereine in Mertingen und Wemding die vergangenen Wochen bewältigt haben und wie sie nun – Schritt für Schritt – zum Alltag zurückfinden wollen.

Kommentar

Lieber (Garten-)Dusche statt Baggersee

Durch die Corona-Pandemie wird ein Ansturm auf die Bäder und Seen der Region befürchtet. Eine Einhaltung der Abstandsregelungen ist da schwer möglich.

Die Kreiswasserwacht Nordschwaben bereitet sich mit 160 ausgebildeten Wachgängern auf die Badesaison vor. Doch kann diese überhaupt wie gewohnt stattfinden? Durch die Corona-Pandemie gibt es bei diesem Thema noch viele Unsicherheiten.
Landkreis Donau-Ries

Fällt die Badesaison ins Wasser?

Bald sollten die Freibäder öffnen, doch durch Corona ist in diesem Jahr alles anders. Auf was sich die Kommunen nun einstellen und warum manche auch gegen Badebetrieb an Seen sind.