Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen

Friedberger Allgemeine

Ute Krogull

Stv. Redaktionsleiterin

Bild: Bernhard Weizenegger

Ute Krogull ist stellvertretende Redaktionsleiterin der Friedberger Allgemeinen. Sie berichtet über all das, was die Menschen in Friedberg und Umgebung bewegt, sei es die Not von Familien, einen Platz für Kinderbetreuung zu finden, oder die neuen Pläne zur Verkehrsentwicklung. Ein offenes Ohr für die Leser zu haben, liegt ihr besonders am Herzen.

Sie ist im Landkreis Aichach-Friedberg geboren und kehrte nach ihrer Redakteursausbildung und Stationen in Landsberg, Mindelheim und Augsburg an den Ort ihrer persönlichen und journalistischen Wurzeln zurück.

Treten Sie mit Ute Krogull in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Ute Krogull

Bürgermeister Roland Eichmann stellte eine Personalie für die Friedberger Verwaltung vor: Lillian Sedlmair soll Baureferentin werden.
Friedberg

Friedberg will mit neuer Baureferentin leistungsfähiger werden

Lillian Sedlmair soll als Friedberger Baureferentin die Nachfolge von Carlo Haupt antreten. Die Stadt will den Bereich Bau leistungsfähiger machen.

Auch Friedberger Schüler erhalten Tablet-PCs.
Friedberg

Digitalpakt: 120 Friedberger Kinder bekommen Tablet-PC

In Friedberg bekommen 120 Kinder einen Laptop. Im Stadtrat gab es dazu nicht nur Lob. So profitiert Friedberg vom „Digitalpakt Schule“ der Landesregierung.

In Friedberg sind zwei neue Wohngebiete geplant. Dort sollen mehrere Hundert Menschen ein zuhause finden.
Friedberg

Neue Baugebiete: In Friedberg entsteht Wohnraum für hunderte Menschen

In Stätzling und Rederzhausen sind zwei neue Baugebiete geplant. Was genau vorgesehen ist - und welche Probleme dabei auftauchen.

Trotz Entlastung bei der Mehrwertsteuer wird das Parken in den Friedberger Garagen Ost und West nicht günstiger.
Friedberg

Mehrwertsteuer-Senkung: Was wird billiger, was wird teurer in Friedberg?

Die Stadt Friedberg reagiert auf die Senkung der Mehrwertsteuer im zweiten Halbjahr 2020. Die Auswirkungen fallen ganz unterschiedlich aus.

Radlchaos am Friedberger Bahnhof: Jetzt muss die Stadt eigene Flächen zur Verfügung stellen, damit die Bahnkunden besser bedient werden.
Friedberg

Radeln in Friedberg: Die Angst fährt mit

Friedberg hat in Sachen Radverkehr einiges aufzuholen. Die Stadt müsste das Thema konzentriert angehen, sonst entsteht nur Flickwerk.

Mahls Laterne in Friedberg ist geschlossen.
Kommentar

Schließungen von Lokalen treffen Friedberg ins Herz

Gleich mehrere Lokale in Friedberg und Umgebung müssen schließen. Das ist schlimm für die Wirte und deren Mitarbeiter - aber auch für die Region.

das Friedberger Schloss lockt 2021 wieder mit Veranstaltungen.
Kommentar

Vorfreude auf das nächste Jahr im Friedberger Schloss

Wie wird das Kulturjahr 2021 im Friedberger Schloss? FA-Redakteurin Ute Krogull wirft einen Blick voraus.

Nach einem „Probebetriebsjahr“ und einem Jahr Pause wollen Friedbergs Schlossmanagerin Sonja Weinfurtner und Kulturamtsleiters Frank Büschel das Kulturprogramm schärfen.
Friedberg

Kulturprogramm 2021: "Mutter Beimer" kommt ins Friedberger Schloss

Nach einem Jahr Pause wegen der Landesausstellung startet das Friedberger Schloss mit seinem Kulturprogramm 2021 wieder durch. Was ist geboten?

2021 findet kein Südufer-Festival am Friedberger See statt. Auch was danach passiert, ist völlig unklar.
Friedberg

Kein "Südufer" 2021: Aus für Musik-Festival am Friedberger See besiegelt

Der Friedberger Stadtrat lehnt es ab, das „Südufer“-Festival an einen professionellen Veranstalter zu vergeben. In der hitzigen Diskussion bleiben die Fronten verhärtet.

Auf der Seebühne (rechts) legen beim Festival am See DJs auf. Ein neues Konzept sieht vor, mehr mit Musik aus der Konserve und lokalen Bands zu arbeiten, um Geld zu sparen.
Kommentar

Südufer: Das war’s dann mit dem Festival am Friedberger See

Rund um das Südufer-Festival in Friedberg ist trotz guten Willens viel schief gelaufen. Nun hat der Stadtrat das Aus besiegelt - mag es aber nicht zugeben.