Augsburger Allgemeine

Tobias Schaumann

Leitung Organisation und Technik

Bild: Ulrich Wagner

Treten Sie mit Tobias Schaumann in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Tobias Schaumann

Tobias Schaumann
Der weite Weg zur Datenautobahn

Immer noch viele weiße Flecken auf der DSL-Landkarte

Betrachtet man allein die Zahlen, ist die Welt eigentlich in Ordnung: 95 Prozent der Telekom-Anschlüsse in Bayern sind heute DSL-fähig. In der Region sieht die Wahrheit jedoch ganz anders aus: Viele Kommunen warten nach wie vor vergeblich auf das schnelle Internet. Von Tobias Schaumann

Hd-DVDs haben ausgedient.
Nachfolger

Blu-Ray löst DVD ab

Nach jahrelangem Wettstreit ist ein Nachfolger für die DVD gefunden: die Blu-Ray Disc. Sie ist äußerlich praktisch nicht von einer DVD oder CD zu unterscheiden, bietet aber mit einem Fassungsvermögen von rund 50 Gigabyte ein Vielfaches an Speicherplatz.

Bild: Schierenbeck/Wenda/dpa/tmn
DSL auf dem Land

Dörfer suchen Anschluss

Wenn sich die Anbieter von schnellem Internet (DSL) vor Weihnachtenwieder mit Billigtarifen übertreffen, ist das nicht für jeden ein Grundzur Freude. Gerade im ländlichen Raum wächst der Ärger darüber, immernoch nicht an die breitbandige Datenautobahn angeschlossen zu sein.Auch in unserer Region gibt es viele weiße Flecken auf derDSL-Landkarte.

Tobias Schaumann
Leser-Voting

Schmidt lässt Kanzler-Kollegen keine Chance

Am Ende setzte sich der Favorit durch: Beim Kanzler-Voting unserer Zeitung machte Helmut Schmidt (SPD) das Rennen. Der kühle Hanseat, der die Bundesrepublik von 1974 bis 1982 regierte, konnte fast die Hälfte aller 4997 Stimmen auf sich vereinen. Wir danken für den großen Zuspruch!

Nissan2901
Auto & Verkehr

Qashqai: Der schwere Name

Viele hoffnungsfrohe Autokäufer kennen das Gefühl: Man möchte etwas Besonderes, aber das Geld reicht nur für einen Golf. Genau auf diese Klientel fährt jetzt Nissan ab. Der Qashqai soll frischen Wind in das konservativ geprägte C-Segment bringen. Zunächst unterscheidet sich der junge Nissan von Konkurrenten wie dem Ford Focus oder dem Opel Astra dadurch, dass man seinen Namen auf Anhieb weder aussprechen, noch sich länger an ihn erinnern kann: Qashqai.

Mazda 3
Auto & Verkehr

3 Sport: Ein Sieg der Vernunft

Mal ehrlich: Mehr Auto braucht kein Mensch. Knappe zwei Wochen mit dem Mazda 3 lehrten uns wirtschaftliche Vernunft und automobile Bescheidenheit, ohne dass wir auf zeitgemäßen Komfort verzichten mussten. Und ein bisschen Spaß hat es sogar auch gemacht.

BMW X3
Auto & Verkehr

X3: Kraftvoll krabbeln

Der BMW X3 ist längst aus dem Schatten des großen Bruders X5 herausgetreten. Innerhalb von zweieinhalb Jahren brachten die Bayern 260 000 Stück an den Mann. In Deutschland übernahm der X3 mit einem Marktanteil von 11,4 Prozent im Jahre 2005 die Spitzenposition im Segment der Geländewagen. BMW sieht sich anlässlich von 600 000 verkauften xDrive-Einheiten inzwischen sogar als führender Anbieter von Allradfahrzeugen im Premiumsegment. In Ingolstadt wird man das nicht gerne hören.

Mercedes Benz SL 600
Auto & Verkehr

SL 600: Eine Ausfahrt zum Träumen

Ohne Zweifel bildet das schweizerische Sankt Moritz die ideale Kulisse für diesen Wagen. Die Cartiers, Pradas und Versaces in der Via Serlas wirken wie eben arrangiert für eine Vorbeifahrt des Mercedes SL 600. Und wenn sich selbst in dem legendären Luxus-Nest der doch recht gelangweilte Jetset noch nach einem Auto umdreht, muss da schon etwas Besonderes anrollen.