Augsburger Allgemeine

Rudi Wais

Chef vom Dienst

Bild: Ulrich Wagner

1985 Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen. 1987 Redakteur in der Lokalredaktion Augsburg Land. 1988 Redakteur in der Wirtschafsredaktion. 1993 Politikredaktion, verantwortlicher Redakteur. 1999 Korrespondent in Berlin.  Seit Januar 2017 Chef vom Dienst.

1993 bis 1999 berufsbegleitend Dozent an der Akademie der Bayerischen Presse, der Universität Eichstätt und am Institut für Publizistische Bildungsarbeit. 1999 bis 2016 Mitglied im Deutschen Presseclub und der Bundespressekonferenz.

Treten Sie mit Rudi Wais in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Rudi Wais

Angeblich sollen Generalkonsulate aus der Türkei stammenden Eltern und Lehrer aufgefordert haben, Erdogan-Kritiker zu melden. Foto: Armin Weigel/Symbolbild
Kommentar

Höhere Gehälter für Beamte in Bayern - aber auch höhere Kosten

Beamte verdienen in Bayern mehr als in anderen Bundesländern. Die Wahrheit ist aber auch: Die Kosten im Freistaat sind besonders hoch.

dpa_5F991600C9941487.jpg
Kommentar

So unsicher sind unsere Renten

Hunderttausende Zuwanderer oder mehr Mehrwertsteuer? Mit den herkömmlichen Methoden lässt sich das System kaum stabilisieren.

Andrea Nahles soll die künftige Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion werden. Foto: Kay Nietfeld
Porträt

Andrea Nahles ist nicht nur die Frau mit der schrillen Stimme

Andrea Nahles hat sich früh für die Politik entschieden. Als Fraktionschefin wird sie die mächtigste Frau der SPD sein. Ist das nur ein Zwischenstopp?

dpa_5F991A00FC629E55.jpg
Kommentar

Israels größte Gegner stehen nicht in Gaza

70 Jahre nach seiner Gründung blickt das Land mit wachsender Sorge auf den Iran. Der dornige Weg, von dem Ben Gurion sprach, ist nicht zu Ende.

Copy%20of%20dpa_5F991A00E26EC29C.tif
Naher Osten

Der inszenierte Konflikt in Israel

Seit Wochen liefert sich die Armee entlang des Gazastreifens Auseinandersetzungen mit der Hamas. Wirklich bedroht  wird das Land  aus einer  anderen Richtung

Thomas Strobl
Exklusiv-Interview

CDU-Vize Strobl: "Wir brauchen eine harte Abschiebepolitik"

Rechtsfreie Räume? Islamistische Gefährder? Streit um Familiennachzug? Als Innenminister von Baden-Württemberg setzt Thomas Strobl auf Konsequenz.

P_13X40A.jpg
2 Bilder
Exklusiv

SPD-Außenpolitik-Experte: In Syrien droht unkontrollierte Konfrontation

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff droht US-Präsident Trump mit einem Militärschlag in Syrien. SPD-Experte Erler sagt: Aus diesem Stoff sind Kriege.

Ein BGH-Urteil erlaubt es Bausparkassen, alte Verträge zu kündigen, wenn kein Darlehen genutzt wird. Doch Bonusverträge könnten dabei eine Ausnahme sein. Foto: Patrick Pleul/dpa
Exklusiv

Urteil zur Grundsteuer: Gewerkschaft erwartet Millionenkosten

Eine Grundsteuer-Reform soll die bisherigen Einheitswerte ablösen. Nach Einschätzung der Steuergewerkschaft wird ein neues Modell 150 Millionen Euro mehr kosten.

Agentur_fuer_Arbeit_GZ_Jan17_19.JPG
Sozial-Debatte

Warum die SPD jetzt Hartz IV abschaffen will

Teile der SPD schlagen ein Grundeinkommen als Hartz IV-Alternative vor. Dabei war das Programm einst aus SPD-Reihen gekommen. Die Wirtschaft reagiert empört.

Bundestag
Exklusiv

Gerd Müller will Rückkehrprogramme für Flüchtlinge aufstocken

Der CSU-Politiker möchte bis zu 500 Millionen Euro pro Jahr in ein Programm zur freiwilligen Ausreise stecken. In Fluchtländern sollen Arbeitsplätze finanziert werden.