Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne

Augsburger Allgemeine

Tilmann Mehl

Sport

Bild: Ulrich Wagner

Tilmann Mehl wurde 1980 im wunderschönen München geboren. Dort studierte er auch Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Medien und Kommunikation. Seit er mit seiner Mutter irgendwann in den 80er-Jahren ins zugige Olympiastadion ging und den FC Bayern gegen Saarbrücken, Homburg oder Blau-Weiß 90 Berlin spielen sah, begeistert er sich für Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen.

Mehl absolvierte 2007/08 sein Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen und lernte während seines ersten Jahres in Mindelheim die Eigenheiten des Unterallgäus schätzen und lieben. Seit 2009 ist er Redakteur in der Sport-Redaktion. Dort ist er unter anderem für die Berichterstattung über den FC Bayern und die deutsche Nationalmannschaft verantwortlich. Genauso gerne aber versucht er sich als Trainer der E-Jugend des SC Weßling an ausgefallenen taktischen Kniffen, legendären Motivationsreden und innovativen Trainingsmethoden. Seltsamerweise ist die Mannschaft am erfolgreichsten, wenn Mehl mal keine Zeit hat.

Treten Sie mit Tilmann Mehl in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Alle Autoren

Artikel von Tilmann Mehl

Chester Bennington von Linkin Park.
Bayern

Einfach Rock

Das ist Rock. Abseits von Genre-Klischees ziehen die Jungs von Linkin Park ihre Show durch. Keine Bombast-Lichtshow, kein Bon-Jovi-Posing und wild herumgesprungen wird auch nicht. Instrumente, Gesang - fertig. Von Tilmann Mehl

Sex an ungewöhnlichen Orten: Viele Paare sprechen ihre Wünsche nicht an.
Paarungsverhalten

Liebe geht auch durch die Nase

Dass Gerüche darüber entscheiden, wer als attraktiv empfunden wird,wird schon länger vermutet. Eine US-Partneragentur geht jetzt einenSchritt weiter. Die Berufs-Kuppler stellen die Paare nach demvermeintlich richtigen Duft-Code zusammen.

Lokales (Mindelheim)

Türkheimer können sich ohne Druck entwickeln

Als "etwas unglücklich" bezeichnet Georg Meir den Bayernliga-Abstieg des SVS Türkheim aus dem vergangenen Jahr. Der Abteilungsleiter muss es wissen, war er doch nah an der Mannschaft dran, als sie - schon scheinbar gesichert - doch noch den Gang in die Landesliga antreten musste.

Lokales (Mindelheim)

Die Vorentscheidung suchen

Die Voraussetzungen könnten besser sein. Zwei Wochen lang konnten die Volleyballerinnen des SV Salamander Türkheim während der Weihnachtsferien nicht trainieren.

Lokales (Krumbach)

Torres muss den Hut nehmen

Der Kreisligist TSV Kirchheim hat sich von seinem Spielertrainer Miguel Torres aus Krumbach getrennt. Torres war erst zu Beginn der Saison vom Bezirksligisten TSV Krumbach nach Kirchheim gewechselt.

Lokales (Mindelheim)

Kirchheimer kündigen ihrer Lebensversicherung

Der Kreisligist TSV Kirchheim hat sich von seinem Spielertrainer Miguel Torres getrennt. Torres war erst zu Beginn der Saison vom Bezirksligaabsteiger Krumbach nach Kirchheim gewechselt.

Lokales (Mindelheim)

Klagen auf höchstem Niveau

Das Klagen des TSV Mindelheim findet mittlerweile auf allerhöchstem Niveau statt. "Die Chancenauswertung war teilweise katastrophal", urteilte Trainer Dirk Hoffmann. Derartige Sätze erwartet man von Übungsleitern im Abstiegskampf, die gerade knapp unterlegen sind. Die Mindelheimer aber hatten ihre Tabellenführung mit einem Schützenfest untermauert.

Lokales (Mindelheim)

Die Inspiration kommt erst in der zweiten Hälfte

Gemeinhin beträgt die Dauer eines Fußballspiels 90 Minuten. Eineinhalb Stunden haben die Spieler Zeit, einen Sieger zu ermitteln. Der TSV Mindelheim komprimierte das Spiel vom Suchen und Finden der drei Punkte gegen den TSV Lengenwang auf zwei Minuten.

Lokales (Mindelheim)

Angestrengt zur Erholung

Felix Frieder ist kein Aussteiger. Seit über zwei Jahren ist er mit seiner Freundin Sandra zusammen. In Österreich hat er sich als Schreiner selbstständig gemacht. Dieses Konventionelle ist ihm aber nicht genug.

Lokales (Mindelheim)

Mit Tae-Bo und variablem Spiel zum Klassenerhalt

Und auf einmal wird es ruhig. Wo gerade noch gelacht und getratscht wurde, gibt es nur noch leises Getrippel von elf Paar Schuhen. Ab und an tippt ein Ball am Boden auf und hinterlässt ein dumpfes Geräusch. Die Damen des SV Salamander Türkheim scheinen in der Vorbereitung auf die kommende Volleyball-Saison die richtige Mischung aus Lockerheit und konzentrierter Arbeit gefunden zu haben.