Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Weiterhin zehntausende Menschen in Kiew ohne Strom

Augsburger Allgemeine

Werner Reisinger

Korrespondent Wien

Werner Reisinger, geboren 1981 in Linz, studierte in Wien europäische Zeitgeschichte und Politikwissenschaft. Von 2007 bis 2015 war er Redakteur im ORF, danach bis 2019 Journalist im Innenpolitik-Ressort der Wiener Zeitung. Seine Schwerpunkte neben der österreichischen Politik liegen in den Bereichen Extremismus, Gesellschaft und Bildung sowie beim investigativen Journalismus.

Treten Sie mit Werner Reisinger in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Werner Reisinger

Der österreichische Investor Rene Benko ist umstritten..
Kaufhaus-Krise

Galeria Karstadt Kaufhof: Der Stern des Investors Benko sinkt

Der Galeria-Investor stieg unter dem früheren österreichischen Kanzler Sebastian Kurz auf. Heute hat der Tiroler dicke Probleme.

Thomas Schmid kam mit Maske und ohne Worte.
Österreich

Korruptionsaffäre: Vertrauter von Sebastian Kurz kommt, um zu schweigen

Thomas Schmid ist eine der Schlüsselfiguren in den Skandalen, in die auch Österreichs Ex-Kanzler verstrickt sein soll. Sein Auftritt vor dem Untersuchungsausschuss gerät zur Farce.

Bis vor einem Jahr war Sebastian Kurz Kanzler in Österreich. Nun wird eine Anklage gegen den gefallenen ÖVP-Star immer wahrscheinlicher.
ÖVP

Wie korrupt war das System Sebastian Kurz in Österreich?

Er war der jüngste Regierungschef weltweit. Jetzt wird es für den Ex-Kanzler eng, weil ihn ein Vertrauter schwer belastet. Die neue Regierung sitzt die Affären aus.

Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz ist durch Aussagen seines ehemaligen Vertrauten Thomas Schmid schwer belastet worden. Es geht um den Vorwurf der Korruption.
Korruptionsaffäre um ÖVP

Vertrauter von Österreichs Ex-Kanzler Kurz packt aus

In der Korruptionsaffäre um Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz packt nun sein ehemaliger Vertrauter Thomas Schmid aus und belastet Kurz schwer.

Richard Lugner feiert seinen 90.Geburtstag.
Porträt

Spitzname Mörtel: Wiener Original Richard Lugner wird 90

Richard Lugner, Spitzname: Mörtel, ist der König der Klatschspalten. Nun wird der Baulöwe mit den vielen Frauen 90 – und hat nur einen Wunsch.

Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen lächelt nach seiner Stimmabgabe in Wien.
Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentenwahl klar

Noch nie haben so viele Bewerber für das Amt des Bundespräsidenten in Österreich kandidiert. Nun steht fest: Alexander Van der Bellen bleibt sechs weitere Jahre in der Hofburg.

So viel Österreich auf einem Bild: Alexander Van der Bellen bei einer Veranstaltung auf der Verpeilhütte im Kaunertal.
Österreich

Präsident Van der Bellen kämpft um seine zweite Amtszeit

Van der Bellen geht als haushoher Favorit in die Präsidentenwahl. Nach einer anfangs sehr turbulenten Amtszeit gab es zuletzt auch Kritik an dem 78-Jährigen.

Marco Pogo von der „Bier Partei“ steht vor allem bei jungen Österreicherinnen und Österreichern hoch im Kurs.
Österreich

Na dann, Prost! Österreichs Präsidentenwahl wird zum bizarren Schauspiel

Amtsinhaber Alexander van der Bellen gilt als gesetzt, das Feld der Gegenkandidaten wirkt zum Teil ziemlich kurios. Mittendrin: Marco Pogo von der „Bier Partei“.

Der designierte Tiroler Landeshauptmann Anton Mattle hat das historisch niedrigste Wahlergebnis für die Tiroler Volkspartei eingefahren.
Österreich

Das ist der designierte Tiroler Landeshauptmann Anton Mattle

Ein schlechtes Wahlergebnis, eine ungeliebte Koalition: Als neuer Landeshauptmann von Tirol tritt Anton Mattle ein schwieriges Erbe an.

Anton Mattle wird wohl nächster Landeshauptmann von Tirol. Auch wenn seine ÖVP dort das schlechteste Ergebnis seit 1945 kassierte.
Innsbruck/Wien

Wahl in Tirol: Österreichs Konservative sehen schwarz

In Tirol kommt die ÖVP mit Schrammen davon und rettet ihre Macht. Doch das desaströse Wahlergebnis wirft unangenehme Fragen auf – auch, was die Zukunft von Kanzler Karl Nehammer angeht.