Landsberger Tagblatt

Stephanie Millonig

Lokales

Bild: Silvio Wyszengrad

Treten Sie mit Stephanie Millonig in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stephanie Millonig

Copy%20of%20Christkindl%20(14%20von%2014).tif
Landsberg

Landsberg: Elf Mädchen wollen Christkindl werden

In Landsberg stehen die Bewerberinnen doch Schlange. Kommt auch ein Bub infrage?

ADK_9251.jpg
Landkreis Landsberg

Beleidigungen und Drohungen: Leiden auch Politiker aus dem Landkreis?

Nach den Morddrohungen gegen Grünen-Politiker: Was Landrat und Bürgermeister im Landkreis Landsberg so erleben. Ein Prominenter musste unter Polizeischutz eine Rede halten.

Stephanie_Millonig.tif
Lokales (Landsberg)

Drohungen gegen Politiker: Ein Nein zu Hasstiraden

jor051(1).jpg
Kommentar

Rauchverbot: Ein Gesetz, das Sinn macht

Nicht mehr in der Kneipe rauchen. Daran haben sich fast alle gewöhnt, sagt LT-Redakteurin Stephanie Millonig.

jor050.jpg
2 Bilder
Landsberg

Eine Gaststätte ohne Rauch gefällt auch den Wirten

In Österreich darf seit November in den Wirtshäusern und Bars nicht mehr gequalmt werden. In Bayern gilt dies seit über zehn Jahren. Das LT hat mit Gastronomen und Gästen gesprochen, wie es ihnen damit geht.

jor004.jpg
Landsberg

Asylcontainer: Ein Nein hat für die Stadt arge Folgen

Die derzeit leer stehende Asylunterkunft in der Iglinger Straße wird zum Zankapfel. Sollte der Landsberger Stadtrat erneut Nein sagen, droht Ärger mit der Regierung von Oberbayern.

jor054.jpg
Landsberg

Landsberg: Warum in der Altstadt-Lounge die Lichter aus sind

In der Landsberger Innenstadt kommt wieder Bewegung in die Gastroszene. Jetzt steht die Altstadt-Lounge ohne Pächter da.

jor030(1).jpg
Landsberglechsteg

Neuer Lechsteg: Jetzt wird im Westen gebohrt

Die Arbeiten an der Brückenbaustelle in Landsberg liegen gut in der Zeit. Warum Tiefbauchef Hans Huttenloher trotzdem Sorgen hat und warum es Probleme mit Schaulustigen gibt.

_AYA2842.JPG
Landkreis Landsberg

Hebammen bieten bald Notfallsprechstunden an

Auch im Landkreis Landsberg gibt es zu wenig freiberufliche Hebammen. Ein neues Projekt soll frisch gebackenen Eltern unmittelbar nach der Geburt helfen.

jor068.jpg
Landsberg

Stadtmuseum Landsberg: Was die Ältestenräte wirklich denken

Die für 2024 in Landsberg geplante Landesausstellung ist in Gefahr. Bevor der Stadtrat am 13. November darüber entscheidet, ob sie stattfinden kann, hat das LT mit einigen Ältestenräten gesprochen.