Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland

Übung 09 - Fit am Arbeitsplatz

Sitz-Sit-ups

Exklusiv
<p>2. Nun ziehen Sie langsam die Knie nach oben und lassen sie danach auch langsam wieder nach unten auf den Boden sinken. Dann wieder Schritt 1.</p>

Sitz-Sit-ups

3 Bilder

Diese Übung stärkt die Bauchmuskeln, den unteren Rücken und auch die Oberschenkel.

Wie oft?

Anfänger machen 5 bis 10 Sitz-Sit-ups mit angewinkeltem Beinen, Fortgeschrittene 10 bis 15 und Profis machen 10 Sitz-Sit-ups mit ausgestreckten Beinen. Jeweils zwei Sätze durchführen.

Worauf ist zu achten?

Dass der Rücken während der Übung gerade ist und weder ein Hohlkreuz noch einen Buckel bildet. Den Bauch anspannen.

Das sagt die Trainerin

„Diese Übung können Sie auch einfach im Büro, im Zug oder im Kino machen. Bei den Sitz-Sit-ups gibt es noch eine weitere Variante, mit der Sie auch noch die seitlichen Bauchmuskeln trainieren können. Heben Sie dazu die Beine schräg nach rechts und links an“, sagt Sabine Striedl, Fitness-Expertin aus Augsburg. (lea)

Weitere interessante Artikel