Donauwörther Zeitung

Stephanie Anton

Lokalsport

Bild: Jochen Aumann

Treten Sie mit Stephanie Anton in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stephanie Anton

Die groß angelegte Polizeikontrolle Anfang des vergangenen Jahres weckte ebenfalls bei vielen Internetnutzern Interesse.
5 Bilder
Bilanz der Donauwörther Zeitung

Die interessantesten Artikel des Jahres 2019

Schicksale, Polizeieinsätze und Todesfälle: Die Donauwörther Zeitung hat ihre Berichterstattung des vergangenen Jahres ausgewertet. Dies sind die zehn Ereignisse, die unsere Leser – rein statistisch gesehen – am meisten bewegt haben.

Markus Kapfer wird den TSV Rain II noch bis zum Saisonende trainieren und dann den Verein verlassen.
Fußball

Markus Kapfer verlässt den TSV Rain II im Sommer

Der Trainer der U23 des TSV nennt die Gründe für die Trennung. Was seine Ziele für den Rest der Bezirksliga-Saison sind und welche Neuzugänge dabei helfen sollen.

Jahrelang stand die Skischaukel am Riedberger Horn im Allgäu im Fokus von Umweltschützern und insbesondere des Deutschen Alpenvereins. Dieser setzte sich dafür ein, dass es keine weitere Erschließung des geschützten Allgäuer Bergs mit Skiliftanlagen gibt.
Lokales (Donauwörth)

Der DAV will Anwalt der Natur werden

Umwelt Der Deutsche Alpenverein will mehr für den Klimaschutz tun. Wie die Sektion Donauwörth das umsetzen will

Stephanie Anton
Jahresrückblick

2019: So sportlich war das Jahr in der Region

König Fußball kostete wieder viele Nerven. Daneben war aber auch in anderen Sportarten einiges geboten.

Die Mond-Spritzer-Vorstandsmitglieder (links) Alfred Stöckl, (Zweiter von rechts) Georg Radlinger und Jürgen Sorré übergaben DZ-Redaktionsleiterin Barbara Wild einen Scheck über 2000 Euro für die Kartei der Not.
Fußball

Mond-Spritzer erspielen 9000 Euro für Menschen in Not

Die Mond-Spritzer sammeln 2019 mit ihren Fußballspielen wieder viel Geld für den guten Zweck. Nun peilen sie eine neue Höchstmarke an und hoffen auf „junges Blut“.

Der 54-jährige Wolfgang Römer spielt mit der ersten Mannschaft des TSV Rain in der Landesliga. Auch nach fast 1000 Spielen hat er die Spielfreude am Tischtennis nicht verloren.
Tischtennis

Wolfgang Römer: „Mentale Stärke“ auch im 1000. Spiel

Tischtennisspieler feiert mit dem TSV Rain besonderes Jubiläum. Über Erfolge, einen platzenden Ball und wie man auch mit über 50 noch auf hohem Niveau spielt.

Für die Fans nahm sich der Bayern-Star viel Zeit.
3 Bilder
Fanklub-Besuch

Thiago zeigt sein großes Herz für Fans

Der FC-Bayern-Profi spricht bei den Red Wood Cats über Idole, die EM und die jüngste Niederlage.

Mündlings Spielertrainer Stefan Fischer (vorne in Rot) sagt: „Die Meisterschaft läuft nur über die FSG Mündling-Sulzdorf.“ Die Teams der A-Klasse Nord gehen nun aber erst einmal in die Winterpause.
Fußball

FSG Mündling-Sulzdorf will den Meistertitel

Die FSG Mündling-Sulzdorf geht als Führender der A-Klasse Nord in die Winterpause und gibt sich selbstbewusst. Der SV Feldheim steckt dagegen im Formtief fest.

Der TSV Rain (mit Blerand Kurtishaj, in Rot) machte es gegen den TSV 1860 Rosenheim am Ende der Partie noch einmal richtig spannend, konnte den 3:2-Sieg aber letztendlich retten.
Regionalliga

TSV Rain zittert sich zum Sieg gegen den TSV Rosenheim

Rain führt gegen Rosenheim bis zur 74. Minute mit 3:0. Eine Rote Karte gibt dem Spiel eine Wendung und es wird noch einmal spannend.

Die 16-jährige Tamara Kleinle schießt bereits bundesligataugliche Ergebnisse. Ihr bislang größter Erfolg: Der Sieg im Jugendfinale im Bezirkspokal.
Schießen

Kaugummi kauend zu Top-Resultaten

Tamara Kleinle erzielt Spitzenergebnisse auf Gau- und Landesebene. Wie sie Sport und Job unter einen Hut bringt.