Newsticker

Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern

Augsburger Allgemeine

Walter Brugger

Sport

Bild: Ulrich Wagner

Walter Brugger ist Mitglied der Sportredaktion der Augsburger Allgemeinen und dort zuständig für das Amateurfußball-Portal FuPa-Schwaben.

Treten Sie mit Walter Brugger in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Walter Brugger

Lokales (Dillingen)

0:1 nach fragwürdigem Elfer

Stefan Anderl wirkte richtiggehend mutlos. "Der VfB Durach ist Dritter und war heute keinen Deut besser als wir - außer in einer Situation", meinte der Trainer des Fußball-Bezirksoberligisten FC Gundelfingen. Doch die genügte den Allgäuern, um mit 1:0 zu gewinnen.

Lokales (Dillingen)

Drei Klubs, ein Ziel - Klassenerhalt

Der Blick auf die Tabelle verheißt zunächst wenig Positives. Über die Winterpause fanden sich die fußballerischen Aushängeschilder entlang der Donau, der FC Gundelfingen, die SSV Höchstädt und der FC Lauingen auf den Abstiegsrängen der BOL und Bezirksliga Nord wieder. Ab dem Wochenende gilt es für das Trio nun, schnellstens Punkte zu sammeln, um den sportlichen Super-GAU zu verhindern.

Lokales (Wertingen)

Drei Klubs, ein Ziel: Klassenerhalt!

Der Blick auf die Tabelle verheißt zunächst wenig Positives. Über die Winterpause fanden sich die fußballerischen Aushängeschilder entlang der Donau, der FC Gundelfingen, die SSV Höchstädt und der FC Lauingen auf den Abstiegsrängen der BOL und Bezirksliga Nord wieder. Ab dem Wochenende gilt es für das Trio nun, schnellstens Punkte zu sammeln, um den sportlichen Super-GAU zu verhindern.

Lokales (Dillingen)

Trotz 0:1 stimmt die Form

Die BOL-Fußballer des FC Gundelfingen scheinen für den Ernstfall gerüstet zu sein. Auch im Testspiel gegen den Bayernligisten TSG Thannhausen boten die Grün-Weißen eine starke Leistung, obwohl sie am Montagabend letztlich mit 0:1 (0:1) den Kürzeren ziehen mussten.

Lokales (Donauwörth)

Jurida und Meckert hinterlassen in Rain große Lücken

Mit einem neuen Spielertrainer geht das Schlusslicht Türk GB Günzburg in die Frühjahrsrunde der Bezirksliga Nord, hatte aber während der Winterpause gleichzeitig sechs Abgänge zu verkraften.

Lokales (Donauwörth)

Nördlinger wieder einmal Endstation für Rain

Nichts wurde es mit einem Favoritensturz, obwohl der TSV Nördlingen und der TSV Rain anfangs strauchelten. In der Höchstädter Nordschwabenhalle setzte sich im Endspiel der TSV Nördlingen mit 4:3 gegen Rain durch, wobei Daniel Schneider acht Sekunden vor Ende den Siegtreffer der Rieser erzielte.

Lokales (Nördlingen)

Schwäbische Vorrunde zieht nach Höchstädt um

Ein Endrundenticket für die schwäbische Hallenfußball-Meisterschaft wird noch vergeben. Schauplatz der achten und letzten Vorrunde ist am morgigen Sonntag (ab 15 Uhr) die Höchstädter Nordschwabenhalle, wo mit der gastgebenden SSV und dem Bezirksligisten FC Lauingen noch zwei Vertreter des Landkreises Dillingen am Start sind.

Lokales (Dillingen)

Florian Benke hält und Manuel Müller trifft zum Sieg

Vergessen die enttäuschende Herbstrunde, verdrängt die Misserfolgsserie: die BOL-Fußballer des FC Gundelfingen hatten mal wieder richtig Grund zum Feiern. Beim Erima-Cup des SC Bubesheim, dem bestbesetzten Hallenturnier in ganz Schwaben.

Lokales (Aichach)

Drei Clubs zogen Notbremse

Die Zwischenbilanz der Bayernligasaison 2007/08 liest sich durchaus positiv: Der Zuschauerboom hält an, es gibt spannende Spiele und die eine oder andere Überraschungsmannschaft.

Lokales (Dillingen)

Zwei Drittel der Liga kämpfen gegen den Abstieg

Zum Favoritenkreis zählte der FC Memmingen II zweifelsohne, doch dass die Allgäuer in der Fußball-Bezirksoberliga Schwaben fast nach Belieben dominieren, konnte nicht mal Christian Maier erahnen.